Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mehr Frauen-Teams im Landesspielbetrieb - wer ist mit dabei?

19. 05. 2021

Die Mannschaftsmeldungen für die neue Saison stehen bevor. Bitte beachten Sie bei Ihrer Mannschaftsmeldung für den Bereich der Frauen nachfolgende Informationen des Frauen- und Mädchenausschusses: 

Für den Spielbetrieb im Bereich des FLB bietet die spielleitende Stelle für die Spielzeit 2021/2022 neben der gewohnten  Frauen  Landesliga,  bei genügenden Meldungen, auch  die Möglichkeit, Mannschaften für den Spielbetrieb in der Landesklasse zu melden.


Es handelt sich hierbei um eine von der Landesliga abgesonderte Spielklasse (keine Auf- oder Abstiege), da in der Landesklasse auf verkleinertem Großfeld (siehe Anlage WSA) und mit einer Spielerinnenstärke von 9 Spielerinnen gespielt wird.

 

Der FMA möchte den Landesklassen-Spielbetrieb etablieren. Dieses ist jedoch stark von der Anzahl der Mannschaftsmeldungen abhängig. Sollten weniger als sechs Mannschaften für diesen Spielbetrieb melden, wird es diese Spielklasse nicht geben und die gemeldeten Mannschaften werden in den Kreisspielbetrieb zurückgegeben. Analog können diese Mannschaften auch bis zum 10.06.2021 für die Frauen Landesliga nachmelden. 

 

Kurze Erläuterungen des Spielbetriebs auf verkleinertem Großfeld:
    •    Spielstärke 1:8 (4 Wechselspielerinnen, Rückwechsel möglich)
    •    Spielzeit 2x45 Minuten
    •    Spielfeldgröße L: ca. 80m B: 45-70m Spielfeld muss länger als breit sein.
    •    Großfeldtore
    •    Es wird mit allen Regeln des Großfeldes gespielt (Abseits, Torhüterinnenspiel, Strafen, etc.)

 

Für Rückfragen im Vorfeld der Mannschaftsmeldungen stehen Euch die Ansprechpartner des FMA, Vorsitzende Vicky Hansche und Staffelleiter Thomas Widdua, gerne zur Verfügung. 

 

Bild zur Meldung: Mehr Frauen-Teams im Landesspielbetrieb - wer ist mit dabei?

FLB-Partner

Eurovia FLB

 

Schäper

 

[weitere Partner]

 

Gesundheitspartner

 

AOK