Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Spannender Pokal-Fight beim Spiel des Tages

09. 10. 2021

Nur 9,7 Kilometer liegen die beiden Vereine auseinander. So knapp, wie die Entfernung für ein Auswärtsspiel in Brandenburg ist, so knapp war auch das Spiel. Der RSV Eintracht 1949 musste sich nur knapp dem SV Babelsberg 03 mit 0:1 geschlagen geben, 

 

Vor 1184 Zuschauern war der Regionalligist aus Potsdam von Beginn an mit mehr Spielanteilen unterwegs. Doch der RSV kam aus einer gesicherten Defensive immer wieder zu Ballgewinnen und schnellem Umschaltspiel nach vorne. Der Führungstreffer von Frank Zille in der 25. Minute entstand dann ein wenig glücklich nach einem Eckball und einem Durcheinander im Strafraum. Zille zog aus etwa 13 Metern ab, sodass der Eintracht-Keeper zwar noch die Finger dran hatte, aber den Einschlag ins Tor nicht mehr verhindern konnte. 

 

Auch der Platzverweis vom Tim Schönfuß in der Nachspielzeit der ersten Hälfte brachte den Oberligisten nicht aus dem Konzept. In Halbzeit 2 spürte man sehr lange Zeit keinen Klassenunterschied und das trotz der personellen Unterzahl. Am Ende war es dann doch die eigene unzureichende Chancenverwertung, die dem RSV seinen Treffer verwehrte, denn bis in die 93. Minute hinein kam es immer wieder zu aussichtsreichen Torchancen. 

 

Auch der personelle Ausgleich in der 91. Minute (Gelb-Rot für David Danko) brachte keinen zählbaren Erfolg mehr, sodass der SV Babelsberg 03 seine 1:0-Halbzeitführung über die Zeit brachte und den Einzug ins Viertelfinale feiert. 

 

Neben dem SV Babelsberg 03 sind mit dem SV Altlüdersdorf, FSV 63 Luckenwalde, FC Energie Cottbus, VfB Krieschow, Fortuna Babelsberg, SV 1908 GW Ahrensfelde und MSV Neuruppin noch 7 weitere attraktive Teams in der nächsten Runde. 

 

Die Ergebnisse der anderen Teams findet ihr bei Fussball.de

 

Bild zur Meldung: Spannender Pokal-Fight beim Spiel des Tages

FLB-Partner

Eurovia FLB

 

Schäper

 

[weitere Partner]

 

Gesundheitspartner

 

AOK