Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ehre, wem Ehre gebührt

29. 05. 2022

Ein gemeinsames Wochenende liegt hinter elf ehrenamtlich Engagierten aus den Fußball-Landesverbänden Brandenburg und Mittelrhein. Für sie stand abseits des heimischen Fußballplatzes ein ereignisreiches Programm in und um Köln auf dem "persönlichen Spielplan". 

 

Der Anpfiff des "Dankeschön-Wochenendes" erfolgte mit einer feierlichen Ehrung am Abend des 27. Mai 2022.  Zwei Frauen und acht Männer wurden für ihr außerordentliches ehrenamtliches Engagement mit dem DFB-Ehrenamtpreis ausgezeichnet. Für Brandenburg waren dies Marlene Knoll (Prignitz/Ruppin), Martin Jurk (Südbrandenburg) und Klaus Pannwitz (Niederlausitz).

 

Wie viel Herzblut und Leidenschaft die Ausgezeichneten in ihr Ehrenamt stecken und sich für die sportliche Gemeinschaft engagieren, das wurde eindrucksvoll in den einzelnen Laudationes deutlich. Damit bedankten sich Mittelrheins (FVM) Vizepräsident Hans-Christian Olpen und FLB-Ehrenamtsbeauftragter Dieter Dünnbier bei allen Preisträgerinnen und Preisträgern und würdigten deren Leistungen im Beisein des Ehrenpräsidenten des FVM, Alfred Vianden, sowie FLB-Präsident Jens Kaden. Beide hatten zuvor mit herzlichen Worten die Preisträger und ihre Begleitung begrüßt und sich für ihre ehrenamtliche Arbeit bedankt.     

 

Gemeinsame Erlebnisse waren für den kommenden Tag geplant: Von der Sportschule Hennef ging es am Sonnabend Vormittag direkt nach Köln.
In einer launigen Stadtführung mit Wettspiel-Charakter konnten die Gäste viele interessante Fakten über die Stadt am Rhein erfahren und auch so manche Falschmeldung enttarnen - viele Sehenswürdigkeiten inklusive. ... die perfekte Einstimmung auch auf die anschließende Zeitreise in das Jahr 1926, Dank Virtual-Reality-Brillen wurde dies möglich.

 

So ganz ohne Fußball ging es dann aber doch nicht: Das DFB-Pokalfinale der Frauen zwischen dem VfL Wolfsburg und dem 1. FFC Turbine Potsdam 71 war für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Dankeschön-Wochenendes ein stimmungsvolles Erlebnis. Dass am Ende die Turbinen nicht als Sieger der Trophäe vom Platz gegangen sind, war für die Brandenburger Fußballfans schade - der guten Fußballlaune im Rhein-Energie-Stadion tat dies keinen Abbruch. Seinen Abschluss fand das Wochenende in gemütlicher Runde beim Grillbüfett, in der die angeregten Gespräche der Vertreter beider Verbände kaum durch Pausen unterbrochen wurden. Das gemeinsame Hobby Fußball hatte sofort für eine Verbindung gesorgt.       

 

Am Sonntag-Morgen hat die "Reisegruppe Ehrenamt" mit besten Erinnerungen die Heimreise angetreten. Nach Ankunft in der brandenburgischen Heimat werden weitere Fotos ergänzt.


  

 

Bild zur Meldung: FLB-Präsident Jens Kaden und Dieter Dünnbier, Landesehrenamtsbeauftragter, mit den Preisträgern Martin Jurk, Marlene Knoll und Klaus Pannwitz.

Fotoserien


Dankeschön-WE_2022 (28. 05. 2022)

Impressionen vom Dankeschön-Wochenende in Hennef (Mittelrhein).

Urheberrecht:
flb

FLB-Partner

Schäper

 

[weitere Partner]

 

Gesundheitspartner

 

AOK Logo neu