Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

22.03.2018
Heiße Titelkämpfe

Anfang März standen bei den Senioren die letzten Hallentermine auf dem Plan.

Den Auftakt machten die Ü60-er mit ihrer Landesbestenermittlung am 4. März, die in diesem Jahr in der Stadthalle Wittstock ausgespielt wurde. In diesem Jahr war der Andrang auf die Startplätze so hoch, dass nicht alle Wünsche berücksichtigt werden konnten. Letztlich hatten zehn Mannschaften eine Zusage zum Turnier erhalten. Nach den Vorrundenspielen hatten sich die Favoriten um die Podiumsplätze herauskristallisiert: FC Union Frankfurt, SV Handwerk Wittstock, der Müllroser SV sowie FSV Forst Borgsdorf hatten deutliche Ambitionen auf den Wanderpokal. Im ersten Halbfinale setzte sich der FC Union Frankfurt durch, im zweiten war Gastgeber Wittstock nach Neunmeterschießen erfolgreich. Allerdings fehlte dann im Finale das nötige Quäntchen Glück... Die Männer aus der Grenzstadt Frankfurt durften sich über Pokal zu Platz 1 freuen, Bronze ging an den FSV Forst Borgsdorf, der Müllroser SV belegte Platz 4. Als bester Spieler wurde geehrt Lutz Zawierucha (Wittstock), bester Torschütze wurde Klaus-Dieter Helbig (Frankfurt), bester Torwart Wolfgang Rehmer (Borgsdorf). Die weiteren Platzierungen entnehmen Sie bitte dem Spielplan.  

 

Am 11. März legten die Alten Herren der Altersklasse Ü70 nach. Ausrichter dieser Landesbestenermittlung ist seit vielen Jahren in bewährter Weise der Müllroser SV. Der Freizeit- und Breitensportausschuss des FLB unterstützt dieses  Vereins-Turnier lediglich in der Spielorganisation, mit Schiedsrichtern sowie in der Bereitstellung von Pokalen. Leider hatte die Erkältungswelle arg zugeschlagen, so dass die Organisatoren viele Absagen hinnehmen mussten. Schon traditionell nahm auch eine Berliner Mannschaft an der offenen Meisterschaft teil. Die erste Mannschaft von Gastgeber Müllrose sicherte sich souverän Platz 1, gefolgt von den Männern des SV Preußen Elsterwerda, die punktgleich gegenüber dem FSV Rot-Weiß Luckau aber ein Gegentor weniger hinnehmen mussten. Die weiteren Ränge belegten Müllroser SV II, AdW Berlin. Bester Torschütze wurde Ulrich Schubert (Müllrose), bester Spieler Karl-Heinz Jackowak (Luckau), bester Torwart Peter Butschok (Elsterwerda).

Alle Ergebnisse finden Sie im Spielplan.

 

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung