Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutz

Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

18.06.2019
U14-Landesauswahl mit Licht und Schatten in Bad Blankenburg

Vom 13.-18.6. stand für die U14-Landesauswahl des Landes Brandenburg das DFB-Sichtungsturnier in Bad Blankenburg statt. Nach einem dreitätigen Vorbereitungs-Trainingslager in Cottbus verabschiedete sich das Team um Cheftrainer Martin Eismann nach Thüringen, um am Freitag um 17 Uhr gegen Bremen in das Turnier zu starten. Gespielt wurden 3x 20 Minuten.

Brandenburg gegen Bremen 1:8 (1:1; 1:5)

Nach einem guten ersten Drittel und der Führung schaffte es Brandenburg nicht das hohe Tempo im zweiten und dritten Drittel mitzugehen. Individuelle Fehler im Spielaufbau und Stellungsspiel wurden gnadenlos bestraft. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Abstände zwischen den Ketten immer größer. Somit waren große Räume für den Gegner in Kontersituationen gegeben.  

Brandenburg gegen Sachsen 0:3 (0:1; 0:1)

Aufopferungsvolle Brandenburger verteidigten zusammen „tiefstehend“ gegen körperlich robustere Sachsen. Aussichtsreiche Konteraktionen konnten aufgrund von Schnelligkeitsnachteilen und technischer Fehler nicht genutzt werden.   Am freien Tag stand für die Spieler aus taktischer Sicht die Videoanalyse, für das Teamgefüge ein Floßbau und für die Torhüter ein gesondertes Torwarttraining statt. All diese Maßnahmen scheinen, zumindest was die Punkte betrifft, gefruchtet zu haben, denn nach 0 Punkten aus 2 Spielen erreichte man in der zweiten Turnierhälfte 4 Punkte aus 2 Spielen:

Brandenburg gegen Sachsen-Anhalt 2:2 (0:0; 0:1)

In der 5. Spielminute verschoss Brandenburg einen Elfmeter. Die Verarbeitung der Situation dauerte bis zum dritten Drittel. Zusätzlich musste man zwei Rückständen hinterherlaufen. Kein Spieler konnte an die Leistungen der Testspiele sowie des vorherigen Spiels anknüpfen und sein Potential abrufen. Trotzdem immerhin der erste Punktgewinn des laufenden Turniers.

Brandenburg gegen Mecklenburg-Vorpommern 2:1 (1:1; 1:1)

Nach der Brandenburger Führung führte eine Fehlerkette zum überraschenden Ausgleich. Die Abstände in der Defensive wurden anschließend größer und MV kam zu weiteren Chancen. Nach einer Willensleistung traf Brandenburg und zusammen verteidigte man die Führung und konnte mit diesem Sieg Platz 9 in der Abschlusstabelle belegen.  

Abschließend ein Dank von Cheftrainer Martin Eismann, seinem Trainerteam und vom FLB – an die Vereine, Fans, Eltern und Zuschauer, die u.a. die U14 in diesem Jahr begleitet haben – Vielen Dank!

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung