Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 10 | 18 ]

22.03.2018
Silber für die U16 in Duisburg

Den Auftakt des DFB-Länderpokals haben die U16-Mädchen des FLB am 22. März gemeistert. Allerdings kam die von Landestrainerin Tina Kopplin trainierte Mannschaft nicht über ein torloses Unentschieden gegen den ersten Kontrahenten Hamburg hinaus. "Trotz größerer Spielanteile und guter Chancen konnten wir gegen einen sehr defensiv stehende Gegner leider kein Tor erzielen" , berichtete Tina Kopplin und schließt sofort an: "Wir blicken aber optimistisch auf morgen und hoffen auf einen guten Gegner."

Der heißt am Freitag Niederrhein, 11.30 Uhr ist Anpfiff der Partie.

Mit dieser Begegnung an Spieltag 2 konnte ein 4:1-Erfolg eingefahren werden. Die Tore für die FLB-Elf erzielten Sophie Weidauer, Kira Blum, sogar zweimal erfolgreich war Janni Bettin. Am heutigen Sonnabend trifft die Auswahl ab 15 Uhr auf die Mannschaft Südbadens.

Dieses 3. Spiel entschieden die Mädchen aus Brandenburg mit 2:0 für sich. "Es war unser bisher bestes Spiel, wir haben gut gekämpft und verdient gewonnen", berichtete eine zufriedene Trainerin.

10.45 Uhr am Sonntag ist Anpfiff des 4. Spiels gegen Schleswig-Holstein. Mit dem heutigen 2:1-Sieg wurde das Punkte-Konto auf 10 gebracht, das Torverhältnis kann sich auch sehen lassen. Resümee von Tina Kopplin nach dem Spiel: "Was für eine Dramatik: Mit 14 Spielerinnen angereist, das Turnier mit 12 Spielerinnen, 10 Punkten und 7:2 Toren beendet."  Platz 2 am Ende für die FLB-Elf!

Für viele Impressionen klicken Sie sich durch unsere Fotogalerie!

Als NOFV-Titelträger befindet sich die U16 des FLB seit dem 21. bis 25. März in Duisburg beim DFB-Länderpokal. Dieser wird in der Sportschule Wedau ausgetragen. Landestrainerin Tina Kopplin wird unterstützt von Thomas Reif als Co- und Torwart-Trainer sowie Physiotherapeutin Jennifer Cloos.

 

Hier geht's zum Kader und der aktuellen Tabelle des Turniers im Bereich der Landesauswahlteams - bitte wählen Sie den Jahrgang U16 in der Saison 2017/18.

20.03.2018
Tag des Mädchenfußballs 2018

Wer sagt denn, dass Fußball keine Sportart für Mädchen ist? Machen Sie Mädchen neugierig! Wecken Sie die Freude auf Fußball! Mit einem speziellen Aktionstag können Sie auch in diesem Jahr für den Sport werben und für Ihren Verein vielleicht sogar neue Mitglieder gewinnen! Die sieben Veranstaltungen im vergangenen Jahr waren ein voller Erfolg - davon können Sie sich auch in der beigefügten Bildergalerie überzeugen!

Jeder Ausrichter, egal ob Verein, Schule, Fußballkreis oder Initiative, kann für sich festlegen, wann dieser spezielle Aktionstag für Mädchen stattfinden soll. Einig ist man sich im Anliegen: Mädchen mit entsprechenden Angeboten neugierig auf die Sportart zu machen und sie für den Fußballsport zu begeistern. Im Idealfall sogar so weit, dass sie selbst Lust bekommen, als Spielerin im Verein aktiv zu werden. Ist dies zwei Monate nach dem Aktionstag der Fall und es haben sich neue Mädchen im Verein angemeldet, kann der Verein über das neue Bonus-System des DFB bis zu 300 Euro erhalten.

Es gilt also, Angebote für Mädchen zu unterbreiten, die bisher noch nicht im Verein Fußball spielen. Ein Schnuppertraining, Elemente vom DFB-Fußballabzeichen, eine Torschuss-Messanlage begeistern Mädchen ebenso wie verschiedene Spielformen, ein Freundinnen-, ein Einzelspielerinnen-Turnier oder ein Vergleich mit verschiedenen Kindereinrichtungen sind Beispiele und leicht umzusetzen. Einladungsturniere mit bestehenden Mannschaften zählen nicht dazu! Seit mehreren Jahren bietet der FLB seine Unterstützung bei der Durchführung an, auch Materialien wie Plakate oder kleine Preise für die Teilnehmerinnen werden bereitgestellt. Die einzige Hürde ist die Bewerbung als Ausrichter. Dafür nutzen Interessenten bitte das Formular und senden es an den FLB.
Wird der Bewerbung zugestimmt, dann kann es an die Organisation des Aktionstages gehen. Also: Ideen sammeln, Mitstreiter suchen, Termin festmachen!

Bewerben Sie sich jetzt um die Ausrichtung eines Aktionstages "Tag des Mädchenfußballs 2018"!

Ansprechpartnerin beim FLB ist Katharina Brendel, Tel. 0355 4310272, E-Mail katharina.brendel@flb.de

Beachten Sie beigefügte Informationen und verwenden Sie für eine Bewerbung bitte das Anmeldeformular.

Bewerbungsformular

Durchführungsbestimmungen des DFB

Hinweise zur Planung und Organisation

15.03.2018
Fussball mal etwas anders - ohne Kommerz aber mit Herz

Kennst du Koh Panyee und die wundervolle Geschichte des schwimmenden Fussballfeldes?

Im Süden Thailands, genauer gesagt in der Phang-Nga Bucht unweit der James Bond Insel, ist die auf Stelzen gebaute Stadt Koh Panyee gelegen. Die Geschichte des einzigartigen Fussballfeldes, mit dem atemberaubenden Panorama aus Mangrovenwäldern und Kalksteinfelsen, wird wie folgt erzählt:

„Träume groß und weit, höre auf dein Herz und glaube an dich“

Es war einmal vor nicht all zu langer Zeit, genauer gesagt 1986. Eine Gruppe von Kindern sah' ein Fussballspiel im Fernsehen. Sie träumten von der Teilnahme der thailändischen Nationalmannschaft an einer Fussball-Weltmeisterschaft.
Nur wohnten Sie auf einer auf Stelzen gebauten Stadt Namens Koh Panyee die umgeben von Wasser und Mangrowenwäldern war. Weit und breit kein Sandstrand. Um ihrem Traum näher zu kommen, nahmen sie sich die Fischerboote ihrer Eltern und fuhren mit der Ebbe zu den sich bietenden Sandbänken, um Fussball zu spielen. Das führte soweit, dass die Fischer selbst nicht mehr ihrer Tätigkeit nachgehen konnten.
Die Kinder beschlossen daraufhin ein eigenes Fussballfeld auf der Stadt auf dem Meer zu schaffen. Ihr Vertrauen und Glaube es zu realisieren war größer, als alle skeptischen und zweifelnden Anmerkungen der anderen Inselbewohner zusammen. Die Kinder sammelten und befestigten Holzbretter an den Fischkäfigen, bis sie das Fußballfeld auf dem Meer realisierten.

Seit 2011 ist Panyee FC einer der erfolgreichsten Jugendfußballvereine in Südthailand und die Jungs, die 1986 das schwimmende Fussballfeld bauten, sind jetzt erwachsene Männer.

Hilfe bei der Weiterentwicklung der "Fussball-Insel" ist gefragt
Leider befindet sich der schwimmende Fussballplatz aktuell in einem desolaten Zustand. Eine komplette Sanierung ist notwendig, damit sich auch zukünftig die Kinder und die Touristen an dem Spielfeld erfreuen können.

Unser DFB-Mobil-Teamer Andreas Schneider unterstützt den Wiederaufbau und Weiterentwicklung des schwimmenden Fussballfeldes vor Ort. Der FLB e.V. fördert das Projekt gerne und bittet höflichst seine Vereine, den konkreten Bedarf an gebrauchtem aber funktionsfähigem Equipment abzudecken:
• 15 Tor-Netze (7,50 x 2,50 m)
• 2 klappbare mobile Minitore (1,55 x 1,00m)
• 2 Kleinfeldtore (3,00 x 2,00m)
• 20 Futsal-Bälle
• 2 Ballnetze
• 1 elektrische Ballpumpe + Nadeln
• 50 Markierungshütchen „Teller“
• 1 große Wanduhr
• 10 Trillerpfeifen
• 20 Leibchen (5x blau, 5x gelb, 5x grün, 5x rot)

Wenn dein Verein also etwas von dem aufgeführten Material beisteuern kann, weil er sich neu ausstattet oder es nicht nutzt, dann melde dich bitte bei Andreas Schneider info@soccerinasia.de.

Website: http://soccerinasia.de/koh-panyee/

Facebook https://www.facebook.com/soccerinasia/

21.02.2018
Deutsch-Russische Fußballbrücken

Entdecke auf einer abenteuerlichen und abwechslungsreichen Rundreise vom 15. bis 27. Juni 2018 durch das Gastgeberland die russische Kultur und erlebe eines der größten Sportevents der Welt live. In den WM-Spielorten St. Petersburg, Rostow am Don und Sotschi wirst du durch die aktive Beteiligung an den Festivitäten zur Weltmeisterschaft mehr als nur Zuschauer oder Besucher sein.

Neben der Mitwirkung an drei Straßenfußballturnieren, wird es durch die gemeinsame Rundreise von russischen und deutschen Jugendlichen zahlreiche Gelegenheiten geben, internationale Kontakte zu knüpfen und neue Freunde kennenzulernen.
Außerdem kannst du durch den geplanten gemeinsamen Besuch eines WM-Spiels, die besten Spieler der Welt hautnah erleben.
Wenn du Interesse an diesem sozialen Projekt in Russland hast, aktive Spielerin oder Spieler in einem Fußballverein sowie zwischen 18 und 27 Jahren alt bist und große Lust auf ein echtes Abenteuer hast – dann bewirb dich so schnell wie möglich bei der Brandenburgischen Sportjugend!

Bewerbungsschluss ist der 4. März 2018.

Weitere Informationen und Kontaktadressen per Klick in der Ausschreibung.

Auch ein Ablaufplan ist beigefügt.

16.02.2018
2 Brandenburgerinnen im DFB-Trikot
Sophie Weidauer traf beim DFB U16-Debüt, Marleen Rohde mit zweiten Länderspieleinsatz

Seit Montag, 12. Februar, weilt die deutsche U16-Nationalmannschaft an der Algarve und nimmt in Portugal am UEFA Development Tournament (Entwicklungsturnier) teil. Zum Turnierauftakt gewann das Team von Trainerin Ulrike Ballweg mit 4:1 gegen die Gastgeberinnen. Mit dabei auch die beiden Brandenburger Landesauswahlspielerinnen Marleen Rohde sowie Sophie Weidauer.
Marleen Rohde, die im November 2017 gegen Dänemark zu ihrem Länderspieleinsatz in der U16 Nationalmannschaft kam, wurde heute auch wieder eingesetzt und erhöhte ihre Einsatzstatistik im DFB-Trikot auf zwei. Sophie Weidauer, die erst am Samstag letzter Woche ihren 16. Geburtstag feierte, kam heute zu ihrem Debüt und erzielte sogar ein Tor zum zwischenzeitlichen 4:0.
 Rohde und Weidauer besuchen seit mehreren Jahre die Eliteschule des Fußballs in Potsdam und kamen jeweils auch zu einem Einsatz in der U15 Nationalmannschaft des DFB.
Das DFB-Team spielt am Samstag gegen die Niederlande und Montag auch noch gegen Italien. 

Zum Bericht des DFB:

Zur Tabelle:

14.02.2018
Wir suchen talentierte Mädchen!

Ab sofort können sich wieder talentierte Mädchen für das Talentförderprogramm des Fußball-Landesverbandes Brandenburgs 2018/2019 bewerben.
Der DFB besteht aus 5 Regionalverbänden (Nord, Nord-Ost, West, Süd und Süd-West), denen 21 Fußball-Landesverbände zugordnet sind (wie z.B. der Fußball-Landesverband Brandenburg). Eine Aufgabe der Fußball-Landesverbände und ihrer Verbandstrainer/innen, ist die Talentsichtung und -Förderung.
Unser Ziel ist die intensive Sichtung und leistungsorientierte Förderung talentierter Mädchen in Brandenburg, sowie die Erhöhung der Anzahl an gut ausgebildeten Spielerinnen, von denen es die ein oder andere bis in die 1.Bundesliga und vielleicht sogar in die Frauen-
Nationalmannschaft schafft. Von denen aber auch alle Vereine Brandenburgs profitieren. Denn je größer der Kreis an gut ausgebildeten Spielerinnen ist, umso erfolgreicher und attraktiver können wir auf allen Ebenen des Fußballs sein.
Gefördert wird durch wöchentliches Zusatz-Training am DFB-Stützpunkt mit Jungs in Heimatortnähe, U12- und U14-Landesauswahlmaßnahmen sowie die Eliteschule des Fußballs in Potsdam.
Siehe auch Infoblatt Talentförderung weiblich 2018-19.

Bist du ein talentiertes Mädchen des Jahrgangs 2007 bis 2009 oder kennen Sie eine Spielerin dieses Altersbereiches mit Potential? Dann schicken Sie eine Bewerbung mit diesem Bewerbungsformular an:
Fußball-Landesverband Brandenburg
Verbandsleistungszentrum (weiblich)
Tina Kopplin
Olympischer Weg 2,
14471 Potsdam
E-Mail tina.kopplin@flb.de
Tel.: 0331  9510048
Fax: 0331  9678074
Mobil: 0162  4274063
Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2018.
Nach Erhalt der Bewerbung erfolgt eine Einladung zu einem Sichtungstraining im Juni/Juli 2018 am DFB-Stützpunkt in Heimatortnähe. Je nach sportlichem Potential erfolgt danach eine Einladung zum Talenttag am 26.08.2018 in Potsdam und im Anschluss daran eine eventuelle  Aufnahme ins Talentförderprogramm.

07.02.2018
Mannschaftsfahrt zum DFB-Pokalfinale der Frauen

Am 19. Mai 2018, ab 15 Uhr, findet das DFB-Pokalfinale der Frauen in Köln statt. Welche beiden Teams aufeinandertreffen werden, ist bislang noch unklar. Fest steht aber: Schon vor dem Spiel gibt es erneut ein attraktives Rahmen- und Bühnenprogramm auf den Stadionvorwiesen mit einem Fan- und Familienfest sowie Mädchenturnieren für D-/E-Juniorinnen. Fans dürfen sich auf ein besonderes Erlebnis freuen.

Gruppentickets ab 8 Euro
Jedes Jahr reisen zahlreiche Mannschaften geschlossen zu diesem Höhepunkt im nationalen Frauenfußball. Nutzen Sie die attraktiven Ticket-Angebote für Gruppen von 8 Euro pro Person (ab elf Personen) und bieten Sie Ihrem Team ein besonderes Erlebnis. Die Bestellung von Gruppentickets erfolgt über den Fußball-Verband Mittelrhein.

Alle Informationen rund um die Tickets, den Vorverkauf, das Bestellformular und weitere wichtige Stadionhinweise finden Sie auf dieser Seite.

Teilnahme am Mädchenturnier
Sie wollen die Mannschaftsfahrt nutzen und am Vormittag des Finaltages mit einer E- oder D-Juniorinnen-Mannschaft am Turnier auf den Stadionvorwiesen teilnehmen? Hier geht es zur Anmeldung. Diese ist bis zum 18. März 2018 möglich.
Für Rückfragen steht Ihnen David Görgens (E-Mail: david.goergens@fvm.de; Tel.: 02242/91875-24) zur Verfügung.
Sollten Sie für Ihre Mannschaft eine Unterkunft benötigen, so halten die Internetseite von KölnTourismus der Stadt Köln und die Service Hotline (0221–34643-0) ein großes Angebot für Gruppen bereit.

02.02.2018
UEFA U17-Frauen-Eliterunde in Meck-Pomm

Vom 22. bis 28. März 2018 ist Deutschland der Gastgeber für die UEFA U17-Frauen-Eliterunde. Die deutschen U17-Juniorinnen treffen im Rahmen dieses Turniers auf Aserbaidschan, Island und die Republik Irland. Nur der Gruppensieger dieser Eliterunde (insgesamt finden sieben solcher Eliterunden statt) qualifiziert sich für die anschließende Europameisterschaft in Litauen. Spielorte für das UEFA U17-Frauen-Eliterunde in Mecklenburg-Vorpommern sind Greifswald und Neubrandenburg.

Auch Vereine aus Brandenburg und Berlin können die günstige Gruppentickets bestellen. Dazu einfach das beigefügte Formular ausfüllen und an den Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommrn senden.

Viele wichtige Informationen gibt es auf der eigens eingerichteten Homepage:

Per Klick zum Bestell-Formular:

29.01.2018
Titel für SG Blau-Weiß Beelitz 1912/90

Mit einem knappen Ergebnis entschieden am 28. Januar 2018 die Frauen der SG Blau-Weiß Beelitz 1912/90 das Endspiel für sich. Nach einem 1:0 mussten sich die Frauen des FSV Forst Borgsdorf mit den  Silbermedaillen zufrieden geben. Im Verlauf des Turniers hatten sich beide Mannschaften als Favoriten herauskristallisiert. Dies und viele spannende, von Fairneß geprägte Spiele konnten neben den Zuschauern in Mellensee auch FLB-Präsident Siegfried Kirschen sowie die beiden Vertreter des gastgebenden Fußballkreises Dahme/Fläming, Thomas Görs als Staffelleiter Frauen und Peter Frechen, Vorsitzender Spielausschuss, erleben. Einen großen Anteil daran hatten auch die Unparteiischen Daniel Süßmann, Gerd Werner, Roland Reinhardt und Renè Schmollack. Platz drei belegte die einzige Kreisliga-Mannschaft des Turniers, der Storkower SC, gefolgt von der TSG Fredersdorf/Vogelsdorf.

Die Siegerehrung übernahm Margit Stoppa, Vorsitzendes Frauen- und Mädchenausschusses des FLB, gemeinsam mit Bodo Konrad, Vorsitzender Fußballkreis Dahme/Fläming,und Klaus-Dieter Henkel, Futsal-Verantwortlicher im Frauen- und Mädchenausschuss. Ein Dankeschön an den gastgebenden Verein RSV Mellensee um den Präsidenten Lutz Lehmann: "Alles war bestens organisiert für diesen sportlichen Höhepunkt", lobte Klaus/Dieter Henkel, der sein Amt als Futsal/Verantwortlicher zum 30. Juni 2018 beendet.   

Die vier erstplatzierten Mannschaften haben sich für die gemeinsame Futsal-Meisterschaft Berlin-Brandenburg am 18. Februar 2018 in der Schöneberger Sporthalle (Berlin) qualifiziert.

Alle Spiel/Ergebnisse im Überblick:

22.01.2018
Für Trainer: Antworten geben, Trikot gewinnen

Warum seid Ihr Trainer? Was macht Euch daran Spaß? Welche Aus- und Weiterbildungen habt Ihr schon durchlaufen? Wie könnte die Situation als Trainer noch verbessert werden? Was kann der DFB dafür tun?

Im Auftrag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) führt die Universität des Saarlandes derzeit eine Befragung zur Situation der Trainer im Fußball durch und sucht nach Antworten zu solchen Fragen wie oben. Teilnehmen können alle Vereinstrainer in Deutschland.

Hier geht es zur Umfrage

Und was habt Ihr davon? Anhand der Ergebnisse soll der Service des DFB für alle im Vereinsfußball tätigen Trainer verbessert werden. Das ist besonders auch für jene interessant, die noch keine Lizenz erworben haben. Außerdem werden unter allen Teilnehmern drei Originaltrikots der deutschen Nationalmannschaft verlost.

Die Umfrage dauert ca. 20 bis 25 Minuten, dabei kann die Bearbeitung jederzeit unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden. Die Beantwortung der Fragen erfolgt grundsätzlich freiwillig. Alle erhobenen Daten werden streng anonym behandelt.

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 10 | 18 ]
(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung