Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

01.03.2018
Aus Premnitz und Schwedt kommen die Senioren-Meister

Im Sportzentrum Westend in Eberswalde haben am vergangenen Wochenende die Senioren ihre Hallenlandesmeister ermittelt. Den Auftakt machten am Sonntag die Ü50-Mannschaften: SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz, PSV Schwedt, SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf, FSV Eintracht Königs Wusterhausen, FV Preussen Eberswalde, SpG Wittenberge, Blau-Weiß Groß Lindow sowie die TSV Chemie Premnitz ermittelten zunächst in zwei Vorrundengruppen die Qualifikanten für die Halbfinals und die Platzierungsspiele. Im Endspiel traf Die TSV Chemie Premnitz auf Groß Weiß Lindow und setzte sich mit 3:5 durch. 

Bei der Ü35-Hallenmeisterschaft spielten einen Tag später der FV Erkner 1920, FC Schwedt 02, FV Preussen Eberswalde, der Kolkwitzer SV 1896, SpG Finow/Finowfurt, VfB Hohenleipisch 1912 und TSV Chemie Premnitz um den Titel. Jeder gegen Jeden - lautete hier der Modus. Hier war es spannend: FC Schwedt 02 und die SpG Finow/Finowfurt lagen beide mit 13 Punkten vorn, das Torverhältnis entschied dann über den Titelgewinn, der Pokal steht nun beim FC Schwedt 02.

Spielplan Ü50:

Spielplan Ü35:

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung