Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News | Aktuelles
[ 1 | 100 | 110 | 120 | 130 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 160 | 164 ]

08.08.2008
„Bundesliga wichtig für unsere Mitglieder“
Präsidien des FC Energie Cottbus und des Fußball-Landesverbandes Brandenburg im Gedankenaustausch

Die Präsidien des FC Energie Cottbus und des Fußball-Landesverbandes Brandenburg (FLB) haben sich wenige Tage vor dem Anpfiff der neuen Saison zu einem Arbeitsgespräch getroffen, um über die weitere Zusammenarbeit zu beraten. Gleich zu Beginn der Unterredung machte FLB-Präsident Siegfried Kirschen deutlich, „wie wichtig der Erhalt der Bundesliga für unsere Mitglieder und insbesondere die Kinder und Jugendlichen ist.“ Einigkeit erzielten beide Seiten insbesondere darüber, dass man auch weiterhin gemeinsam an einer kontinuierlichen Nachwuchsentwicklung arbeiten wolle. Dies betrifft einerseits die Förderung der Talente im Verein, aber auch die Arbeit an den Sportschulen Cottbus und Frankfurt (Oder) sowie in den DFB-Stützpunkten in allen 17 Fußballkreisen des FLB. Siegfried Kirschen dankte Energie-Präsident Ulrich Lepsch und seinem Präsidium sehr herzlich für die Unterstützung der Ehrenamtsarbeit im Verband. Zu jedem Heimspiel im Stadion der Freundschaft werden jeweils zwei verdienstvolle Funktionäre eines Kreises vom Lausitzer Erstligisten eingeladen.

Silke Wentingmann-Kovarik

08.08.2008
Es ist da!

Beim FLB fängt die 33. Kalenderwoche schon heute an: Früher als geplant sind die 4.000 Ansetzungshefte für die neue Saison in der FLB-Geschäftsstelle angeliefert worden. Dem pünktlichen Versand an die Vereine steht damit nichts im Wege. Dank dafür unserem zuverlässigen Partner, der Druckerei Schiemenz GmbH in Cottbus und allen Mitwirkenden.
Alle Vereine im Landesspielbetrieb erhalten die Anzahl an Heften entsprechend der Festlegung über Pflichtexemplare beziehungsweise ihrer Nachbestellungen. Zusätzliche Ansetzungshefte können wieder über die FLB-Geschäftsstelle, Dresdener Straße 18, 03050 Cottbus, Telefon 0355 4310220, Fax 0355 4310230, E-Mail geschaeftsstelle@flb.de, bestellt werden.

05.08.2008
Landespokal Junioren 2008/09
Erste Runden ausgelost

Die ersten Runden im diesjähigen Landespokal der A- bis E-Junioren sind ausgelost und bereits unter www.fussball.de einsehbar. Demnach starten die A-,B- und C-Junioren mit der 1.Runde am 20./21.09.08 und die D- und E-Junioren am 25./26.10.08. Alle aktuellen Ansetzungen (Stand: 07.08.08) in kompakter Form sowie die entsprechenden Durchführungsbestimmungen sind im Anhang abrufbar.

29.07.2008
Sommerturnier steigt in Flatow
Teilnehmende Mannschaften versprechen begeisternden Frauenfußball

Die zweite Auflage des Sommerturniers startet am 9. August 2008 ab 12:00 Uhr auf dem Sportgelände in Flatow.
War das Turnier schon im letzten Jahr gut besetzt und ein voller Erfolg, verspricht das diesjährige Starterfeld noch eine Steigerung und begeisternden Frauenfußball. Neben zwei Vetretern der 2. Bundesliga geben an diesem Tag ein Regionalligist, ein Oberligist und vier Topmannschaften aus verschiedenen Verbandsligen ihre Visitenkarte in Flatow ab.
Lasst euch dieses Fußballfest nicht entgehen! Für das leibliche Wohl ist gesorgt und auch sportlich wird es ein Leckerbissen werden!

Das Turnier soll, laut Pressesprecher Michael Montag, jährlich stattfinden und sich zu einer Traditionsveranstaltung entwickeln.
Neben dem Sieger des Vorjahres 1. FC Union Berlin (2. Bundesliga/Nord) und den Gastgeberinnen des amtierenden Landespokalsiegers aus Flatow sind folgende Mannschaften mit am Start: SV Blau-Weiß Hohen-Neuendorf (2. Bundesliga/Nord), FSV 02 Schwerin (Regionalliga Nordost), VfL Wolfsburg II (Oberliga Niedersachsen), SV Hafen Rostock (Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern), TuRa Meldorf (Schleswig-Holstein Liga) und B.S.V. Grün Weiß Neukölln II (Verbandsliga Berlin).

18.07.2008
Weitere Minispielfelder im Land eingeweiht
Rehfelde, Elsterwerda, Sonnewalde und Kloster Lehnin feiern ihre neuen Plätze

In den vergangenen Tagen sind an fünf Standorten die Minispielfelder eingeweiht worden.
In Rehfelde (Fußballkreis Märkisch Oderland) wurde das Spielfeld mit einem Fanmiliensportfest eröffnet. Es folgten zeitgleich die Felder im Fußballkreis Elbe/Elster. Elsterwerda und Sonnewalde bieten den Kindern ihrer Umgebung nun hervorragende Bedingungen zu kicken. Laut wurde es in Kloster Lehnin. Ein "Luftballon-Feuerwerk" ertönte als Startsignal für alle fußballbegeisterten Kids. Noch ganz frisch ist der Platz in Lübbenau. FLB-Geschäftsführer Michael Hillmann eröffnete am heutigen Freitag das Minispielfeld im Spreewald.
In der Bildergalerie finden Sie Eindrücke der Veranstaltungen. Bitte klicken Sie auf das Bild! Bei allen Eröffnungen konnten hochrangige Vertreter aus Politik und Sport begrüßt werden. So mancher Gast kickte auch mit ...

16.07.2008
Nachwuchs-Landesspielpläne 2008/09 online

Nach Absolvierung aller Staffeltagungen der Junioren-Landesspielklassen für das Spieljahr 2008/09 sind sämtliche 20 Staffeln ab sofort unter www.fussball.de einsehbar.

09.07.2008
Einer von 1000 Gründen für einen Weltmeister, Pate zu sein
Das erste „reguläre“ DFB-Minispielfeld wurde durch Andreas Brehme in Pritzwalk übergeben

2008 wird das Jahr der Einweihungen. Nachdem der FLB im Dezember sein Referenz-Minispielfeld in Saarmund der Öffentlichkeit vorstellen durfte, folgen jetzt, Schlag auf Schlag, die anderen 22 Plätze im Land.
Bildergalerie öffnet sich beim Klicken auf das Bild
Seit dem Frühjahr haben alle Partner großartige Vorleistungen erbracht und gezeigt, was es heißt, ein Team zu sein und ein Ziel zu verfolgen. Mit der Vergabe der DFB-Minispielfelder eröffneten sich den Partnern Verein — Schule — Kommune neue Möglichkeiten und Formen der Zusammenarbeit. Die Pritzwalker Grundschüler durften am 7. Juli Weltmeister Andreas Brehme, den DFB-Botschafter in Sachen Minispielfelder, bei sich begrüßen. Er hat Fußballspielen auf der Straße „gelernt“ und deshalb für solche Bedingungen, wie sie den jungen Kickern jetzt geschaffen werden, gestimmt. Mit einem Programm und einem Turnier feierten die Schüler der Herbert-Quandt-Grundschule gemeinsam mit den Kindern der Kita Kinderland und ihren Gästen aus Lokalpolitik und Sport.
Im Beisein der Vertreter aus Politik und Sport boten die Pritzwalker Kinder ein musikalisches Programm.

08.07.2008
DFB-Pokal der Frauen - Berlin-Brandenburg-Derby

Der SV Rot-Weiß Flatow empfängt als Landespokalsieger 2008 Tennis Borussia Berlin in der 1. Runde des DFB-Pokals der Frauen. Gespielt wird die komplette Runde am 31. August 2008.

07.07.2008
Das Wetter ist dem Nachwuchs egal
Sepp-Herberger-Tag in Spremberg

Der Sepp-Herberger-Tag im FLB ist Geschichte. Am vergangenen Sonnabend trafen sich in Spremberg 20 F-Junioren-Teams aus dem Fußballkreis Niederlausitz, um um den Sepp-Herberger-Cup zu wetteifern. Auf vier Spielfeldern kickte der Nachwuchs zuerst in den Vorrunden, später um die Platzierungen. Der feine Nieselregen störte wohl eher die vielen mitgereisten "Fans" am Spielfeldrand, als die Akteure auf dem Rasen. Auf dem wurde übrigens gekämpft - egal, um welchen Platz es am Ende ging. Fazit: Es hat allen Spaß gemacht, die Begeisterung war ansteckend...
Unsere Fotogalerie vermittelt Ihnen einen kleinen Eindruck.
Einfach draufklicken... br>Die Platzierungen: 1. FC Energie Cottbus, 2. FSV/SSV Spremberg I, 3. SV Döbern, 4. Kolkwitzer SV, 5. Kahrener SV, 6. SG Groß Gaglow I, 7. Cottbuser Krebse I, 8. SV Dissen, 9. VfB Cottbus, 10. Cottbuser Krebse II, 11. SG Burg I, 12. SV Kiekebusch, 13. SG Burg II, 14. SC Spremberg, 15. Kolkwitzer SV II, 16. SV Leuthen/Klein Oßnig, 17. Welzower SV Borussia, 18. FSV/SSV Spremberg II, 19. SG Groß Gaglow III, 20. SG Groß Gaglow II
Beste Spieler: Jessica Schulz (SV Kiekebusch), Oscar Bolke, Leo Felgenträger (beide FSV/SSV Spremberg I), Colin Raak (Cottbuser Krebse I), Pascal Schuffenhauer (SV Döbern), Maurice Schneider (FC Energie Cottbus)

04.07.2008
Frankfurter Nachwuchskicker holen Double
Landespokalsieg für die C-Junioren

Zum Landespokalendspiel der C-Junioren standen sich am 04.07. der Aufsteiger zur Brandenburgliga SG Phönix Wildau und der Titelverteidiger sowie aktuelle Landesmeister vom Frankfurter FC Viktoria 91 gegenüber. Dabei besiegten die Sportschüler aus Frankfurt den couragiert aufspielenden Gastgeber am Ende mit 2:0 und holten damit den "Pott" erneut nach Frankfurt.

[ 1 | 100 | 110 | 120 | 130 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 160 | 164 ]
(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung