Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

09.09.2019
Titel für Frankfurt und Wacker Ströbitz

Die besten Fußball-Senioren haben ihre Wettbewerbe um die Landesmeisterschaft beziehungsweise die Bestenermittlung absolviert. Während sich am Sonnabend, 7. September,  sechs Ü50-Mannschaften in Rehfelde gegenüber standen, hatten für den darauffolgenden Sonntag sogar neun Ü35-Teams ihre Teilnahme an der Landesmeisterschaft in Rehfelde zugesagt.

Zwei Unentschieden und drei Siege genügten den Ü50-Oderstädtern zum Sieg bei der Landesbestenermittlung vor dem RSV Waltersdorf 1919 und der Mannschaft des FC Energie Cottbus. In den Einzelwertungen hatten ihre Nase vorn: Sven Theiß (Frankfurt)
wurde bester Spieler, bester Torschütze ist Dirk Hergoß (Frankfurt), als bester Torwart wurde Wilfried Grötchen (Wittmannsdorf) ausgezeichnet.

Ein Tag später, am 8. September, bestritten die Ü35-Mannschaften ihren Titelkampf. Hier waren zwei Mannschaften mit einer "Wildcard" startberechtigt. Eine gute Entscheidung der spielleitenden Stelle, denn die Männer aus der Niederlausitz vom SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz überzeugten mit Platz 2 in der Vorrunde und in den Platzierungsspielen später mit 2 Siegen, was den Titelgewinn bedeutete. Auch die Fußballer des FV Preussen Eberswalde waren mit einer Wild Card ausgestattet... sie kamen nach Abpfiff des Turniers auf Platz 3 ein, die Mannschaft des 1. FC Frankfurt (Oder) belohnte sich mit Silber.
Auch hier wurden Spieler für ihre Einzelleistungen geehrt: Torsten Maerz (Eberswalde) als bester bester Torschütze, Frank Ruprich (Siethen) als bester Spieler und André Thoms (Cottbus) als bester Torwart.

Alle Begegnungen, alle Ergebnisse in den beigefügten Spielplänen.

Ein Dankeschön gilt allen rührigen Helfern der SG Grün-Weiß Rehfelde um Fritz Weinmar.

Für viele Impressionen beider Turniertage klicken Sie sich bitte durch die Foto-Galerie!

Spielplan Ü50

Spielplan Ü35

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung