Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Der ePokal geht in die neue Saison

20. 10. 2021

Am 23. Oktober startet der DFB-ePokal powered by ERGO in die neue und gleichbedeutend zweite Saison. Und auch wir Brandenburger sollen und wollen wieder dabei sein. Ihr könnt euch wieder in 3er- bis 5er-Teams zusammenschließen und euch mit eurem Verein bis in das DFB-ePokal-Finale spielen. Der SV Grün-Weiß Großbeeren hat es als Brandenburger Amateurvertreter in der letzten Saison bis ins Viertelfinale geschafft und war damit unter den besten 8 Teams Deutschlands auf der Playstation. Wir erklären euch hier, wie das Qualifikations-Prozedere in diesem Jahr aussieht und was es zu beachten gilt.

 

Um am DFB-ePokal teilnehmen zu können, musst du dich zuerst registrieren und dein Team zusammenstellen. Drei bis fünf Personen treten unter der Flagge eines Vereins an. Ausgetragen wird der Wettbewerb in FIFA 22. Beim DFB-ePokal Qualifier werden jeweils die Top 4 Amateur-Teams aus den Regionen Norden, Osten, Süden und Westen Deutschlands, online und im 90er-Modus ermittelt. Zwei weitere Qualifier folgen, darunter die Landesverbands-Trophy (Termin wird noch bekanntgegeben) und der Club Qualifier (für die „Profi“-Teams). Die Qualifikanten der drei Qualifier treffen dann in der Vorrunde aufeinander und spielen um die Startplätze in der Hauptrunde, dem Saison-Höhepunkt des DFB-ePokal. Die Hauptrunde und das Finale werden im April 2022 in Berlin stattfinden. 


>>> Hier geht es zur Anmeldung für den Qualifier Ost <<< 


Auch diesmal gibt es wieder wichtige Schritte für die Anmeldung, Teilnahmebedingungen und einen Turnierablauf. Wir haben euch wichtige Fragen und Antworten zusammengestellt. 

 

Road to ePokalfinale


Bis wann läuft die Anmeldung und was brauche ich dafür? 


Die Registrierung läuft über dfb-efootball.de. Ab dem 2. Oktober startet die Anmeldephase für die diesjährige ePokal-Saison. Je nachdem aus welcher Region (Nord, Süd, West oder Ost) ihr kommt, läuft die Anmeldefrist unterschiedlich lange. Bis zum Beginn der jeweiligen Qualifier ist das Anmeldeportal auf der Plattform freigeschaltet. Weiterhin braucht ihr für die Teilnahme entweder eine Playstation 4 oder 5. Der wichtigste Schritt folgt dann: Team aufstellen! Mindestens zu dritt und maximal zu fünft muss euer Team groß sein, um im ePokal an den Start zu gehen.  


Wie sieht der Turnierverlauf aus? 


Los geht es mit den Qualifikationsrunden. Über die regionalen DFB-ePokal Qualifier und die Landesverbands-Trophy kämpfen sich die Amateurteams durch die erste Spielrunde. Über die Club Qualifier qualifizieren sich die Profiteams aus VBL und Co. für die weiteren Runden. Den Abschluss der Vorrunde und gleichzeitig die Hauptrunde bildet der Finaltag der Qualifier. Die 40 Teams aus den drei Qualifier-Strängen treffen in einem klassischen K.O.-Modus aufeinander – und ermitteln so 20 Teams, die in die Hauptrunde einziehen. In drei weiteren Runden wird das Teilnehmerfeld auf acht reduziert, die ins Finale einziehen. Am 2. April/3. April 2022 geht es um alles: Im großen Finale kämpfen die acht Finalisten um die Krone des DFB-ePokals.

 

Was ist die Landesverbands-Trophy und findet die auch in Brandenburg statt? 

 

Auch hier treten Amateurteams im gleichen Format wie bei den DFB-ePokal Qualifiern gegeneinander an. Die Landesverbände spielen hier den Landesverbands-Trophy-Champion aus. Für den Sieger steht dann ebenfalls der Finaltag der Qualifier an. Vom 1. Januar 2022 bis zum 31. Januar 2022 finden die Landesverbands-Trophy statt. Auch in Brandenburg wird es diese geben. Wann genau wird von uns noch bekanntgegeben. Sobald es soweit ist, erfahrt ihr es auf unseren gängigen Kanälen. 


Was gibt es zu gewinnen? 


Für die Plätze eins bis acht gibt es einen Preispool von 50.000 Euro. Den Sieger erwarten, neben dem Titel “DFB-ePokal-Sieger 2021/2022”, ein Preisgeld von 25.000 Euro. Darüber hinaus ist das Preisgeld, aber nicht alles, was es zu gewinnen gibt. Zwei Spieler des Siegerteams rücken in den vorläufigen Kader der deutschen eNationalmannschaft für den FIFA eNations Cup 2022 auf. Ihr merkt: Mitspielen lohnt sich! 

 

Wie läuft die Kommunikation vor und während der Turniere?


Jegliche Kommunikation findet auf dem offiziellen Discord-Server statt, welchem du beitreten kannst. Für Fragen vor, während und nach dem Turnier stehen dir die Admins dort jederzeit zur Verfügung. Stelle sicher, dass du unter dem gleichen Namen auf dem Discord-Server angemeldet bist, wie beim Turnier. Das Turnierreglement und die Teilnahmebedingungen findest du im «Reglement»-Tab des Turniers. Bei Fragen oder Problemen wende dich an unsere Admins über die Support Channels auf dem DFB-Discord-Server.  


Hier findet ihr das Regelwerk und alle weiteren Informationen zum Turnier. Neben Turnierbäumen, Interviews mit Teilnehmer*innen und eFootball-Themen außerhalb des ePokals findet ihr dort zum Beispiel auch die ausführlichen Teilnahmebedingungen zum DFB-ePokal powered by ERGO. 

 

Bild zur Meldung: Der ePokal geht in die neue Saison

FLB-Partner

Schäper

 

[weitere Partner]

 

Gesundheitspartner

 

AOK Logo neu