Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | Service | Hier informieren! | Trainer

Was tun im Schadensfall?

Schadenmeldung

Sport-Haftpflichtversicherung

Nach § 823 BGB ist jeder zur Leistung von Schadenersatz verpflichtet, der vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt. Zum Haftpflichtversicherungsschutz gehört daher ganz selbstverständlich, dass der Versicherer prüft, ob ein schuldhaftes und fahrlässiges Verhalten beim Schadenverursacher liegt. Wenn ja, dann reguliert der Versicherer. Wenn aber nicht, dann werden die Kosten für die Abwehr des unberechtigten Anspruches übernommen.

Verwenden Sie bitte dieses Formular, wenn Sie einen Sport-Haftpflichtschaden melden wollen.

Sport-Unfallversicherung

Mit der Unfallversicherung möchte der LSB Hilfestellung geben, bei schweren, durch den Sport erlittenen Verletzungen, die zu einer dauerhaften Invalidität führen. Nicht versichert sind über diesen Vertrag die klassischen Leistungen der Krankenversicherung. Ob Heilbehandlungskosten, Heilkostenersatz, Selbstbeteiligung, Fahrtkosten, Krankenpflege, Nachhilfeunterricht, usw.; hier leistet Ihr Krankenversicherer oder Ihre private Unfallversicherung. Letzteres legen wir Ihnen als aktiver Sportler dringend ans Herz.

Verwenden Sie bitte dieses Formular, wenn Sie einen Sport-Unfall melden wollen.

Wissenswertes zur Lizenzverlängerung

Die vom FLB lizenzierten Trainer mit DFB B-Lizenz oder Trainer C-Lizenz müssen gemäß der DFB-Ausbildungsordnung mindestens 20 Lerneinheiten (LE) an anerkannten Fortbildungen innerhalb der Gültigkeitsdauer von drei Jahren nachweisen. Für DFB-Elite-Jugend-, A- oder Fußball-Lehrer-Lizenz-Inhaber erfolgt die Lizenzverlängerung ausschließlich durch den Deutschen Fußball-Bund (Informationen unter www.dfb.de).    

Die Verlängerung der alle drei Jahre ablaufenden DFB B-Lizenz oder Trainer C-Lizenz erfolgt im letzten halben Jahr der Gültigkeitsdauer durch den Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB).

Zur Lizenzverlängerung müssen die abgelaufene Lizenz und der Fortbildungsnachweis im Original sowie aktuelle persönliche Angaben (Postanschrift, Verein, Geburtsort) eingereicht werden bei:   Fußball-Landesverband Brandenburg Geschäftsstelle Dresdener Str. 18 03050 Cottbus  

Darüber hinaus muss eine Gebühr von Euro 10,00 auf folgende Bankverbindung überwiesen werden:   

Sparkasse Spree-Neiße

  • BLZ 18050000    Konto-Nr. 3205102648
  • IBAN DE761805 0000 3205 1026 48      BIC WELADEDICBN 
  • Verwendungszweck: Lizenzverlängerung_“Lizenznummer“

Bitte legen Sie eine Kopie des Überweisungsnachweises den Unterlagen zur Lizenzverlängerung bei. Bargeld wird nicht angenommen.   Für Rückfragen zur Verlängerung wenden Sie sich an Frau Brendel (Tel. 0355-4310272 oder E-Mail katharina.brendel@flb.de).

On the move - Sport mit Flüchtlingen

Sie sind auf der Suche nach neuen Vereinsmitgliedern (im Jugend- oder Erwachsenenbereich) und wollen dafür die Bewohner einer nahegelegenen Flüchtlingsunterkunft ansprechen? Sie haben Fragen zur Trainingsgestaltung (Kommunikation), zum rechtlichen Hintergrund oder zu finanziellen Fördermöglichkeiten?

Foto: on the move

Eine Initiative von lizenzierten Trainerinnen und Trainern bietet Ihnen praktische Hilfe und Unterstützung an.

Informieren Sie sich im beigefügten Informationsblatt! Hier erhalten Sie auch die Daten für eine Kontaktaufnahme.
Für gemeinnützige Vereine und Initiativen ist das Angebot kostenlos.

Kein Spielrecht für Austauschschüler!

Wollen Vereine für minderjährige Austauschschüler ein Spielrecht beim LAndesverband beantragen, so ist dies laut FIFA-Reglement nicht zulässig!

Die Registrierung von ausländischen minderjährigen Austauschschülern ist nicht möglich, da keine der Ausnahmebedingungen des Artikel 19 - insbesondere ein Umzug der Eltern - erfültt werden. 

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung