Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

09.07.2019
Auslosung für AOK-Landespokal terminiert

AOK-Landespokal Brandenburg:  Live-Auslosung der 1. Runde am 16.07.2019

Mit dem 1. Juli hat das Spieljahr 2019/2020 nun auch offiziell begonnen und somit rückt auch der Landespokalwettbewerb der Fußballer wieder in den Mittelpunkt. Die Auslosung für die 1. Hauptrunde (Spieltermin: 10./11. August) im AOK-Landespokal Brandenburg wird der FLB in der kommenden Woche vornehmen. Die Ziehung wird am Dienstag den 16.07.2019 um 11 Uhr live auf dem Facebook-Kanal des AOK-Landespokal Brandenburg übertragen. Zudem wird die Auslosung für alle im AOK Nordost-Servicecenter (Brandenburger Straße 72, 14467 Potsdam) öffentlich zugänglich sein. Vereine, Spieler, Pressevertreter und Interessierte sind herzlich willkommen.

Das sind die beiden Lostöpfe für die Ermittlung der Begegnungen in der 1. Runde vorbehaltlich der Rückmeldung der unterzeichneten Teilnahme-Vereinbarungen:

1.Lostopf: 8 Kreispokalsieger, jeweils 12 Landesliga-Teams aus beiden Staffeln = 32 Mannschaften (die Teams aus diesem Topf werden zuerst gezogen und haben Heimrecht)

BSC Fortuna Glienicke
FC 98 Hennigsdorf
SC Oberhavel Velten
FC Concordia Buckow/Waldsieversdorf 03 e.V.
Fortuna Babelsberg e.V.
FSV Babelsberg 74 e.V.
SSV Einheit Perleberg
SV Schwarz-Rot Neustadt e.V 
FC Stahl Brandenburg e.V.
TSV Chemie Premnitz e.V.
SV Zehdenick 1920 e.V.
FSV Dynamo Eisenhüttenstadt e.V.
FV Erkner 1920 e.V.
SG Großziethen 
SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz
SG Phönix Wildau 95 e.V.
FV Blau-Weiß 90 Briesen e.V.
TSV 1878 Schlieben e.V.
SV Germania 90 Schöneiche
VfB Trebbin
VfB Hohenleipisch 1912 e.V.
1. FC Guben
SV Waßmannsdorf
SV Empor Schenkenberg 1928 e.V.
Traktor Blau-Gelb Laubsdorf
1. SV Oberkrämer 11
SG Grün-Weiß Rehfelde e.V.
Langener SV 02
FSV Rot-Weiss Luckau e. V.
VfB Gramzow
FK Hansa Wittstock
Breesener SV Guben Nord

2.Lostopf: jeweils die besten 3 Teams beider Landesligen aus dem Spieljahr 2018/19, 16 Teams aus der Brandenburgliga, 6 Oberligisten, 4 Regionalligisten = 32 Mannschaften (die Teams aus diesem Topf werden als Zweites gezogen und haben ein Auswärtsspiel)

1.FC Frankfurt E.V. e.V.
FC Eisenhüttenstadt e.V.
FSV Bernau e.V.
TSG Einheit Bernau e.V.
SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen
SV Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf e.V.
SV Grün Weiß Lübben e.V.
SV Falkensee-Finkenkrug e.V.
RSV Eintracht 1949
SV Altlüdersdorf e.V.
SG Union 1919 Klosterfelde
MSV 1919 Neuruppin, Abt. Fußball
FV Preussen Eberswalde
Werderaner FC
Oranienburger FC Eintracht 1901 e.V.
TuS 1896 Sachsenhausen e.V.
SV 1908 "Grün-Weiss" Ahrensfelde e.V.
SV Grün Weiss Brieselang 1. Männer
FC Schwedt 02 e.V.
FSV "Glückauf" Brieske/Senftenberg
SV Frankonia Wernsdorf 1919 e.V.
BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow e.V.
Ludwigsfelder FC e.V.
Brandenburger SC Süd 05
FC Strausberg e.V.
SV Victoria Seelow e.V.
FSV 63 Luckenwalde e.V.
VfB 1921 Krieschow
FSV Optik Rathenow
SV Babelsberg 03
FSV Union Fürstenwalde e.V.
FC Energie Cottbus

Es ist keine Vorrunde nötig, da genau 64 x Teams startberechtigt sind - SV Babelsberg II und FSV Union II aus Landesliga Nord und Süd sind nicht startberechtigt, da nur erste Mannschaften der Vereine teilnehmen dürfen.

Das Spiel mit Beteiligung des FC Energie Cottbus wird individuell an einem anderen Datum vereinbart. Grund ist die Erstrundenbegegnung im DFB-Pokal gegen Bayern München am 12.08.2019, die am unmittelbar darauffolgenden Montag des Landespokalwochenendes ausgetragen wird.

Die Grundlage für eine Teilnahme für alle 64 Vereine ist auch das Unterzeichnen der Teilnahme-Vereinbarungen für den Pokalwettbewerb. Diese regelt in erster Linie Rechtsgrundlagen, die allgemeinen Pflichten der Vereine und die Durchführungsbestimmungen. Ohne unterschriebene Teilnahme-Vereinbarungen erhalten die Vereine kein Startrecht im Landespokalwettbewerb.


(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung