Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutz

Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 10 | 20 | 24 ]

09.10.2019
Sophie Weidauers optimaler Einstieg in Deutschlands U19
Das Nachwuchstalent von Turbine Potsdam mit gelungenem Debüt

Die 17-jährige Wahl-Potsdamerin Sophie Weidauer absolvierte vom 30. August bis 08. Oktober 2019 fünf Länderspieleinsätze in der neu zu formierenden U19-Nationalmannschaft. Nach dem Gewinn der U17-Europameisterschaft im Mai dieses Jahres will sich die Potsdamer Sportschülerin, die für den 1. FFC Turbine Potsdam in der FLYERALARM-Bundesliga spielt, nun in der deutschen U19 etablieren und auch in dieser Altersklasse um den EM-Titel spielen. Die neue U19-DFB-Trainerin Kathrin Peter nominierte Weidauer nach dem ersten Lehrgang Ende August/Anfang September nun auch für die erste EM-Qualifikationsrunde in Portugal. Die Vollblutstürmerin kam in allen drei Spielen vom Anpfiff an zum Einsatz und schoss vier Treffer für das DFB-Team. Beim 8:0-Erfolg gegen Albanien (02.10.) sowie beim 4:1-Sieg gegen Portugal (08.10.) schoss Sophie Weidauer jeweils einen Treffer, in der Partie gegen Aserbaidschan (05.10.) traf sie sogar doppelt.

Nach der Rückkehr aus dem sonnigen Portugal geht es für die Sportschülerin am Wochenende wieder um Punkte in der FLYERALARM-Bundesliga. Die zweite EM-Qualfikationsrunde steht im April oder Juni 2020 an. Die EM-Endrunde findet dann vom 18. bis 31. Juli 2020 in Georgien statt. Die U19-Nationalmannschaft wurde 2018 und 2019 Vize-Europameister.
 
Ihre Vereinskolleginnen Lea Bahnemann, Marlen Rohde sowie Mieke Schiemann, die ebenfalls schon U17-Europameister wurden, erhielten von DFB-Trainerin Peter eine Nominierung auf Abruf.

04.10.2019
U18 beim Länderpokal in Duisburg

Am 3. Oktober starteten 21-Landesauswahlmannschaften sowie das DFB-U16-Perspektivteam in das DFB-Sichtungsturnier. Bereits an den Tagen vor dem Vergleich hatte es in Duisburg bereits kräftig geregnet und auch am ersten Spieltag waren die Wettkampfbedingungen nicht die besten....

Spieltag 1: Die von Landestrainer Thomas Kandler betreute Elf erwischte zudem gegen Niedersachsen keinen guten Turnierauftakt: 0:3 musste sich die Mannschaft geschlagen geben. "Wir haben in diesem Spiel in der Abwehr zu viele Fehler gemachtund waren in der Offensive insgesamt zu harmlos", fasste es der Trainer zusammen. 

Spieltag 2: Am 4. Oktober trifft Brandenburg auf Rheinland, Anstoß ist 10 Uhr. 
Die Mannschaft hat sich spielerisch besser präsentiert, war in der Offensive wirkungsvoller und hat am Ende verdient 3:0 gewonnen. Und auch das Glück war dem Team hold: Torschüsse des Gegners endeten als Pfosten- beziehungsweise  Lattentreffer. Der Gegner am morgigen Sonnabend heißt ab 11.30 Uhr Sachsen.

Spieltag 3: Ein 1:1-Unentschieden am am dritten Spieltag gegen Sachsen. Es war ein intensi Spiel gegen Sachsen, geprägt von vielen Zweikämpfen. Der Ausgleich in der letzten Minute war absolut verdien, da die Einstellung der Mannschaft im gesamten Spiel gestimmt hatte um dEs ersichtlich war, dass BrandenBurg unbedingt das Tor erzielen wollte. 
Spieltag 4: Das 4:2 gegen  Südwest war verdient, der FLB war die bessere Mannschaft. Aber er musste hart erarbeitet werden, denn erst kurz vor dem Abpfiff war das Spiel entschieden. 
Brandenburg kam auf Platz 5 ein, die beste Platzierung seit Wiedereinführung des U18-Länderpokals im Jahr 2014.

Sehen Sie in der Galerie neue Fotos.

Informationen zum Kader finden Sie im Bereich Talente - wählen Sie hier die U18- Saison 2019/20.

04.09.2019
Fair bleiben, liebe Eltern

Aus Spaß am Sport beginnen die meisten Kinder mit dem Fußballspielen. Ganz selbstverständlich sind am Spielfeldrand die Eltern mit dabei. Schließlich wollen sie an der Entwicklung ihrer Knirpse teilhaben. Das ist schön und auch gewollt und motiviert die Kinder. Manchmal jedoch schießen überehrgeizige Erwachsene über das Ziel hinaus und ihr Verhalten lässt zu wünschen übrig. Dabei sollten sie doch eigentlich Vorbild sein...

Wer könnte also ein besserer Überbringer der Botschaft „Fair bleiben, liebe Eltern“ sein, als die Kinder selbst? Deshalb ruft der DFB gemeinsam mit seinen Landesverbänden alle Bambini, F- und E-Junior(inn)en auf, sich an der Aktion zu beteiligen.

"Fair bleiben, liebe Eltern!" - diese Botschaft soll während der Fair-Play-Tage im September und Oktober nach außen gesendet werden. Vor dem Spiel überreichen die jungen Fußballer die grüne Fair-Play-Karte den eigenen Eltern beziehungsweise Großeltern, Verwandten oder Bekannten.

Fünf Tipps für faires Verhalten für Eltern oder andere Erwachsene am Spielfeldrand sind auf der Rückseite der „grünen Karte“ niedergeschrieben, mahnen zur Besonnenheit und regen vielleicht ein wenig zum Nachdenken über das eigene Verhalten an. Denn: Es ist nur ein Spiel, die Protagonisten sind Kinder und es geht ganz und gar nicht um die Weltmeisterschaft.


Die fünf Spielregeln sind einfach:
1. Danken statt zanken
Zeige Respekt gegenüber allen Beteiligten.
2. Vergnügen statt rügen
Stelle den Spaß in den Vordergrund.
3. Loben statt toben
Ermutige durch positive Rückmeldungen.
4. Erlebnis statt Ergebnis
Lass das sportliche Resulat nicht über allem stehen.
5. Vorbild statt fuchsteufelswild
Sei dir deiner Vorbildfunktion bewusst.

02.09.2019
Landestrainer auf Talentsuche

Auf Empfehlung der Brandenburger DFB-Stützpunkt-Trainer folgten 29 Spielerinnen der Jahrgänge 2009 bis 2010 einer  Einladung der FLB-Verbandstrainerinnen Tina Kopplin sowie Sabine Seidel am 25. August 2019 zum Talenttag nach Potsdam. Elf Spielerinnen werden zudem am 22. September an einer Nachsichtung in Lindow teilnehmen.
Mit den ersten gesichteten Spielerinnen des Talenttages sowie den U12-Auswahlspielerinnen führt der FLB vom 20. bis 22. Septermber 2019 in der Sportschule Lindow ein Sichtungscamp durch. In Auswertung der Sichtungsmaßnahmen gilt es für Verbandstrainerin Sabine Seidel, eine neue U12-Landesauswahl zu formieren.
Zudem wollen sich Brandenburger Talente für die Einschulung in die 7. Klasse für die Eliteschule des Sports „Friedrich-Ludwig-Jahn“ in Potsdam empfehlen.

Eine Vorsichtung für die Einschulung in die Eliteschule des Sports findet übrigens am 20. Oktober 2019 in Potsdam statt. Interessenten können sich gern für die Sichtung bewerben. Senden Sie dafür bitte das beigefügte Anforderungsprofil zurück.
Für Rückfragen steht auch Landestrainerin Sabine Seidel unter 0173 40 65 116 zur Verfügung.

07.08.2019
EM-Nachlese mit Nominierung für Tor des Monats

Am 28. Juli 2019 stand die Deutsche U19-Nationalmannschaft der Frauen zum zehnten Mal im Finale einer Europameisterschaft.

Der EM-Traum war weiter zum Greifen nah. Nur noch Frankreich besiegen. Vor über 1.100 Zuschauern, unter ihnen viele Eltern und Freunde der DFB-Kickerinnen, brachte Nicole Anyomi Deutschland schon in der 6. Minute in Führung, nachdem sie den Lattenkracher von Melissa Kössler einnetzte. Doch  nur sieben Minuten später glich Frankreich aus. Trotz sehr guter Möglichkeiten des DFB-Teams, unter anderem durch Gina-Maria Chmielinski sowie Melissa Kössler, gelang dem DFB-Team um die scheidende Trainerin Maren Meinert kein weiterer Treffer. Dieser war dem französischen Team in der 73. Minute vorbehalten.

Die beiden 19-jährigen haben mit ihren Mitspielerinnen alles gegeben, doch am Ende hat es leider (wieder) nicht zum erhofften Titelgewinn gereicht.

Doch vielleicht wird ein anderer Traum wahr: Melissa Kössler steht mit ihrem EM-Tor zum 0:3-Sieg gegen Belgien in der Auswahl zum Tor des Monats Juli.

Um diesen Treffer geht es:

Verschaffen wir Melissa Kössler Rückenwind! Stimmt mit ab, bis zum 17. August ist dies noch möglich.

Die Wege der beiden ehemaligen Brandenburger Landesauswahlspielerinnen und Sportschülerinnen Gina-Maria Chmielinski und Melissa Kössler werden sich nun erst einmal trennen.  Chmielinski, die 20 Spiele für die deutsche U19 Nationalmannschaft spielte und sieben Tore erzielte, kickt weiter für den 1. FFC Turbine Potsdam in der FLYERALARM Bundesliga um Tore und Punkte. Kössler, die in 26 Spielen der U19 Nationalmannschaft zum Einsatz kam und 12 Tore schoss, spielt nun in den USA für die University of Massachusetts Amherst.

07.08.2019
Einschulung neuer Sportschülerinnen in Potsdam

Die jungen Fußballerinnen Marike-Aurora Dommasch, Jolien Franeck, Alina Gnädig sowie Luise Gummert wurden am 04. August 2019 in Potsdamer Sportschule „Friedrich Ludwig Jahn“ eingeschult. Sie sind vier sind von insgesamt 80 Schülern/innen in 12 Sportarten, die im Rahmen der offiziellen Einschulungsfeier in der MBS-Arena ihre Einschulungsurkunde erhielten. Zudem wurden 20 Quereinsteiger/innen für die Klassenstufen 8 bis 11 eingeschult.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde die Potsdamer Sportschule „Friedrich Ludwig Jahn“, die derzeit ca. 600 Schüler besuchen, vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) als „Eliteschule des Jahres“ ausgezeichnet. Dirk Schimmelpfennig, Vorstand des Bundes im Bereich Leistungssport, übergab die Auszeichnung im Beisein von Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst, Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert sowie Wolfgang Neubert, Präsident des Landessportbundes Brandenburg.

29.07.2019
Silber für deutsche U19 in Schottland

Im St. Mirren Park in Paisley verpasste das deutsche U19-Team nach der 1:2 Niederlage gegen Frankreich den EM-Titel 2019. Nach der 0:1 Niederlage, fast auf den Tag genau vor einem Jahr, gegen Spanien verlor das DFB-Team um Trainerin Maren Meinert das zweite Mal in Folge das Finale der U19-Europameisterschaft.
 
Dabei startete das DFB-Team gut in die Partie, nachdem die Ex-Potsdamerin Melissa Kössler ihren Schuss an das Lattenkreuz jagte, brachte Nicole Anyomi den Nachschuss im Tor der Franzosen unter (6.) Allerdings glichen die Französinnen schon der 12. Minute wieder aus. Potsdam Gina Maria Chmielinski (18.) sowie Nicole Anyomi (40.) konnte weitere sehr gute Einschussmöglichkeiten nicht verwerten. Auch in Halbzeit zwei die besseren Möglichkeiten auf Seiten des DFB-Teams, doch Chmielinski´s Seitfallzieher (54.) sowie Marie Müllers Freistoß (66.) wurden von Frankreichs Keeperin abgewehrt. So war es auf der Gegenseite eine Standardsituation, die die Gäste zum 1:2 jubeln ließ. Nach einem Eckball berührte eine Französin "irgendwie"den Ball und dieser trudelte ins deutsche Tor. Aufopferungsvoll kämpfte das DFB-Team um den Ausgleichstreffer, doch Shekira Martinez (77.), Melissa Kössler (79.) und Gina Marie Chmielinski (94+4) fanden ihre Meisterin in Frankreichs Keeperin. Sabine Seidel

26.07.2019
U19-Frauen: Finale oho!

Der Schritt ins Finale der EM ist gemacht - am Sonntag gilt es! Die Potsdamerinnen Gina-Maria Chmielinski und Lara Schmidt sowie Ex-Potsdamer Sportschülerin Melissa Kössler stehen zum zweiten Mal in Folge im Finale der U19 Europameisterschaft. Im Halbfinale gewann das DFB-Team am frühen Donnerstagabend (25. Juli) mit 3:1 gegen die Niederlande. Wieder einmal erzielte Melissa Kössler einen Treffer. Ihren Führungstreffer aus der 19. Minute glichen die Niederländerinnen in der zweiten Halbzeit (61.) aus. Doch in der Schlussphase der Partie setzte das DFB-Team die entscheidenden Treffer: Erst verwandelte Marie Müller - an ihrem 19. Geburtstag - den Strafstoß zum 2:1 (81.) und dann traf auch noch Shekira Martinez zum 3:1 Endstand (89.).
Im zweiten Halbfinalspiel setzte sich Frankreich auch mit 3:1 durch. In der Partie gegen Titelverteidiger Spanien fielen alle Tore erst in der Verlängerung.

Sowohl Frankreich als auch Deutschland zogen in den Finales der Europameisterschaft 2017 und 2018 gegen Spanien den Kürzeren und streben nun am Sonntag 17:00 Uhr in St. Mirren Park in Paisley den EM-Titel an. Frankreich gewann bereits 2003,2010, 2013 sowie 2016 den Titel. Deutschland wurde zwar schon sechs Mal Europameister, allerdings zuletzt schon 2011 (davor auch 2007,2006, 2002, 2001,2000). Es wäre mal wieder Zeit für einen Titel. Sabine Seidel     

22.07.2019
Brandenburg drückt der U19 die Daumen

Seit 16. Juli 2019 spielte die deutsche U19 Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Schottland um den EM-Titel sowie Qualifikation der U20 Weltmeisterschaft im Jahr 2020.
Das Auftaktspiel gewann das DFB-Team am Dienstag mit 2:1 gegen England. Die Ex-Potsdamerin Melissa Kössler, die alle Brandenburger Landesauswahlmannschaften durchlief und seit dem 01.07.2019 für die University of Massachusetts Amherst spielberechtigt ist, brachte das DFB-Team in Führung. Ihre ehemalige Mitschülerin der Potsdamer Sportschule Gina-Marie Chmielinski leistete die Vorarbeit.
Schon am Donnerstag stand das zweite Gruppenspiel auf dem Programm. Bei strömenden Dauerregen wurde das Team von Belgien mit 5:0 bezwungen. Chmielinski, die für den 1. FFC Turbine Potsdam in der FLYERALARM-Bundesliga spielt, bereitete zwei Treffer vor, Melissa Kössler setzte ihren sehenswerten Schuss zum zwischenzeitlichen 3:0 in die Maschen.
Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel stand der Einzug ins Halbfinale der Europameisterschaft schon vor dem letzten Gruppenspiel gegen Titelverteidiger Spanien fest. Für das DFB-Team war es auch gleichzeitig die erfolgreiche Qualifikation für die U20 Weltmeisterschaft.
Im letzten Gruppenspiel am Montag (17:00 Uhr) kommt es zur Neuauflage des EM-Finales von 2018, in welchem das deutsche Team mit Kössler und Chmielinski 0:1 unterlag. Spanien hat ebenfalls beide Gruppenspiele gewonnen und auch schon das Halbfinale erreicht.Die Begegnung beider Mannschaften blieb torlos.

Lara Schmidt, die seit dem 01. Juli 2019 für den 1. FFC Turbine Potsdam spielt, kam in dieser Partie zu ihrem Einsatz während der EM.
Am heutigen Donnerstag ab 17 Uhr gilt es: Das Halbfiale wird gegen die Niederlande ausgetragen. Das Finale findet am Sonntag statt.

Deutschland hatte sich seine Teilnahme über die Qualifikationsrunde erspielt, für die Brandenburg im April Gastgeber war. Sabine Seidel

05.06.2019
Werde Amateur der Saison

Der FLB sucht den Amateur der Saison 2018/19.

Wer kann "Amateur/in der Saison 2018/2019" werden? Jeder, der in der aktuellen Saison 2018/19 aktiv war! Voraussetzung für die Teilnahme ist zudem eine herausragende sportliche und/oder faire Leistung. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.

In Ihrem Team spielen genau diese Menschen? Erzählen Sie uns von den Amateuren der Saison 2018/19! Nutzt das beigefügte Formular!

 

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 10 | 20 | 24 ]
(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung