Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

11.12.2018
Der Pokal bleibt in Luckau

Sieben Mannschaften der Ü60-Senioren trafen sich zum Jahresabschluss im gastfreundlichen Luckau, um den Hallencup 2018 auszuspielen.
Als Pokalverteidiger angereist war das Team des 1. FC Guben. Jedoch: Für die Gubener sollte es schwer werden, den Sieg aus dem Vorjahr zu wiederholen. Gleich im ersten Spiel unterlag man der Vertretung aus Luckenwalde. Insgesamt entwickelte sich ein schönes Turnier, geprägt von großer Fairness mit vielen erzielten Treffern. Gastgeber Rot Weiß Luckau startete mit einem 2 : 2-Unentschieden gegen die SG Sielow und gestaltete in der Folge alle weiteren Begegnungen siegreich und gewann den Hallencup 2018 in eindrucksvoller Manier. Ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk für ihren „Boss“, Hans-Joachim Hartfelder zum 70. Geburtstag!
Erfreulich für alle teilnehmenden Teams war die Tatsache, dass es sich Luckaus Stadtoberhaupt Gerald Lehmann auch in diesem Jahr nicht nehmen ließ, die Siegerehrung durch seine Anwesenheit aufzuwerten. Er überreichte den Mannschaften die sehr beliebten Luckauer Weihnachtsstollen.
Mit allen guten Wünschen zum Fest und für ein gutes neues Jahr im privaten und sportlichen Bereich verabschiedeten sich die Teilnehmer mit dem Versprechen, auch 2019 den Hallencup in Luckau zu spielen. Joachim Block, Staffelleiter

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung