Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News | Aktuelles
[ 1 | 10 | 20 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 | 100 | 119 ]

17.07.2012
Auslosung DFB-Pokal der Frauen
Brandenburg-Berliner Duell in der ersten Runde des DFB-Pokal - 1. und 2. Runde des Vereinspokal der Frauen 2012-13 ebenfalls ausgelost

Als Vertreter des Fußball-Landesverbandes Brandenburg hat der FC Borussia Brandenburg im DFB-Pokal der Frauen es mit seinem direkten Nachbar aus Berlin zu tun. DFB-Trainerin Ulrike Ballweg bescherte den Borussinnen aus Brandenburg den Zweitliga-Aufsteiger vom SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf. Die erste Runde im DFB-Pokal der Frauen wird am 25. und 26. August gespielt.

Zur Information: Die erste Runde des DFB-Pokals der Frauen wurde getrennt in zwei regionalen Gruppen ausgelost. Die Zuteilung zu diesen Gruppen erfolgte durch den DFB-Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball nach geografischen Gesichtspunkten. Die acht besten Mannschaften der Frauen-Bundesliga der vergangenen Saison erhalten in der ersten Runde ein Freilos und steigen in der zweiten Runde in den Wettbewerb ein. Das Endspiel findet am 19. Mai 2013 im Rhein-EnergieStadion in Köln statt.

Auch der FLB hat die ersten beiden Runden des Vereinspokals der Frauen 2012/13 während der Staffeltagung augelost. Folgende Begegnungen zog Losfee Sabine Seidel, Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses:

1. Runde Sonntag, 26.08.2012

Spiel-Nr./Zeit: Heim-Gast

01 / 16.00 Uhr: FSV Forst Borgsdorf - SV Medizin Eberswalde

02 / 13.00 Uhr: SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen - HSV Fortuna Friedersdorf/Gussow

03 / 13.00 Uhr: SpG Zaatzke/Wittstock - ESV Lok Guben

04 / 14.00 Uhr: SV Rot-Weiß Flatow - VfB Herzberg

05 / Uhr: Potsdamer Kickers 94 - Angermünder FC

9 Freilose erhielten:FSV Basdorf, SSV 1950 Nonnendorf, Werderaner FC Voktoria, FSV Babelsberg 74, FSV „Glückauf“ Brieske/Senftenberg, SV Blau-Weiß Ladeburg, SG Phönix Wildau 95, FC Energie Cottbus, SG Sieversdorf.

Für die zweite Runde wurden "gesetzt" der Pokalsieger (FC Borussia Brandenburg) und Landesmeister (SG Blau-Weiß Beelitz) der vorigen Saison.

Die Auslosung der zweiten Runde ergab: 2. Runde Sonntag, 16.09.2012

Spiel-Nr. 06 / 13.00 Uhr: FSV Basdorf - SSV 1950 Nonnendorf

07 / 14.00 Uhr: FC Borussia Brandenburg - Werderaner FC Viktoria

08 / Uhr: FSV Babelsberg 74 - Sieger Spiel 04

09 / 30.9.12/12.00 Uhr:FSV „Glückauf“ Brieske/Senftenberg - SV Blau-Weiß Ladeburg

10 / Uhr: SG Phönix Wildau - FC Energie Cottbus

11 / Uhr: Sieger Spiel 01 - SG Blau-Weiß Beelitz

12 / Uhr: Sieger Spiel 05 - SG Sieversdorf

13 / Uhr: Sieger Spiel 03 - Sieger Spiel 02

Die 3. Runde wird dann am Sonntag, den 28.10.2012 gespielt.

Alle Ergebnisse der DFB-Auslosung und des FLB finden Sie hier im Anhang noch mal zusammengefasst.

08.07.2012
Startschuß in die Saison 2012/13
zentrale Staffeltagung der Junioren in Lindow

Mehr als 220 Vereinsvertreter haben den Weg am 07. Juli nach Lindow gefunden. In diesem Jahr fand die Staffeltagung der Junioren-Landesspielklassen im Sport- und Bildungszentrum Lindow statt.

Im Rahmen der Informationsveranstaltung gab es viele wichtige Infos zur abgelaufenen und auch zur neuen Saison. Wichtigste Information betraf die Nutzung des Spielbericht online in allen Landesspielklassen. Neben der Ehrung der Fairplay-Sieger der Brandenburgliga wurden auch die Staffelsieger der Landesklassen geehrt.

Großen Applaus erhielt Dieter Wolff von den Vereinsvertretern. Der Jugendausschuss des FLB bedankte sich bei ihm für seine Arbeit als Schiedsrichteransetzer in den vergangenen Jahren. Er hat nun den Staffelstab übergeben.

In den Spielbörsen Brandenburgliga, Landesklassen und Landesliga konnten die Vereine die ersten Spielverlegungen abstimmen. Am Nachmittag haben alle Staffelleiter die Spielpaarungen geändert und schon am Abend konnten alle 20 Staffeln im DFBnet freigegeben werden.

In einer weiteren Veranstaltung wurde den Vereinen die Nutzung des Spielbericht online näher gebracht. Wichtig ist, das nun alle Vereine die entsprechenden Kennungen beantragen. Das entsprechende Formular kann im Downloadbereich gefunden werden.

05.07.2012
Ansetzungen im Pokalwettbewerb
Der Krombacher Pokal Brandenburg geht in eine neue Runde

Die Auslosung um die Vorrunde sowie die 1. Runde um den Krombacher Pokal Brandenburg ist erfolgt. Lesen Sie im Anhang die Ansetzungen.

05.07.2012
DFB-Sichtungsturnier für U15
Brandenburgs Landesauswahl am Start mit weiteren 21 Mannschaften

Auf zwei Niederlagen folgte nun am dritten Spieltag beim DFB-Sichtungsturnier der U15-Landesauswahlen ein Sieg für Brandenburg! Am letzten Spieltag, Donnerstag, heißt der Gegner Hamburg, die Hanseaten liegen bislang einen Tabellenplatz vor den Brandenburgern.
Brandenburgs Kader: Felix Angerhöfer (FC Strausberg), Jonah Grest (MSV 1919 Neuruppin), Ferdinand Heim (FSV Bernau), Antonin Hennig, Tim Steuk (SV Babelsberg 03), Eric Krause (FV Preussen Eberswalde), Steven Marx, Domminic Rauch, Max Rülicke (FFC Viktoria), Florian Bernhardt, Danny Breitfelder, Michael Junior Czyborra, Erich Jeschke, Lukas Müller, Nikolas Tix, Jonas Zickert (alle FC Energie Cottbus). Weitere Informationen:

29.06.2012
Europameister! U 17-Juniorinnen können jubeln
Zwei Brandenburgerinnenkönnen mitfeiern

Die deutschen U 17-Juniorinnen haben zum dritten Mal den Europameister-Titel gewonnen. Nach einem 1:1 (0:0) nach 80 Minuten setzte sich der DFB-Nachwuchs im Elfmeterschießen 4:3 durch. Zuletzt hatte die U 17 2009 den kontinentalen Titel gewinnen können.
Zwei Brandenburgerinnen gehören mit zum Team der U17 Nationalmannschaft: Wibke Meister und Venus El Kassem (hier auf einem Archivfoto, l.) vom 1. FFC Turbine Potsdam 71!

"Das Spiel war super spannend und wurde auf Augenhöhe geführt. Nach dem Rückstand haben wir eine richtig gute Antwort gegeben, dafür aber auch sehr viel investiert. Die Mannschaft hat eine Riesenmoral gezeigt", sagte DFB-Trainerin Anouschka Bernhard nach dem Finale gegen Frankreich glücklich und fügte an: "Für die Spielerinnen ist das ein Sieg für die Ewigkeit, sie haben nun Europameister in ihrer Vita stehen. Das haben sie sich aber auch absolut verdient. Denn während des gesamten Turniers haben sie als Team agiert. Jetzt können die Mädels feiern."
Das Halbfinale gegen Dänemark beendete die Elf mit 2:0.
Mit dem Europameistertitel hat die DFB-Auswahl das Ticket für die Weltmeisterschaft in Aserbaidschan gelöst. Denn beide EURO-Finalisten dürfen bei der vom 22. September bis 13. Oktober ausgetragenen WM antreten - das Minimalziel ist also schon erreicht. Näheres - auch zum Team - erfahren Sie hier:

28.06.2012
Rahmenterminplan der Juniorinnen & Frauen online

Der FMA des FLB hat hat den Rahmenterminplan für die Saison 2012/13 erarbeitet. Dieser ist hier im Anhang abrufbar. Weitere Unterlagen zur Saison (WSA, DB) werden zeitnah unter Downloads/Spielbetrieb Frauen online gestellt.

28.06.2012
Saisonvorbereitung: Online-Seminar zur Viererkette
Weiterhin verfügbar

Die Premiere ist gelungen. Das erste DFB-Online-Seminar „Einführung der Viererkette“ kam bei den Usern hervorragend an. Knapp 3.000 Abrufe generierte die einstündige Präsentation von DFB-Trainer Ralf Peter in den ersten drei Tagen.
Grund genug für den DFB, das Seminar weiterhin auf Training & Wissen online zu belassen, so dass Trainerinnen und Trainer sich die Inhalte jederzeit abrufen können.

Neben dem Seminar stand der Referent Ralf Peter am Freitagabend noch zu einem Chat mit den ersten Teilnehmern zur Verfügung. Auch dieses Angebot wurde von den Usern gut angenommen. Der enge Austausch mit dem DFB-Trainer sorgte für viel Anerkennung, vor allem, weil Peter erst einen Tag vorher von der Europameisterschaft aus Polen zurück kam. Ziel des Online-Seminars ist es, den Usern Tipps und Anregungen zu geben, wie sie in der bevorstehenden Saisonvorbereitung die Viererkette in ihren Mannschaften einführen können. „Gerade in der Vorbereitung bietet sich das an. Die Trainer haben genug Zeit, gute Voraussetzungen auf den Plätzen und keinen Druck durch Punkt- oder Pokalspiele“, erklärt Ralf Peter.
Ob es weitere Online-Seminare gibt, wird in den folgenden Wochen entschieden. Der DFB wird nun die Zugriffszahlen, das Feedback und die technischen Voraussetzungen überprüfen. Wenn es nach den Usern geht, steht die Entscheidung schon fest. Die TWO-Redaktion konnte sich über positive Resonanz nicht beschweren. Durch die Thematik führte der langjährige DFB-Trainer Ralf Peter.


Zur Teilnahme am Online-Seminar benötigen Sie:
1. einen Internetanschluss
2. einen Internetbrowser mit Flashplayer ab Version 10 (kostenfrei)
3. Lautsprecher, Kopfhörer oder ein Headset
Hier gehts zu Training und Wissen online:

27.06.2012
Landesklasse Ost mit 17 Mannschaften
Vorstand trifft Sonderregelung aus Gründen sportlicher Fairness

Der Vorstand des FLB hat im Umlaufverfahren entschieden, die Landesklasse Ost im Spieljahr 2012/13 mit 17 Mannschaften starten zu lassen. Dieser Beschluss wurde aus Gründen der sportlichen Fairness getroffen.
Der FC Union Frankfurt (Oder) I ist sportlicher Absteiger aus der Landesklasse des Spieljahres 2011/12. Der FC Union Frankfurt (Oder) II ist Kreismeister des Fußballkreises Oder/Neiße. Der Spielausschuss des Kreises hatte diese Mannschaft allerdings nicht als Aufsteiger in die Landesklasse gemeldet, mit dem Argument, eine II. Mannschaft könne nicht in eine Klasse aufsteigen, aus der eine I. Mannschaft abgestiegen ist. Daher wurde der Vizemeister SV Blau-Weiß Markendorf für die Landesklasse gemeldet. Gegen diese Entscheidung hatte der FC Union Frankfurt (Oder) Beschwerde eingelegt, die vom Verbandsspielausschuss in der Sitzung am 23. Juni 2012 in Senftenberg behandelt und nach Rücksprache mit dem Vizepräsidenten und dem DFB positiv beschieden wurde. Daraufhin wurde dem FC Union Frankfurt (Oder) das Startrecht in der Landesklasse für das Spieljahr 2012/13 eingeräumt. Da der dargestellte Sachverhalt in der Spielordnung des FLB allerdings nicht ausdrücklich geregelt ist, hatte der Spielausschuss dem Vorstand entsprechend § 31 (2) der Spielordnung eine Sonderregelung vorgeschlagen, wonach aus Gründen der sportlichen Fairness der SV Blau-Weiß Markendorf im Spieljahr 2012/13 zusätzlich in die Landesklasse eingegliedert und die Staffel Ost auf 17 Mannschaften aufgestockt wird. Diesem Vorschlag ist der Vorstand mehrheitlich gefolgt.
Michael Hillmann, Geschäftsführer
Ein neuer Rahemnterminplan ist in der Rubrik Downloads/Spielbetrieb Herren hinterlegt. Beachten Sie auch die neue Staffeleinteilung im Anhang.

26.06.2012
Am 30.Juni: Spielend helfen und gewinnen
Aktion von waschpakete.de und ReifenDirekt.de: Torwandschießen für herzkranke Kinder

Mit Torwandschießen helfen und gleichzeitig die Vereinskasse auffüllen - diese Möglichkeit gibt es am kommenden Sonnabend, 30. Juni, an der großen Tankstelle am Flughafen Schönefeld beim Torwandschießen für die Gerald-Asamoah-Stiftung für herzkranke Kinder.
Zwei Unternehmen machen es möglich:
ReifenDirekt.de und waschpakete.de touren mit zwei Teams von Juni bis Oktober diesen Jahres durch Deutschland* und geben jedem, der Spaß haben, seine Geschicklichkeit testen und gleichzeitig helfen will, die Gelegenheit, seine Treffsicherheit beim Fußball-Torwandschießen unter Beweis zu stellen. Schirmherr der Aktion ist kein Geringerer als der bekannte ehemalige Stürmer und Torjäger der deutschen Nationalmannschaft Gerald "Asa" Asamoah.
Reine Herzensangelegenheit: Als bei Asa 1998 eine chronische Verdickung der Herzscheidewand festgestellt wurde, entschloss er sich die „Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder“ zu gründen, um gezielt herzkranken Kindern zu helfen.
„Als wir von dieser Aktion hörten, haben wir nicht gezögert, mitzumachen. Sie gibt der ganzen Familie die Gelegenheit, für einen geringen Beitrag herzkranken Kindern zu helfen – das hat uns gefallen“, kommentiert Rainer Binder, CEO der Delticom AG.
Für alle Teilnehmer gibt es unter anderem Tankgutscheine im Wert von 5 bis 1000 Euro zu gewinnen. Die freiwillige Teilnahmegebühr der Gewinnspiel- und Spaßaktion, ab einem Euro, wird vollständig und zu 100 Prozent der „Gerald Asamoah Stiftung für Herzkranke Kinder“ gestiftet.
Nun sind am kommenden Sonnabend, 30. Juni, Vereine aufgerufen, mit Mannschaften zur Esso-Tankstelle am Flughafen Schönefeld zu fahren und sich im Torwand-Schießen zu versuchen. Dabei sind bis zu 1.000 Euro für die Mannschaftskasse zu gewinnen, außerdem erhalten die ersten 100 Personen einen 10-Euro-Tankgutschein... wenn das nichts ist. Im Anhang finden Sie nochmals detaillierte Informationen zur Aktion sowie einen Coupon zur Anmeldung.

25.06.2012
3 Pokale für den Süden
Mit Verbandsjugendspielen die Saison beendet

Der FLB hatte am vergangenen Wochenende, 23./24. Juni, zu den Verbandsjugendspielen nach Spremberg eingeladen. Der Sportplatz des Spremberger SV war für zwei Tage Spielstätte der besten Fußballtalente des Landes Brandenburg. In den Altersklassen 10, 11 und 12 standen sich die Territorial-Auswahlmannschaften der Regionen Süd, Ost und Nord/West gegenüber.
Folgende Platzierungen ergaben sich nach zwei Spieltagen: AK 10: 1. Süd, 2. Nord/West, 3. Ost; AK 11 1. Süd, 2. Nord/West, 3. Ost.AK 12: 1. Süd, 2. Nord/West, die Auswahl Ost war nicht angereist.
Einige Impressionen vom 24. Juni 2012 in der Foto-Galerie - einfach klicken!

[ 1 | 10 | 20 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 | 100 | 119 ]
(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum