Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutz

Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

30.09.2019
Talentförderung zahlt sich aus
Der Fußball-Landesverband Brandenburg übergab dem FC Energie einen Scheck für die Ausbildung von Jannis Lang.

Es ist immer wieder eine Auszeichnung, wenn ein Spieler aus Brandenburg den Sprung ins Nationalteam schafft und auch finanziell lohnt es sich nachträglich noch für den Verein, der einen dieser Spieler ausgebildet hat. So erhielt Energie Cottbus nun 1.200 Euro aus dem Bonussystem des DFB, weil Jannis Lang bei der U17-EM für Deutschland aktiv war. Der mittlerweile für die U19 des VfL Wolfsburg aktive Junioren-Nationalspieler spielte 2 Jahre für den FC Energie Cottbus und besuchte 3 Jahre die Lausitzer Sportschule in Cottbus. Für seine Länderspiele erhielt der FCE nun den Scheck aus den Händen von Fußball-Landesverband Brandenburg-Vizepräsident Fred Kreitlow. Präsidiumsmitglied Georg Kapplinghaus und NWLZ-Leiter Sebastian König nahmen diesen im Rahmen des Regionalligaspiels gegen den BFC Dynamo entgegen.

In Potsdam geboren, waren seine Stationen vor dem FC Energie Cottbus die SG Geltow und die Potsdamer Kickers. In der abgelaufenen Saison war der Innenverteidiger unangefochtener Stammspieler und Kapitän des VfL Wolfsburg in der B-Junioren-Bundesliga. Zudem spielte er insgesamt 11 Mal für die U17-Nationalmannschaft und erzielte dabei 2 Tore.

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung