RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

HLM 2024: Krimi im Finale – 74erinnen holen sich die Futsal-Krone

07. 02. 2024

Großartige Stimmung und Duelle auf Augenhöhe gab es am Sonntag bei den Hallenlandesmeisterschaften der Frauen im Sportzentrum Westend in Eberswalde. Im Finale um die Brandenburger Futsal-Krone fiel die Entscheidung nach der regulären Spielzeit vom Sechsmeterpunkt: Die favorisierten 74erinnen aus Babelsberg behielten gegen ihre Dauerrivalinnen aus Beelitz die Nerven und entschieden die Partie mit 3:1 für sich.
 

Auch das Spiel um die Bronzemedaille fand nach 10 Minuten keinen Sieger und musste in das Entscheidungsschießen. Die Kreisvertreterinnen des FC Energie Cottbus sicherten sich mit einem 2:0 den Treppchenplatz gegen den Ludwigsfelder FC.

 Platz 2 für die SG Blau-Weiß Beelitz
 Bronze für Energie Cottbus 

Glückwünsche gehen auch nach Falkensee-Finkenkrug und Beelitz für die Einzelauszeichnungen „Beste Torfrau“ (Gina-Marie Farkas) und „Beste Spielerin“ (Patrycja Chamier-Gliszczynski)!


Der Frauen- und Mädchenausschuss des Fußball-Landesverbandes Brandenburg freut sich über ein tolles Turnier und sagt DANKE an alle Teams, die dazu beigetragen haben. Und danke natürlich einmal mehr auch an unsere Schiedsrichter!

 

Ein Video mit viiiielen weiteren Eindrücken findet ihr unter anderem hier auf Instagram.
 

Die Abschlussplatzierungen:
1. FSV Babelsberg 74
2. SG Blau-Weiß Beelitz
3. FC Energie Cottbus
4. Ludwigsfelder FC
5. SG Klosterdorf 75
6. SV Babelsberg 03
7. SG Sieversdorf
8. SV Falkensee-Finkenkrug
9. BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow

 

Bild zur Meldung: HLM 2024: Krimi im Finale – 74erinnen holen sich die Futsal-Krone

FLB-Partner

Schäper

 ERV   

[weitere Partner]

 

Gesundheitspartner

 

AOK Logo neu

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "tiktok.com" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "tiktok.com"