Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutz

Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

24.09.2019
Gut gestartet: Fair-Play-Tage im Havelland

Der Nachwuchs hat Spaß auf dem Fußballplatz, am Spielfeldrand aber schießen überehrgeizige Erwachsene - die Eltern - über das Ziel hinaus. Ihr Verhalten lässt zu wünschen übrig. Dabei sollten sie doch eigentlich Vorbild sein...

"Fair bleiben, liebe Eltern!" - diese Botschaft soll während der Fair-Play-Tage im September und Oktober nach außen gesendet werden. Vor dem Spiel überreichen junge Fußballer - von den Bambinis über die F-bis hin zu den E-Junioren - den eigenen Eltern beziehungsweise Großeltern, Verwandten oder Bekannten die grüne Fair-Play-Karte.

Fünf Tipps für faires Verhalten für Eltern oder andere Erwachsene am Spielfeldrand sind auf der Rückseite der „grünen Karte“ niedergeschrieben, mahnen zur Besonnenheit und regen vielleicht ein wenig zum Nachdenken über das eigene Verhalten an. Denn: Es ist nur ein Spiel, die Protagonisten sind Kinder und es geht ganz und gar nicht um die Weltmeisterschaft.

Das Havelland hatte beim Spiel der E-Junioren E3 Potsdamer Kickers - SG Bornim 3 den Auftakt gemacht. Sehen Sie dazu auch die Fotos in unserer kleinen Galerie!

Und es geht weiter: In der Uckermark werden am kommenden Wochenende, 28./29. September, die F-Juniorenturniere für diese Aktion genutzt und in Südbrandenburg kommen die Karten erstmals am 28. September beim Funino-Turnier in Elsterwerda zum Einsatz.

Lesen Sie mehr zu dieser Aktion:

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung