Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | Service | Hier profitieren! | Mitmachaktionen

Gutscheine für Online-Umfrage

Ismael Blum ist seit einigen Jahren als Schiedsrichter im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen sowie als ehrenamtlicher Chaperon im Deutschen Fußball-Bund aktiv und ist derzeit in der Narzissmusforschung der Arbeitseinheit Sozialpsychologie an der Ruhr-Universität Bochum
tätig. Was lag näher, als in einem Projekt diese beiden Felder zu verknüpfen. Ismael Blum möchte den Einfluss von Narzissmus auf die Mannschaftsleistung in verschiedenen Ligen des deutschen Fußballsystems untersuchen.

Im Sinne einer relevanten Umfrage ist es wünschenswert, wenn eine breite Masse an Fußballerinnen und Fußballern daran teilnehmen kann. Ismael Blum hat deshalb einen Online-Fragebogen vorbereitet, dessen Bearbeitung maximal 25 Minuten in Anspruch nimmt. Hierbei werden neben demographischen Angaben drei psychologische Testverfahren durchgeführt,
um narzisstische Kennwerte aufzudecken. Die Umfrage ist völlig anonym
und die Teilnehmer haben die Möglichkeit, Amazon-Gutscheine zu gewinnen.

Zum Online-Fragebogen:

Focus online prämiert den besten Fußball-Moment

Focus online ruft Amateurvereine zu einer Mitmach-Aktion auf:
Sende deinen besten Fußball-Moment im Video ein und gewinne 500 Euro!

Auf der Homepage heißt es: "Wir wollen deinen besten Fußball-Moment sehen. Egal ob Knaller-Tor, traumhafte Flanke, krachende Grätsche oder kreativer Torjubel – wenn du einen ganz bestimmtes Erlebnis auf dem Fußball-Platz als Video hast, sende uns den Clip (bitte nicht größer als 15 MB) und gewinne jeden Monat 500 Euro.

Also: Wie im Strafraum gilt auch bei uns, nicht lange fackeln und abschicken an: fussball@focus.de"

Weitere Informationen sowie Teilnahmeregeln über die Homepage:

Neue Sporterfahrung

Fußball spielen, ohne etwas zu sehen? Wie das funktioniert, zeigen die Spieler der Blindenfußball-Bundesliga. Die neun Vereine der Blindenfußball Bundesliga suchen bereits seit 2008 jährlich ihren Deutschen Meister. Einige Profis engagieren sich darüber hinaus bei der „Neuen Sporterfahrung“ der Deutschen Telekom und geben ihre Erfahrungen bundesweit an Nachwuchsmannschaften von der D- bis zur A-Jugend (12 bis 19 Jahre) weiter.

Gemeinsam mit speziell ausgebildeten Übungsleitern reisen die Profis quer durchs Bundesland, um Jugendlichen über die Erfahrung Blindenfußball hinaus auch erste Eindrücke der Lebenswelt blinder und sehbehinderter Menschen zu vermitteln. Dabei lernen die Teilnehmer während der Trainingseinheiten nicht nur die Besonderheiten und Regeln der jungen Sportart und die verschiedenen Techniken, die zur Ausübung nötig sind, kennen. Sie erhalten darüber hinaus viele interessante Informationen aus dem Leben gehandicapter Menschen abseits des Fußballplatzes.

Der direkte Austausch zwischen sehenden und sehbehinderten Kindern und Jugendlichen fördert in einmaliger Art und Weise das gegenseitige Verständnis, stärkt die sozialen Kompetenzen der Nachwuchssportler und unterstreicht den integrativen Charakter der Initiative. Das Erlernen neuer, koordinativ anspruchsvoller Bewegungstechniken stellt zudem einen Mehrwert für das Training dar.
 
Unter den bisherigen Teilnehmern finden sich auch namhafte Vertreter, wie die Juniorinnen des 1. FC Köln, 1. FC Nürnberg und der TSG 1899 Hoffenheim sowie die Nachwuchsspieler des Traditionsvereins Waldhof Mannheim.
Die Auswahl an Fotos soll erste Eindrücke liefern. Klicken Sie sich durch die Galerie.

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung