RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

DFB-Pokal der Frauen: Turbine Potsdam und Babelsberg 74 vor der Auslosung

05. 07. 2021

Die Lose im DFB-Pokal der Herren sind gefallen - unser AOK-Landespokalsieger SV Babelsberg 03 hat gestern die SpVgg Greuther Fürth gezogen und wird Anfang August in der 1.Hauptrunde des DFB-Pokals spielen – nun steht auch die DFB-Pokal-Auslosung der Frauen an. Unser regionaler Vertreter ist der FSV Babelsberg 74. Und als Bundesligist wird Turbine Potsdam etwas später mit in den Pokalwettbewerb einsteigen. 

 

Insgesamt sind 54 Mannschaften für die neue Pokalsaison 2021/2022 qualifiziert. Dabei erhalten die zehn bestplatzierten Teams der zurückliegenden Spielzeit der FLYERALARM Frauen-Bundesliga ein Freilos und greifen erst in der zweiten Runde in den Wettbewerb ein. Demnach kommt es in der Auftaktrunde zu 22 Begegnungen.

 

In den ersten beiden Pokalrunden wird in regional ausgelosten Gruppen gespielt. Die Zuteilung der qualifizierten Mannschaften zu diesen Gruppen erfolgt nun im nächsten Schritt durch den DFB-Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball nach geografischen Gesichtspunkten. 

 

Die ehemalige Nationalspielerin Doris Fitschen lost am 13. Juli die erste DFB-Pokalrunde der Frauen in der DFB-Zentrale in Frankfurt am Main aus. Die Auslosung wird ab 12 Uhr live auf DFB-TV und Facebook übertragen. 

 

Die Pokalteilnehmer 2021/2022

 

FLYERALARM Frauen-Bundesliga
FC Bayern München
VfL Wolfsburg
TSG Hoffenheim
1. FFC Turbine Potsdam
Bayer 04 Leverkusen
Eintracht Frankfurt
SC Freiburg
SGS Essen
SV Werder Bremen
SC Sand
1. FC Köln
FC Carl Zeiss Jena 

 

2. Frauen-Bundesliga
SV Meppen
MSV Duisburg
FSV Gütersloh
RB Leipzig
Borussia Bocholt
SG 99 Andernach
FC Ingolstadt
1. FC Nürnberg
SV Elversberg
SV Henstedt-Ulzburg

 

Regionalliga
Borussia Mönchengladbach
DSC Arminia Bielefeld
SpVg Berghofen
FC Würzburger Kickers
1. FFC Niederkirchen
1. FC Saarbrücken
Hannover 96
FC Viktoria 1889 Berlin
Sportfreunde Siegen
VfR Wormatia 08 Worms
TSV Jahn Calden
Teilnehmer aus den Landesverbänden
HSV Langenfeld 1959 e.V.
FC Phoenix Leipzig e.V.
SpVgg. Herne-Horsthausen
FC Hertha 03 Zehlendorf
Hamburger SV
Karlsruher SC
1. FC Riegelsberg
SV Viktoria Waldenrath-Straeten 1912 e.V.
ATS Buntentor
FV 09 Nürtingen
Holstein Kiel
Magdeburger FFC
Rostocker FC von 1895 e.V.
TuS Immendorf
FSV Babelsberg 74
SV 1919 Ober-Olm
TSG Lütter
SpVgg. Germania 1929 Ebing
FC Pfeil Broistedt 1913 e.V.
ESV Lok Meiningen
Hegauer FV 

 

Bild zur Meldung: DFB-Pokal der Frauen: Turbine Potsdam und Babelsberg 74 vor der Auslosung

FLB-Partner

Eurovia FLB

 

Schäper

 

[weitere Partner]

 

Gesundheitspartner

 

AOK