Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

07.11.2018
Für Vielfalt im Sport

Am Freitag, 23. November 2018, lädt der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) gemeinsam mit dem Berliner Fußball-Verband e.V. (BFV), dem Landessportbund Berlin (LSB), Hertha BSC, dem 1. FC Union Berlin und der Landeskommission Berlin gegen Gewalt zum 8. Nachmittag für das Ehrenamt in die Gerhard-Schlegel-Sportschule. Mit dabei sind u.a. BFV-Vizepräsident Gerd Liesegang, Aleksander Dzembritzki, Staatssekretär für Sport in Berlin, der Vizepräsident Sportinfrastruktur des Landessportbundes Berlin, Thomas Härtel, und Iris Jensen von der Sportjugend Berlin.

Ziel der Veranstaltung ist es, mit allen Beteiligten über aktuelle Themen des Breitensports in den verschiedensten Feldern zu diskutieren, ehrenamtliches Engagement anzuregen und zu unterstützen sowie die Möglichkeit zum Informationsaustausch zu geben. Nachdem sich die früheren Fachtage vorrangig mit Themen rund um den Fußball auseinandergesetzt haben, steht beim achten Fachtag der Breitensport im besonderen Fokus.

In sechs parallel stattfindenden Werkstätten tauschen sich die Teilnehmer*innen über Inhalte wie Homophobie im Sport, gesunde Ernährung, Anti-Gewalt-Training, Menschenhandel im Fußball, „Profis vs. Amateure“ und „Fluppe und Bier gehören zum Fußball!“ unter Leitung erfahrener Expert*innen in den jeweiligen Themen aus. Eingeladen sind dazu auch Teilnehmer aus Brandenburg.

Informationen zum Ablauf sowie zur Anfahrt können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung