Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News | Aktuelles
[ 1 | 10 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 100 | 119 ]

04.01.2013
Fußballkost vom Feinsten
Auftakt der Hallensaison in Brandenburg

Am kommenden Wochenende starten die Junioren in ihre Hallensaison. Den Auftakt bilden die A- und B-Junioren am Samstag. Ab 09:00 Uhr finden in der Sporthalle am Marienberg (Venise-Gosnat-Str. 41, 14770 Brandenburg an der Havel) die beiden Brandenburgliga-Masters statt. Es nehmen die Sechs Erstplatzierten der Brandenburgliga teil. Am Sonntag beginnt dann auch die Futsal-Hallensaison bei den C-Junioren.

Die B-Junioren bilden den Auftakt. Um den ersten Pokal des Jahres spielen die Mannschaften SV Babelsberg 03, FC Strausberg, !. FC Frankfurt (Oder) II, RSV Eintracht 1949, OFC Eintracht 1901 und FSV "Glückauf" Brieske/Senftenberg.

Ab 13:30 Uhr erwarten wir die A-Junioren-Mannschaften Brandenburger SC Süd 05, SV Babelsberg 03, SV Falkensee-Finkenkrug, OFC Eintracht 1901, FSV Bernau und FSV Union Fürstenwalde.

Mit Futsal geht es am Sonntag weiter. Ab 10:00 Uhr ermitteln die C-Junioren ihren Cupgewinner, dem die Teilnahme an den NOFV-Futsal-Meisterschaften winkt. Wir erwarten die Fußballer vom FC Energie Cottbus, 1. FC Frankfurt (Oder), SV Babelsberg 03, FSV Bernau, OFC Eintracht 1901 und SV Falkensee-Finkenkrug.

Der Jugendausschuß des FLB dankt an dieser Stelle dem Fußballkreis Westhavelland, der sich um die Ausrichtung der Turniere beworben hat.

20.12.2012
FMA informiert!
Auslosung Landespokal B-D Juniorinnen und Termin Staffeltagungen stehen fest

Der FMA hat in seiner letzten Sitzung des Jahres 2012 die Halbfinalbegegnungen der B- bis D-Juniorinnen ausgelost. Folgende Begegnungen finden am 23./24.03.2013 statt:

B-Juniorinnen
012 SV Medizin Eberswalde - SG Blau-Weiß Beelitz
013 1. FFC Turbine Potsdam - SG Sieversdorf

C-Juniorinnen
012 FSV Babelsberg 74 - SV Frankonia Wernsdorf
013 FC Energie Cottbus - 1. FFC Turbine Potsdam II

D-Juniorinnen
012 FSV Oberhavel - 1. FFC Turbine Potsdam
013 KSC Neutrebbin - SG Sieversdorf

Den Staffelleiterinnen ist bis zur Halbjahrestagung die genaue Terminierung der Spiele mitzuteilen.

Staffeltagungen
Die Staffeltagungen im weiblichen Bereich finden wie gewohnt in der Drewitzer Straße 42a, 14481 Potsdam (Clubgaststätte) statt. Die genauen Termine und Zeiten finden Sie hier:

Juniorinnen
2.2.2013, 11.00 Uhr

Frauen
BLF: 23.2.2013, 10.00 Uhr
LLF: 23.2.2013, 12.30 Uhr

19.12.2012
Sich sportlich messen und viel erleben
Internationale Jugendturniere / Wroclaw ist neu im Veranstaltungsprogramm von Euro-Sportring

Was wollen Fußballer? Fußball spielen, gewinnen und dabei Spaß haben. Und wer an einem Turnier teilnimmt, möchte gleichzeitig mit vielen Eindrücken im Gepäck nach Hause fahren – auch in diesem Punkt sind sich alle einig. Wenn man sich auf internationaler Ebene messen möchte, ist es schön, einen Vermittler an seiner Seite zu wissen, der sein Handwerk versteht. Seit mehr als 50 Jahren organisiert Euro-Sportring internationale Sportprogramme für Amateurvereine, gemeinsam mit einem internationalen Netzwerk von Experten werden jährlich in ganz Europa über 140 Turniere auf die Beine gestellt. Als Partner des FLB empfiehlt Euro-Sportring für den Sommer 2013 ein Jugendfußballturnier in Wroclaw. Unter dem Motto „Einmal die Gastfreundschaft der Fußball-Europameisterschaft erleben“ sind Jugendmannschaften der Jahrgänge 1994 bis 2002 aus ganz Europa eingeladen, vom 18. bis 21. Juli die Premiere der Wroclaw-Trophy mitzuerleben. Die Voraussetzungen in der EM-Stadt sind eine Garantie dafür, dass das Internationale Turnier schon beim ersten Mal ein glänzender Erfolg wird: eine wunderschöne Sportanlage in der Nähe des Stadtzentrums, eine beeindruckende Halle für die Eröffnungszeremonie, ein passendes Stadion für die Finalspiele und natürlich eine gastfreundliche, weltoffene Stadt.
DAs Turbnier ist ausgeschrieben für die Altersklassen der A-, B-, C-, D- und E-Junioren, 112 Mannschaften werden daran teilnehmen. Preise und weitere Informationen erfahren Sie auf Anfrage beim Veranstaler Euro-Sportring.

07.12.2012
Stellenausschreibung Landestrainer (weiblich)
Bewerbungen bis zum 15. Januar 2013 möglich

Der Fußball-Landesverband Brandenburg sucht am Standort des Verbandsleistungszentrums (weiblich) in Potsdam einen eine/n Landestrainer/in (0,5-Stelle).
Zu den Aufgaben des künftigen Landestrainers gehören vordergründig die Führung und Betreuung von Auswahlmannschaften sowie die Mitarbeit in der Talentsichtung, die Durchführung des Stützpunkttrainings, die Mitarbeit in der Trainer-Aus-, Fort- und Weiterbildung, und die Zusammenarbeit mit Vereinen und Kooperationspartnern.
Voraussetzungen für eine Bewerbung sind nicht nur Erfahrungen als Trainer, sondern auch das Vorhandenssein einer Trainer-A-Lizenz.

Weitere Hinweise zum Anforderungsprofil sowie den Modalitäten der Bewerbung entnehmen Sie bitte dem Anhang.

03.12.2012
Die letzte Chance
DFBnet Verein noch zwei Jahre kostenfrei sichern

Mit dem Jahresende nähert sich die letzte Chance, die Vereinswaltungssoftware DFBnet Verein zwei Jahre kostenfrei zu nutzen. DFBnet Verein ist eine mehrspartenfähige Lösung mit den Schwerpunkten Abteilungs-, Mitglieder- und Beitragsverwaltung. Das darauf aufbauende Modul DFBnet Finanz, seit 2009 im Einsatz, bietet Unterstützung in den finanzbuchhalterischen Belangen gemeinnütziger Vereine. Um seinen Klubs die Arbeit mit DFBnet Verein finanziell zu erleichtern, übernimmt der DFB für jeden interessierten Fußballverein – automatisch und ohne bürokratischen Aufwand – zwei Jahre lang die Kosten für die komfortable Software. Doch dieses Angebot für Neukunden läuft zum Jahreswechsel aus. Aktiviert ein Verein seine Nutzungslizenz bis 31. Dezember 2012, so kommt er in den vollen Genuss der zwei kostenfreien Jahre. Zum 1. Januar 2013 wird die Preisstruktur für DFBnet Verein und DFBnet Finanz an die aktuellen Marktgegebenheiten angepasst. Für alle, die noch 2012 einsteigen, gelten ab dem ersten kostenpflichtigen Nutzungsjahr die günstigeren Bestandskundenkonditionen. Den Start mit DFBnet Verein ist einfach: Ein kompetentes Support-Team steht den Anwendern von Beginn an zur Seite und unterstützt bei der Datenübernahme aus anderen Systemen. Ist Ihr Interesse geweckt? Ausführliche Informationen (unter anderem eine Preisliste) rund um DFBnet Verein und DFBnet Finanz gibt es hier: www.dfbnet.org/verein. dfb

20.11.2012
Abschied für Martina Müller gegen Frankreich
... beim Länderspiel am 29. November

Martina Müller beendet ihre Laufbahn in der Frauen-Nationalmannschaft mit der Begegnung gegen Frankreich am 29. November (ab 15.15 Uhr, live in der ARD) in Halle an der Saale. Die 32-jährige Angreiferin vom VfL Wolfsburg ist von Bundestrainerin Silvia Neid in das 23 Spielerinnen umfassende Aufgebot für die Partie gegen den Olympia- und WM-Vierten berufen worden. Müller absolvierte bislang 100 Länderspiele in der DFB-Auswahl und erzielte dabei 37 Tore. Mit der Nationalmannschaft wurde sie zweimal Welt- und Europameisterin und gewann 2004 bei den Olympischen Spiele in Athen die Bronzemedaille. Ihr erstes Länderspiel bestritt sie am 22. Juli 2000 in Braunschweig gegen die USA.
“Der Spagat zwischen Beruf, Nationalmannschaft und Verein ist zuletzt immer schwieriger geworden”, begründet Martina Müller ihren Rücktritt. “Durch die kürzeren Regenerationszeiten merke ich auch, dass mein Körper das eine oder andere mal sagt: Bis hierhin und nicht weiter. Es ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um zurückzutreten. Die 100 Länderspiele sind erreicht, wir haben eine super EM-Qualifikation gespielt, zu der ich meinen Teil beitragen konnte, und wir haben ein tolles und sehr angenehmes Team, in dem es Spaß macht zu spielen. Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören.”
Bundestrainerin Silvia Neid würdigt die Angreiferin: “Sie war immer eine Spielerin, auf die man sich verlassen konnte und die stets hundertprozentigen Einsatz gezeigt hat. Ich finde es beeindruckend, welchen Weg sie gegangen ist – und dass sie es geschafft hat, die 100 Länderspiele zu erreichen. Als Trainerin wünscht man sich genau so eine Spielerin, bei der man sicher sein kann, dass sie immer mit unheimlich viel Leidenschaft dabei ist.”
Das Aufgebot für das Testspiel gegen Frankreich entspricht bis auf eine Position dem Kader, der bei der USA-Reise im Oktober zwei Unentschieden gegen den Olympiasieger erreichte. Nur Dzsenifer Marozsan vom 1. FFC Frankfurt muss auf Grund einer Adduktorenzerrung passen, dafür rückt Josephine Henning vom VfL Wolfsburg ins Team. “Die Spielerinnen haben während der Maßnahme in den USA einen guten Eindruck hinterlassen”, sagt Silvia Neid. “Wir haben erneut 23 Spielerinnen nominiert, weil das auch die Größe des EM-Kaders sein wird. Das gibt uns die Gelegenheit, umfassende Eindrücke zu sammeln.”
Das aktuelle Interview mit Martina Müller dazu finden Sie hier:
Zum Thema Kartenvorverkauf informieren Sie sich bitte auch in dieser Meldung.

08.11.2012
Starkes Teilnehmerfeld
Ü60-Hallencup in Luckau

Sehr gut besetzt ist der FLB-Hallencup der Ü60-Senioren am 8. Dezember in Luckau.
Das Turnier beginnt 10 Uhr in der Sporthalle am Gymnasium (Grüner Weg, Luckau). Folgende Mannschaften haben ihre Teilnahme zugesagt: Forst Borgsdorf (Cupverteidiger), 1. FC Guben, Team Frankfurt (Oder), SG Bornim, Preußen Biehla, SG Sielow, Post Dresden, FSV Rot-Weiß Luckau.

06.11.2012
Überblick Hallenmeisterschaften Frauen und Juniorinnen 2012/13
B- und C-Juniorinnen spielen um ihre Titel bis Ende Februar

Der FMA informiert an dieser Stelle über alle Termine der Hallenrunde im weiblichen Bereich 2012/13.

Nach dem bereits die Frauen und die D-Juniorinnen ihre Hallenmeisterinnen 2013 ermittelt haben, spielen an den kommenden beiden Wochenenden die B- und C-Juniorinnen um die Hallenlandesmeisterschaft 2013. Alle wichtigen Unterlagen finden Sie hier im Anhang und gehen ebenfalls gesondert im Vorfeld der Turniere an die Vereine via E-Mail heraus.

18.10.2012
DFB-Frauen in Halle/Saale
Vorverkauf läuft - direkt das Bestellformular nutzen!

Freunde des Frauenfußballs dürfen sich schon jetzt auf das nächste Länderspiel der National-Elf freuen: Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt)ist der Austragungsort des letzten Heimspiels der Frauen- Nationalmannschaft in diesem Jahr. Auf dem Weg zur EURO 2013 in Schweden bestreitet die Frauen-Nationalmannschaft in Halle am 29. November 2012 (ab 15.15 Uhr) ein Länderspiel gegen den Olympiavierten Frankreich.
Der Vorverkauf für die Begegnung gegen den WM- und Olympiavierten läuft. Eintrittskarten kosten zwischen acht Euro (ermäßigt sechs Euro) und 25 Euro (ermäßigt 20 Euro). Tickets für Gruppen (ab elf Personen) sind schon für sieben Euro (Sitzplatz) und fünf Euro (Stehplatz) erhältlich. Gruppentickets gibt es ausschließlich über den Fußball-Landesverband Sachsen- Anhalt. Eintrittskarten können im Internet unter www.dfb.de, an der DFB-Tickethotline unter 01805 / 992202 (0,14 €/Min. inkl. MwSt., Mobilfunkpreise max. 0,42 €/Min. inkl. MwSt.), dem Fußballverband Sachsen-Anhalt, Friedrich-Ebert-Str. 62, 39114 Magdeburg, Fax: 0391/8502899 - verwenden Sie dazu bitte beigefügtes Formular - sowie an den angeschlossenen EVENTIM Vorverkaufsstellen (www.eventim.de) erworben werden.
Nach den beiden Partien gegen die USA im Oktober testen die DFB-Frauen damit erneut gegen einen starken Gegner. Bundestrainerin Silvia Neid sagt: “Frankreich zählt in Europa zu den stärksten Teams und ist ein Favorit auf den EM-Titel. In dieser Mannschaft steckt eine hohe Qualität, jede Spielerin ist individuell hervorragend ausgebildet. Für diese Begegnung bietet das neu erbaute Stadion in Halle, das ein echtes Schmuckstück geworden ist, den perfekten Austragungsort.”
Das Rückspiel soll im Februar 2013 in Frankreich stattfinden.

23.10.2012
Tage des Mädchenfußballs 2013
Seien Sie mit Ihrem Verein dabei!!!

Auch im Jahr 2013 folgt die Fortsetzung des DFB-Erfolgsmodells "Tag des Mädchenfußballs". Wir hoffen im Jahr der Europameisterschaft der Frauen auf Ihr Engagement gemeinsam mit Ihren Vereinen für einen unvergesslichen Fußballtag für Mädchen in Ihrer Region. Seien Sie dabei, wenn es heißt "Sechs Tage des Mädchenfußballs 2013 für Brandenburg".

Die Vorgabe für die durchführenden Vereine in Ihren Fußballkreisen ist ganz einfach: Neben einem bunten Rahmenprogramm "muss" ein Schnuppertraining von einem qualifizierten Vereins- bzw. Verbandstrainer durchgeführt werden.

Das Element Schnuppertraining kann je nach Ausgangslage (Umfeld, Altersgruppe, Vorerfahrungen der Gruppe mit dem Ball) unterschiedlich gestaltet werden: • klassische Fußballelemente und Übungsreihen für den Sportplatz bzw. die Sporthalle (Trainingsbeispiele / Übungsformen finden sich auch auf www.training-wissen.dfb.de). • Erfahren, Ausprobieren, Kennenlernen und Erleben der Sportart Fußball, z.B. durch angeleitetes „Tricksen“ mit dem Ball oder einfachen Übungen zur Ballkontrolle, zum Torschuss, etc.. • Sollte im Umfeld des Veranstaltungsgeländes kein Sportplatz zur Verfügung stehen kann das Schnuppertraining auch auf mobilen Street Soccer-Anlagen, DFB-Mini-Spielfelder oder gänzlich „fußballfremden Böden“, wie städtischen Plätzen, Schulhöfen, etc. stattfinden.

Was erhalten die Vereine für Unterstützung: a) Material: Der DFB stellt den Ausrichtern folgende Materialpakete zur Verfügung: 40 Plakate zur Ankündigung der Veranstaltung Give-Aways/Streuartikel: 100 Lanyards 100 Silikonarmbänder 10 Bälle, 10 Markierungsleibchen und ein Set mit 20 Markierungstellern zur Durchführung des Schnuppertrainings

b) Arbeits-/Organisationshilfen und Anregungen für Ausrichtervereine: Viele Planungs- und Organisationshilfen für Vereine finden sich unter www.training-wissen.dfb.de : Checklisten Flyervorlage (editierbare pdf-Datei) Best-practise-Beispiel Ideensammlung zur inhaltlichen Gestaltung Mustertrainingseinheiten für Schnuppertrainings in Verein und Schule für verschiedene Altersklassen Mustertrainingseinheiten für alle Altersklassen zu bestimmten Schwerpunkten (Dribbling, Torschuss)

Also ziehen Sie in Ihre Fußballkreise, machen Sie Werbung in Zeitungen, auf Ihrer Homepage für den "Tag des Mädchenfußballs 2013" in Ihrer Region!!!Nutzen Sie dafür gerne die beigefügten Fotos oder wählen Sie Fotos aus Ihrem Fußballkreis mit bereits spielenden Mädchen.

Für die Anmeldung (Deadline 10. März 2013 beim FLB) nutzen Sie bitte das beigefügte Formblatt und treten Sie gerne telefonisch mit Reiner Jordan in der FLB-Geschäftsstelle in Potsdam in Kontakt, wenn es Fragen zur Organisation und Durchführung "Ihres" Tag des Mädchenfußballs 2013" geht! Helfen Sie sich gerne schon heute über die Kreisgrenzen hinaus, vor allem in Hinblick der Strukturrefom 2013/14 im Frauen- und Mädchenbereich.
Bitte beachten Sie den neuen Kontakt: Reiner Jordan, Tel. 0331 9678075 (Dienstag/Donnerstag)
E-Mail reiner.jordan@flb.de
Vielen herzlichen Dank im Voraus für Ihr Interesse und Engagement!

[ 1 | 10 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 100 | 119 ]
(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum