Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

15.02.2018
Wer erkämpft sich den Titel?

Am kommenden Sonntag ist es soweit: In einer gemeinsamen Meisterschaft spielen die Frauen aus Berlin und Brandenburg zum dritten Mal ihren Meister aus. Acht Mannschaften haben sich für das länderübergreifende Turnier qualifiziert: Blau-Weiß Hohen Neuendorf, SV Blau-Weiß Berolina Mitte, SV Buchholz und Concordia Wittenau für den Berliner Fußball-Verband, die Brandenburger Vertreter kommen vom Storkower SC, BSC Preußen 07, FSV Forst Borgsdorf und der TSG Rot-Weiß Fredersdorf/Vogeldorf; die Landesmeisterinnen des FLB - SG Beelitz 1912/90 - hatten auf einen Startplatz verzichtet.. In zwei Staffeln ermitteln sie zunächst die Teilnehmer der Halbfinals. Ab 11 Uhr erleben die Zuschauer in der Berlin Schöneberger Sporthalle sicher ein spannendes Futsal-Turnier, das Endspiel wird laut Spielplan 15.10 Uhr angepfiffen, zuvor stehen noch die Platzierungsspiele an. 

 

Im vergangenen Jahr ging der Titel an den FC Internationale Berlin.

Ein Klick hier öffnet den Turnierplan 2018!

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung