RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ereignisreicher Führungsspieler-Treff in Potsdam

07. 09. 2021

20 Junioren-Führungsspieler, ein Wochenende in Potsdam, jede Menge Miteinander, Austauschen, Lernen und Spaß! Das war das Programm des diesjährigen Führungsspielertreffs des FLB. Los ging’s am 27. August, einem Freitag-Nachmittag im NH Hotel Potsdam, fast schon Champions League-Feeling. Und da die ausgewählten Jungs allesamt voll im Saft stehen, ging es nach kurzer Begrüßung sogleich nach Potsdam Waldstadt eine Runde im Changing Teams-Verfahren kicken. Eine erste gute Möglichkeit, miteinander zu interagieren, Kommandos zu geben, den Nebenmann in immer neuen Teams kennenzulernen. Nach dieser intensiven Trainingseinheit zurück ins Hotel und ran ans Buffet. Gut gestärkt folgte am späten Freitag-Abend eine Vorstellungsrunde, in der die Jungs von ihren tollsten fußballerischen Erlebnissen berichteten und überhaupt einmal erfuhren, was es alles für Vereine in Brandenburg gibt. Vom 1. FC Finowfurt ganz im Osten, über den FSV Bernau nördlich von Berlin bis zu Blau-Weiß Möglenz, ganz im Süden Brandenburgs waren junge Spielführer, Taktgeber, Abwehrchefs etc. vertreten. 

 

Ein reichhaltiges Frühstück eröffnete den nächsten Morgen, um in der sich anschließenden Sensibilisierungsmaßnahme aus dem Bereich Anti-Diskriminierung und Gewalt aufnahmefähig zu sein, bevor es zum obligatorischen Corona-Testen ging. Anlass war der nach dem Mittagessen angesetzte Stadionbesuch im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, wo der Drittligist FC Viktoria Berlin einen 1:0-Fotofinish-Sieg über Waldhof Mannheim hinlegte.

 

Genügend Zeit sich über das Spielgeschehen blieb während der Rückfahrt nach Potsdam mit der Bahn. Nach einem stärkenden Abendessen im Hotel wurden schließlich Kleingruppen für den letzten Tagesordnungspunkt eingeteilt – ein EXIT-Game im Potsdamer Stern-Center. Für alle, die mit diesem Begriff nichts anzufangen wissen, sei kurz gesagt, dass es sich um ein interaktives Rätselspiel handelt, bei dem man als Gruppe dank geschicktem Lösen von Kombinationen aus einem geschlossenen Raum binnen einer vorgegebener Zeitz auszubrechen versucht. Kurzum: Eine großartige Gelegenheit, um das Teamwork der Jungs zu fördern. Sichtlich begeistert aber auch geschafft, wurde der Samstag geschlossen. 

 

Der letzte Tag sollte noch einmal die grauen Zellen der Jungs anregen. Steffen Meißner berichtete morgens über das Erkennen, die Erstbehandlung und Prävention von gängigen Sportverletzungen, ehe mit dem früheren Zweitliga-Spieler Daniel Frahn, heute beim SV Babelsberg 03, ein echter Potsdamer aufdribbelte. Im Q&A konnten viele brennende Fragen an den erfahrenen Fußballprofi beantwortet werden. Nach einem letzten Mittagessen entließ Lehrgangsleiter Michael Flottron die Jungs mit warmen Worten wieder in allen Himmelsrichtungen Brandenburgs – ein sicherlich lehr- und abwechslungsreiches Wochenende ging zu Ende und wird 2022 mit weiteren Führungsspielern eine Neuauflage finden. 

 

Ein Bericht von FLB-Mitarbeiter Lukas Schulze, der an dem Wochenende auch Mit-Organisator der Veranstaltung war. 

 

Bild zur Meldung: Ereignisreicher Führungsspieler-Treff in Potsdam

FLB-Partner

Eurovia FLB

 

Schäper

 

[weitere Partner]

 

Gesundheitspartner

 

AOK