Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

07.11.2018
Was macht einen Führungsspieler aus?

Einen erfolgreichen Lehrgang absolvierten am 2. und 3. November Nachwuchsspieler der Altersklassen A- und B. Alle 19 Junioren-Spieler und die vier Spielerinnen haben in ihren neun brandenburgischen Vereinen die Rolle des Führungsspielers inne. An den beiden Tagen im Jugendbildungszentrum Blossin beschäftigten sie sich - meist in Arbeitsgruppen - mit wichtigen Themenbereichen: "Was ist ein Führungsspieler?", "Motive und Werte", "Mannschaft und Mannschaftsführung" - genau die Dinge, mit denen sich der Fußballnachwuchs bisher eher indirekt auseinander gesetzt hat. Als Referenten standen den Teilnehmern Vincent Rödel, Dipl.-Sportwissenschaftler, Sebastian König, Nachwuchsleiter FC Energie Cottbus, sowie FLB-Mitarbeiterin Katharina Brendel zur Seite.

Und natürlich durfte auch die liebste Sportart nicht fehlen: der Fußball - egal ob in der Halle oder auf dem Kunstrasen.
Und als krönender Abschluss auch live im Olympiastadion bei Hertha BSC, hier war RB Leipzig zu Gast.

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung