Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 10 | 18 ]

22.05.2018
Zwei Pokalsiege für Potsdam

Während sich die Fußballer aus der Landeshauptstadt am Finaltag der Amateure "nur" über Silber freuen konnten, ließen die Frauen aus Potsdam den Traum vom Landespokalsieg wahr werden.

Am Vormittag trugen auf dem Sportplatz des FSV Forst Borgsdorf die B-Juniorinnen des FC Energie Cottbus und die II. Mannschaft des 1. FFC Turbine Potsdam 71 ihr Finale aus. Der Turbine Nachwuchs war mit drei Treffern und einem Gegentor erfolgreich und konnte sich im Anschluss über den Landespokal freuen.   

Am Nachmittag hatten die Frauen ihr Pokalfinale: Gastgeber FSV Forst Borgsdorf traf auf Ligakontrahent Babelsberg 74 und musste sich mit einer 2:5-Niederlage geschlagen geben.

 

Fotos und Spielberichte folgen!

22.05.2018
EM-Silber für Brandenburgerin

Nachdem sich Sophie Weidauer im Februar 2018 noch über ihre ersten drei Länderpieleinsätze und erstem Tor in der U16 Nationalmannschaft freute, ist sie nun seit dem 21. Mai 2018 Vize-Europameister der U17 Juniorinnen 2018. Die Potsdamer Sportschülerin wurde kurzfristig für die EM nachnominiert und reiste dem DFB-Team gen Litauen zum zweiten Gruppenspiel nach. In drei Spielen kam sie bei der Europameisterschaftsendrunde für Team Deutschland zum Einsatz und erzielte zwei Treffer für Titelverteidiger Deutschland. Die persönliche Bilanz für die beste Torschützin der U17-Juniorinnen Bundesliga (30 Treffer) fällt nach einem Remis, einem Sieg und Niederlage positiv aus. Es ist zwar schade, dass das DFB-Team gerade im Finale gegen den Dauerrivalen Spanien 0:2 unterlag, doch die Heimreise nach Potsdam trat Sophie Weidauer nun mit einer Silbermedaille im Gepäck an. Zudem hat sich die deutsche U17-Nationalmannschaft auch für die Weltmeisterschaft in Uruguay (7. November bis 2. Dezember 2018) qualifiziert. So hofft Weidauer, die mit ihrem Verein 1. FFC Turbine Potsdam
nun noch im Halbfinale um die U17-Deutsche Meisterschaft gegen den 1. FC Köln spielt (26.05. und 03.06.) spielt, auch darauf im November zum Kader der U17 zu gehören. Sabine Seidel

Weitere Informationen auf den Seiten des DFB - per Klick hier:

17.05.2018
Potsdamerin Weidauer zur EM-Endrunde nachnominiert

Kaum absolvierte die Top-Torjägerin der B-Juniorinnen Bundesliga Sophie Weidauer im Februar 2018 ihre ersten drei Einsätze in der U16-Nationalmannschaft des DFB, da wurde die Vollblutstürmerin in der letzten Woche kurzfristig für die U17 Europameisterschaftsendrunde in Litauen nachnominiert.

Zum zweiten Spiel der DFB-Elf war Weidauer dann vor Ort und leitete am Samstagvormittag (12. Mai) nach ihrer Einwechslung in der 75. Minute, in der Nachspielzeit, mit einer Vorlage den 2:2 Ausgleich ein. Dies war gleichzeitig auch Endstand gegen die Niederlande, nach einem 0:2 Rückstand. Das nennt man einen gelungenen Einstand. Im letzten Gruppenspiel am Dienstag, 15. Mai, durfte die Potsdamer Sportschülerin dann 40 Minuten ran, wurde zum Anpfiff in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Sieben Minuten danach gelang ihr prompt der erste Treffer für die U17-Nationalmannschaft zum zwischenzeitlichen 3:0 gegen Gastgeber Litauen. In der Nachspielzeit gelang ihr ein weiterer Treffer, dies war gleichzeitig das Tor zum Endstand beim 8:0-Erfolg im letzten Gruppenspiel.
Am Freitag (18. Mai) spielt das DFB-Team im Halbfinale um die Europameisterschaft um 15:30 Uhr gegen England.
In ihrem ersten U17-Bundesligajahr kam sie in 16 von 18 Begegnungen zum Einsatz und schoss allein 30 Treffer von insgesamt 63 Toren des 1. FFC Turbine Potsdam 71.

15.05.2018
Auch Frauen und Juniorinnen spielen Pfingstmontag Pokalsieger aus

Der Sportplatz des FSV Forst Borgsdorf ist am 21. Mai 2018 Austragungsort für die Finalspiele der B-Juniorinnen und der Frauen in ihren Wettbewerben um den Landespokal des FLB.

Punkt 12.00 Uhr wird die Begegnung der B-Juniorinnen angepfiffen. Hier erwartete die Zuschauer ein überaus interessantes Spiel, denn es stehen sich die Mannschaften des 1. FFC Turbine Potsdam B2 sowie des FC Energie Cottbus gegenüber. Im Laufe des Wettbewerbs hatten sich beide Mannschaften in den Vorrunden sowie den Halbfinals souverän durchgesetzt. Beide Vertretungen kennen sich aus der Meisterrunde der Landesliga der B-Juniorinnen und stehen punktgleich an der Spitze der Tabelle. Die letzten beiden Liga-Spiele der Saison entscheiden über den Meistertitel - was für eine Ausgangssituation für das Pokalfinale!  

Bei den Frauen erwartet Gastgeber FSV Forst Borgsdorf den FSV Babelsberg 74. Ab 15.00 Uhr dürfen sich die Zuschauer auf das Spiel der beiden besten Frauenmannschaften des FLB freuen. Auch diese beiden Teams kennen sich aus ihrer Spielklasse, der Landesliga der Frauen, und dominierten die Staffel. Die Babelsbergerinnen konnten sich bereits vor Saisonende über die Meisterschaft 2017/18 freuen und wollen nun natürlich auch den Pokalsieg aus der vergangenen Spielserie wiederholen. Die Titelverteidigung wäre dann wirklich die Krönung der Saison!

15.05.2018
Auch Frauen und B-Juniorinnen spielen Pfingstmontag Pokalsieger aus

Der Sportplatz des FSV Forst Borgsdorf ist am 21. Mai 2018 Austragungsort für die Finalspiele der B-Juniorinnen und der Frauen in ihren Wettbewerben um den Landespokal des FLB.  

Punkt 12.00 Uhr wird die Begegnung der B-Juniorinnen angepfiffen. Hier erwartete die Zuschauer ein überaus interessantes Spiel, denn es stehen sich die Mannschaften des 1. FFC Turbine Potsdam B2 sowie des FC Energie Cottbus gegenüber. Im Laufe des Wettbewerbs hatten sich beide Mannschaften in den Vorrunden sowie den Halbfinals souverän durchgesetzt. Beide Vertretungen kennen sich aus der Meisterrunde der Landesliga der B-Juniorinnen und stehen punktgleich an der Spitze der Tabelle. Die letzten beiden Liga-Spiele der Saison entscheiden über den Meistertitel - was für eine Ausgangssituation für das Pokalfinale!  

Bei den Frauen erwartet Gastgeber FSV Forst Borgsdorf den FSV Babelsberg 74. Ab 15.00 Uhr dürfen sich die Zuschauer auf das Spiel der beiden besten Frauenmannschaften des FLB freuen. Auch diese beiden Teams kennen sich aus ihrer Spielklasse, der Landesliga der Frauen, und dominierten die Staffel. Die Babelsbergerinnen konnten sich bereits vor Saisonende über die Meisterschaft 2017/18 freuen und wollen nun natürlich auch den Pokalsieg aus der vergangenen Spielserie wiederholen. Die Titelverteidigung wäre dann wirklich die Krönung der Saison!

10.05.2018
U14-Sichtungsturnier in Duisburg

Spieltag 4: Das letzte Spiel des Turniers gegen Hamburg ging 1:0 verloren. Platz 21 stand somit zu Buche.

Spieltag 3: Die Partie gegen die niederländische Auswahl ging mit einem 1:1-Unentschieden zu Ende.

Spieltag 2: Auch wenn das Ergebnis noch nicht gestimmt hat - eine 1:0-Niederlage gegen Schleswig-Holstein- war Landestrainerin Tina Kopplin mit der Leistung ihrer Mannschaft zufrieden. „Wir haben gut gespielt, hatten mehrere 100 prozentigen Chancen, konnten uns aber nicht belohnen.“ Vielmehr erzielte der Gegner ein Tor nach einer  Ecke. Der Ball konnte nicht geklärt werden und ging über die Torhüterin ins Netz. Aber: Auf die heutige Leistung kann das Team gut aufbauen. 

Die U14-Mädchen der Landesverbände stehen sich zurzeit in Duisburg beim DFB-Sichtungsturnier gegenüber. Der erste Spieltag ist für Brandenburg bereits Geschichte. Ab 10 Uhr traf die von Landestrainerin Tina Kopplin trainierte Elf auf Thüringen. Allerdings musste man eine 1:3-Niederlage hinnehmen. "Vor allem die Ballan- und -mitnahme sowie die Passgenauigkeit ließen zu wünschen übrig", berichtete Tina Kopplin. Thüringen erzielte in der 8. und in der 33. Minute ein Tor jeweils nach einem Freistoß und erhöhte eine Minute später auf 3:0. Den Anschlusstreffer für Brandenburg erzielte Celine Wendisch in der 40. Minute nach schöner Vorarbeit von Leonie Schewe und Pauline Deutsch.

Den Kader finden Sie im Bereich Talentförderung. Wählen Sie die U14 - Saison 2017/18!

04.05.2018
Diskussion um Anstoßzeit im AOK-Pokalfinale

Am Donnerstag, 3. Mai 2018, hat der DFB gemeinsam mit seinen Landesverbänden die Anstoßzeiten für die Landespokalspiele bekannt gegeben. Demnach wird das Brandenburger Endspiel um den AOK Landespokal Brandenburg 17.00 Uhr angepfiffen. Einen Einfluss auf die endgültige Festlegung der Anstoßzeiten hatte der  Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) nicht.
„Wir können den Unmut vieler Fans und auch des FC Energie Cottbus, der eine Relegation vor sich hat, verstehen“, sagt Anne Engel, Geschäftsführerin des FLB mit Blick auf eine Anstoßzeit, die dem deutlichen Wunsch des FLB als Veranstalter sowie beider Finalisten nicht entspricht.   
In der ersten Organisations- und Sicherheitsberatung, die am 24. April 2018 im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion stattgefunden hatte, haben sich sowohl der FLB als auch die Vereine FC Energie Cottbus und SV Babelsberg 03 gemeinsam für eine Anstoßzeit von 12.30 Uhr ausgesprochen.

25.04.2018
Datenschutz im Verein

Ab dem 25. Mai 2018 gelten die Vorschriften nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
 
Die neuen Regelungen gelten auch für Sportvereine.
 
Ein Informationsschreiben des DFB gibt einen ersten Überblick zum Thema, dieses wurde allen Vereinen des FLB am 25. April 2018 per E-Postfach zugestellt.
Interessierte können es sich aber auch direkt hier - per Klick - herunterladen.

05.04.2018
DFB-U19-Elf: Ziel Endrunde!

Die Brandenburgerinnen Gina Chmielinski und Melissa Kössler gehören zum Kader der U19 Nationalmannschaft der Frauen! Diese spielt vom 3. bis 9. April 2018 in der Slowakei um das Endrundenticket für die Europmeisterschaft 2018 in der Schweiz (18. bis 30. Juli 2018).

Im Auftaktmatch des DFB-Teams standen beide Potsdamer Sportschülerinnen in der

Startformation.

Ein Treffer bleib ihnen beim 8:0 Erfolg des DFB-Teams gegen das gastgebende Team der Slowakei noch verwehrt. Das Team von Maren Meinert spielt am Freitag, 6. April, gegen Israel (3:0-Sieg) und Montag, 9. April, gegen den ärgsten Gegner auf den Gruppensieg - England. England gewann sein Auftaktspiel gegen Israel mit 4:1. Nur der Gruppenerste erreicht "sicher" das Endrundenturnier. Im Juni 2018 ermitteln 12 weitere Mannschaften drei Endrundenteilnehmer.
Drücken wir den beiden Kickerinnen aus Brandenburg, die für den 1. FFC Turbine Potsdam um Meisterschaftspunkte und Tore spielen, die Daumen und wünschen maximalen Erfolg mit ihrem Team. Sabine Seidel

Zur Ergebnismeldung:

03.04.2018
Bewerben für das Spiel des Lebens!

Es ist der Traum eines jeden Amateurfußballers: Sich einmal wie ein Bundesliga-Profi fühlen und mit seinem Verein live im Fernsehen zu sehen sein. Mit dem „Sky Spiel des Lebens“ lässt Sky diesen Traum für einen Amateurverein - und dessen Gegner – Wirklichkeit werden. Mitmachen können Mannschaften unterhalb der 4. Liga - egal ob Frauen- oder Männerspielbetrieb.

Die Aktion geht in diesem Jahr in die dritte Runde. Schirmherr des Projekts ist Dr. Rainer Koch, der als 1. Vizepräsident des DFB unter anderem für den Amateurfußball verantwortlich ist. Ermöglicht wird das „Sky Spiel des Lebens“ 2018 durch die US-amerikanische Automarke Jeep®, die die Veranstaltung als Hauptsponsor präsentiert.

Das Spiel wird am bundesligafreien Samstag, 8. September 2018 stattfinden und von Sky auf Erstliga-Niveau produziert sowie live im Free-TV auf Sky Sport News HD übertragen. Mit von der Partie sein werden dabei auch die aus den Live-Übertragungen von Sky bekannten Experten und Kommentator Wolff-Christoph Fuss als die Stimme des „Sky Spiel des Lebens“. Bei dem Spiel wird es sich um ein reguläres Meisterschaftsspiel handeln, das auf dem heimischen Platz des Vereins ausgetragen wird, der sich im Auswahlverfahren durchsetzt.

Dr. Rainer Koch, für den Amateurfußball zuständiger 1. Vizepräsident des DFB: „Die Wertschätzung für die Leistungen des Amateurfußballs ist mir seit vielen Jahren ein wichtiges Anliegen. Mit dem ‚Spiel des Lebens‘ unterstützt Sky genau diesen Gedanken, den wir als gemeinsames Amateurfußball-Projekt der 21 Landesverbände im DFB wieder zu einem der Höhepunkte des Jahres machen wollen.“

Jetzt auf spieldeslebens.sky.de bewerben
Ab sofort können sich Amateurtvereine um ihr „Sky Spiel des Lebens“ bewerben. Teilnahmeberechtigt sind alle Damen- und Herrenmannschaften des deutschen Amateurfußballs unterhalb der vierten Liga. Interessierte Mannschaften können bis zum 30. April 2018 ihr Bewerbungsvideo auf spieldeslebens.sky.de hochladen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Über den Gewinner entscheidet unsere Experten-Jury, bestehend aus namhaften Experten bzw. Persönlichkeiten aus dem Fußball und Sport. Die Verkündung erfolgt live im Studio im Rahmen des „Super Samstag“ am 34. Bundesliga-Spieltag am 12. Mai auf Sky Sport Bundesliga 1 HD.

Alle Details und Teilnahmebedingungen sind auf spieldeslebens.sky.de abrufbar.

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 10 | 18 ]
(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung