Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Auswechselmodalitäten für die Junioren angepasst

29. 08. 2020

Wie in der letzten Woche für die C-Junioren kommuniziert, ist das Wiedereinwechseln im Landesspielbetrieb von vorher ausgewechselten Spielern ab sofort ohne Einschränkungen möglich. Die Gesamtanzahl der Einwechselspieler bleibt bei vier Spielern, die beliebig oft ein- und ausgewechselt werden dürfen. Das gilt ab sofort sowohl im Landesspielbetrieb als auch im AOK-Landespokal bei den A- und B-Junioren (im Landespokal darf in der Verlängerung ein weiterer Spieler eingewechselt werden). 

 

Aufgrund der Entscheidungen im Herrenspielbetrieb mit fünf Wechseln, haben wir auch im Jugendbereich kurzfristig bei den A- und B-Junioren eine Anpassung vorgenommen, die sich an die Regeln im Großfeldbereich der Jugend mit vier Wechselspielern anpasst. 

 

Bild zur Meldung: Auswechselmodalitäten für die Junioren angepasst

FLB-Partner

Schäper

 

[weitere Partner]

 

Gesundheitspartner

 

AOK Logo neu