RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

DFB-ePokal-Finalrunde findet ab dem 6.Mai statt

04. 05. 2021

3 Brandenburger Teams haben sich über die deutschlandweiten Vorausscheide oder die FLB ePokal-Landestrophy und anschließend über die ePokal-Vorrunde qualifiziert und sind immer noch dabei, um nun ab dem 6. Mai 2021 in der Hauptrunde der ersten Saison um den DFB-ePokal powered by ERGO zu kämpfen.

Das Ziel ist das Pokalfinale, das steigt am Nachmittag des 9. Mai - live auf ProSieben MAXX im Free-TV, die auch an den Tagen zuvor viele Matches zeigen werden. Das Siegerteam darf dann den durch die Community entworfenen Pokal entgegennehmen und sich Premierenchampion nennen. Zusätzlich zur Nominierung für den Kader der eNationalmannschaft erhält das Gewinnerteam ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro.

Insgesamt überträgt ProSieben MAXX 13 Stunden live im Free-TV. Wer noch tiefer eintauchen möchte, ist auf dem Twitch-Channel des DFB richtig. Dort werden fast 20 Stunden live gestreamt. Die genaue Zeiten, wann was übertragen wird, findet ihr im Titelbild. Einfach raufklicken, dann vergrößert sich das Vorschaubild. 

Von Bundesliga bis Amateurteams – ein bunt gemischtes Feld 

An den Konsolen XBOX One und PlayStation 4 sind neben bekannten eFootball-Größen wie dem Deutschen Meister 1. FC Heidenheim und weiteren Klubs aus der Virtual Bundesliga (VBL) auch Teams dabei, die unter der Flagge von Amateurvereinen spielen. Von Teams wie "Zidanemaldurch" oder "1. FC Wuselig" bis hin zu unseren Brandenburger Teams vom FC Krankfurt, dem 1.FC Frankfurt/Oder und dem SV Grün-Weiß Großbeeren. Können unsere Amateurteams die Großen schlagen?

 

Wie in der Hauptrunde, die die Top 32 bis zum Halbfinale umfasst, spielen die Mannschaften auch im Konsolenfinale maximal drei Einzelpartien im 90er-Modus gegeneinander. Zum DFB-ePokal-Sieger krönt sich das Team, das das konsolenübergreifende Finale für sich entscheidet. Das sind die Partien in der Hauptrunde: 

 

Xbox_1X-Box Teil 1

Xbox_2X-Box Teil 2

PS_1PS Teil 1

PS_2PS Teil 2

 

 

Bild zur Meldung: DFB-ePokal-Finalrunde findet ab dem 6.Mai statt

FLB-Partner

Eurovia FLB

 

Schäper

 

[weitere Partner]

 

Gesundheitspartner

 

AOK