Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Tag des Mädchenfußballs in Falkensee

01. 05. 2022

Beim SV Falkensee-Finkenkrug ist der Frauen- und Mädchenfußball längst eine feste Größe, so ist auch der jährliche „Tag des Mädchenfußballs“ reine Formsache, um neue Mädchen in den Verein und zum runden Leder zu bringen. Und genau genommen, waren es sogar zwei Tage. Am Montag und Dienstag in den Osterferien waren in der Leistikowstraße zwei Nachmittage voll auf Mädchenfußball ausgelegt.

 

Schnupperabzeichen des DFB, Fußball-Tennis, DFB-Mobil-Besuch und das DFB-Abzeichen in Gold, Silber und Bronze waren die wichtigsten Eckpfeiler dieser beiden Tage. Die Kinder sollten nach der Pandemie-Pause einfach mit Bewegungsanregungen Spaß haben. Das ist vollends gelungen – 62 Kinder haben am DFB-Abzeichen teilgenommen und diese kamen nicht nur aus Deutschland. Integration ist Katrin Ben Aoun, Ansprechpartnerin für Frauen- und Mädchenfußball im Verein, wichtig, sodass auch englisch und ukrainisch auf dem Sportplatz zu hören war. Und es wurde wieder klar - das gemeinsame Spiel mit dem Ball kennt keine Hürden in der Kommunikation! Alle Kinder hatten auf und neben dem Platz eine Menge Spaß.

 

Bei allen Stationen, die es u.a. beim DFB-Fußballabzeichen zu absolvieren galt, halfen die vielen Nachwuchsspielerinnen, die schon im Verein aktiv sind. Der Verein kann stolz sein, dass sie im Mädchenfußball alle Altersklassen mit Mädchen-Mannschaften besetzt haben. Das wird eines Tages der Grundstein für eine funktionierende Frauen-Mannschaft sein, die derzeit in der Landesliga spielt.

 

Auch unser Clubberater Hans Jürgen Huth kam mit dem DFB-Mobil vorbei und gab den D-Juniorinnen ein Fußballtraining nach DFB-Vorbild – die Spielerinnen folgten aufmerksam und konnten viel mitnehmen. Der Vereinsvorstand nahm nach der Trainingseinheit zusätzlich noch die Dienste von Huth wahr, der unabhängig vom Tag des Mädchenfußballs eine Club-Beratung mit dem SV Falkensee-Finkenkrug durchgeführt hat.

 

Highlight des zweiten Tages war wohl der Panini-Parcours mit jeder Menge fußballerischen Herausforderungen. Diese drei Mädchen haben gewonnen: Keira (2006), Josy (2009) und Anna Lena (2011). Auch zahlreiche Jungs haben die Tage über mitgemacht und mit den Mädels gespielt, sodass pro Tag jeweils fast 100 Kinder vor Ort waren, die Sport getrieben haben.

 

Wenn auch ihr Lust auf Fußball in Falkensee habt, meldet euch gern bei Katrin Ben Aoun vom SV Falkensee-Finkenkrug unter k.benaoun@svff.de. Ab vier Jahren kann beim SVFF trainiert werden, ab sechs Jahren gehen dort reine Mädchenmannschaften in den Spielbetrieb. Die F- und E- Juniorinnen spielen in der Kreisklasse gegen Jungen, ab der D-Jugend spielen sie in den Landesligen der Mädchen. 

 

Bild zur Meldung: Tag des Mädchenfußballs in Falkensee

Fotoserien


TdM Falkensee-Finkenkrug (28. 04. 2022)

Urheberrecht:
FLB

FLB-Partner

Schäper

 

[weitere Partner]

 

Gesundheitspartner

 

AOK Logo neu