RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

U19-Landesauswahl schnuppert Länderspiel-Luft

24. 01. 2022

Unsere erst seit Kurzem bestehende U19-Futsal-Landesauswahl hat am Wochenende einen nächsten gemeinsamen Schritt gemacht. Spieler und Funktionsteam sind der Einladung nach Hohenstein-Ernstthal, der Futsal-Hochburg in Sachsen gefolgt und durften dort im Rahmen des Futsal-Länderspiels zwischen Deutschland du Tschechien das Vorspiel bestreiten.

 

Am Sonntag um 12 Uhr war nach mehr als drei Stunden Anreise Anpfiff für die Jungs aus Frankfurt/Oder. 10 Sportschüler spielten gegen die DFB-Stützpunktspieler aus Leipzig und legten trotz Personalnot, aufgrund durch Verletzungen und Krankheit verhinderter Spieler, ein ordentliches Niveau an den Tag. „Es war ein über weite Phasen ausgeglichenes Spiel. Keines der beiden Teams ging als überlegene Mannschaft vom Platz. Dennoch hatten die Leipziger das bessere Konzept auf die taktischen Änderungen der Brandenburger im Spiel zu reagieren. Zum Ende waren es die Kräfte der Brandenburger die zum Teil noch ein Spiel vom Vortag in den Beinen hatten, die eine disziplinierte Ordnung in der Defensive verhinderte“, so Hans-Jürgen Huth zum Spielverhalten seines Teams.

 

Nach 40 Minuten Spielzeit stand es 5:4 für die Jungs aus Sachsen. Einen 4:3-Vorsprung etwa 10 Minuten vor Ende konnte nicht über die Zeit gebracht werden, da merkte man schon, dass 1-2 mehr Wechsler der jungen Truppe gutgetan hätten. Nichtsdestotrotz brauchte man sich nicht verstecken und Spaß hatten die Jungs allemal. „Wenn wir unsere zahlreich verbleibenden Chancen besser genutzt hätten, wäre der eine oder andere Torerfolg noch möglich gewesen. Hier hat die Konzentration im Abschluss noch gefehlt. Erfreulich ist, dass bei einigen Potenzial erkennbar ist und die Spieler Lust darauf haben, weiter Futsal zu spielen! Ich bin zufrieden! In dieser kurzen Zeit der Vorbereitung haben die Jungs schon mehr gezeigt, als ich erwartet habe“, so der Futsal-Landesauswahltrainer Huth weiter.

 

Im Anschluss an das eigene Spiel konnte man dann die besten Spieler des Landes und einen noch besseren Gegner aus Tschechien begutachten. Die Tschechen, Platz 17 der Weltrangliste, waren deutlich spielüberlegen und gewannen am Ende mit 7:4 gegen die deutsche Nationalmannschaft. (Platz 67 der Welt)

 

Unser Aufgebot in Hohenstein-Ernstthal:

Yann-Erik Räthel, Arsalan Mohamadi (1 Tor), Teissier Alhasan, Kieran Czech, Moris Hertmanowski (1), Mohammad Ibrahimi (1), Leon Martin (1), Steven Scharlei, Kennis Pohl, Hannes Matschoß

 

Neben Hans-Jürgen Huth betreuten William Bittorf und Hartmut Pantke das Team. 

 

Bild zur Meldung: U19-Landesauswahl schnuppert Länderspiel-Luft

Fotoserien


U19-Futsal in HOT (24. 01. 2022)

Urheberrecht:
FLB

FLB-Partner

Schäper

 

[weitere Partner]

 

Gesundheitspartner

 

AOK Logo neu