Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News | Aktuelles
[ 1 | 80 | 90 | 100 | 110 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 130 | 140 | 150 | 160 | 162 ]

29.12.2009
Die jüngsten Mädchen auf dem Parkett
Alle Daten für die Halle bei den E- und F-Juniorinnen

Auch die jüngsten Mädchen spielen in der Halle ihren Meister aus. Am 16. Januar 2010 treffen die Mannschaften der E- und F-Juniorinnen in Hennigsdorf aufeinander. Alle wichtigen Unterlagen hierzu finden Sie im Anhang.

23.12.2009
Spielpläne für Juniorinnen-Hallenmeisterschaften online

Die Spielpläne der B-, C- und D-Juniorinnen zu den Hallenlandesmeisterschaften stehen mit allen Einteilungen für die jeweiligen Staffeln zum Download bereit.

17.12.2009
Frohe Weihnachten!

Wir wüschen allen Fußballfreunden ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

17.12.2009
Grünes Licht für Bau von Minispielfeldern
79 Standorte erhielten den Zuschlag

Die Steuerungsgruppe des Projektes Minispielfelder im Land Brandenburg hat in ihrer Sitzung am 16. Dezember 2009 die fristgerecht, vollständig eingereichten Bewerbungen um ein Minispielfeld eingehend geprüft. Daraufhin konnten von 120 Bewerbungen 79 unter Vorbehalt befürwortet werden.

„Wir haben uns die Auswahl der Standorte nicht leicht gemacht. Hervorheben möchte ich die gute Zusammenarbeit aller Partner, die bei diesem Verfahren unerlässlich war“, so der Vorsitzende der Steuerungsgruppe, Thomas Driebusch. Bei der Auswahl der Standorte wurden mehrere Kriterien zugrunde gelegt: Das Vorhandensein einer Schule-Vereins-Kooperation, die Standortbedingungen sowie die bisherigen Förderungen durch das Land Brandenburg waren von Belang, gleichzeitig wurde Schul- vor Vereinsstandorten der Vorrang gegeben und es muss die Sicherheit des Schulstandortes für zehn Jahre gegeben sein.

Alle Standorte werden in den nächsten Wochen eine Besichtigung erfahren, die sich insbesondere auf Faktoren wie mögliche Lärmbeeinträchtigungen, geeignete Zufahrten und störenden Baumbestand beziehen wird. Unter den Voraussetzungen eines positiven Ergebnisses dieser Besichtigung, der Erteilung einer Baugenehmigung und der Erbringung der erforderlichen Vorleistungen können die von der Steuerungsgruppe befürworteten Standorte über das Förderprogramm der Landesregierung Brandenburg ein neues Minispielfeld erhalten.

„Wir sind der Landesregierung sehr dankbar, die mit dieser Förderung ein klares Bekenntnis für den Fußball in der Breite beweist“, so äußerte sich FLB-Präsident Siegfried Kirschen.

Im Vorfeld der Umsetzung des Projektes werden alle Bewerber eine Einladung zu einer Anlaufberatung erhalten, bei der die Einzelheiten des Projektablaufes besprochen werden sollen. Die Ausführung der Minispielfelder wird im Auftrag des Fußball-Landesverbandes Brandenburg die Firma Polytan Sportstättenbau GmbH übernehmen. Als Planungsbüro begleitet die Firma Bauconzept MbH das Projekt.
Welche Schule oder welcher Verein den vorbehaltlichen Zuschlag für ein neues Minispielfeld erhalten hat, entnehmen Sie bitte der PDF im Anhang.

16.12.2009
Ein Brandenburger trifft für Deutschland

Das deutsche U18-Nationalteam hält sich seit dem 10. Dezember für ein Wintertrainingslager in Israel auf. Bestandteil ist unter anderem ein Internationales Turnier mit drei Begegnungen für die deutschen Jungs. In das Team hat Trainer Marco Pezzaiuoli auch den Cottbuser Maxim Banaskiewicz berufen. >
Der A-Juniorenspieler, der beim FC Energie Cottbus im Team von Trainer Detlef Schößler aufläuft, gab im zweiten Spiel des Turniers bereits in der siebten Minute mit einem Tor seinen Einstand. Die Partie gegen die Auswahl Serbiens wurde 3:2 gewonnen. Am morgigen Donnerstag steht noch ein Spiel gegen Gastgeber Israel an, Anpfiff ist 14.00 Uhr. Informationen zum Turnier finden Sie hier:

07.12.2009
Mädchentrainer bilden sich fort

Am 4. und 5. Dezember bildeten sich im Sport- und Bildungszentrum Lindow 28 Trainer und Übungsleiter speziell für den Mädchenfußball fort. Das Organisationsteam um Sabine Seidel hatte einen Mix aus Theorie und Praxis zusammengestellt. Franziska Pohl, Physiotherapeutin und für die U16-Nationalmannschaft weiblich tätig, leitete die Teilnehmer zu Stabilisations- und Koordinationstraining an. Besonders lehrreich waren ihre Ausführungen zum Thema Sportverletzungen und Erstmaßnahmen. Ein gemeinsames Spiel lockerte den ersten Tag auf.
Auch der zweite Tag war geprägt von Wissen und Anwendung. Die Grundlagen Trainingslehre vermittelte Landestrainer Mark Michalke, zum Regelwerk und zu aktuellen DFB-Aktionen informierte Holger Zinke, verantwortlicher Mitarbeiter für Frauen- und Mädchenfußball.
Für Demo-Praxiseinheiten für die Altersklassen F- bis B-Juniorinnen standen den Landestrainern Mädchen des MSV 1919 Neuruppin zur Verfügung. Dafür herzlichen Dank! Den Höhepunkt des Sonnabends stellte das Torwarttraining mit Silke Rottenberg und Hendrik Jaschob dar. Die Doppelweltmeisterin und DFB-Torwarttrainerin vermittelte Wissen aus erster Hand. Auch die Informationen für die Anfängerinnen im Tor waren für die anwesenden Trainer hilfreich.

04.12.2009
Tickets für Südafrika

Die Bewerbungsphase für die deutschen Fans für Tickets zu den WM-Spiele des DFB-Teams beginnt am Sonntag um 12 Uhr und endet am 13. Januar 2010. Bestellungen werden ausschließlich über die Internetseite der FIFA möglich sein. Die Preise reichen von 65 Euro für eine Karte der dritten Kategorie bei einem Vorrundenspiel – ausgenommen das Eröffnungsspiel – bis zu 739 Euro für eine Finalkarte erster Kategorie.Ganz wichtig ist die Tatsache, dass es sich um eine Bewerbungsphase handelt. Egal ob sich der Fan schon in der nächsten Woche registriert oder zu einem späteren Zeitpunkt – jeder Bewerber hat die gleichen Chancen, letztendlich ein Ticket zu erwerben.

04.12.2009
Jetzt zu DFBnet Finanz wechseln!
Drei Monate kostenlos testen

Nutzen Sie jetzt den Jahreswechsel für die Umstellung auf die moderne Finanzbuchhaltung.
DFBnet Finanz ist das optionale Zusatzmodul zu DFBnet Verein. Damit können Sie alle Aufgaben rund um Ihre Vereinsbuchhaltung künftig von jedem Ort mit Internetzugang erledigen. Des Weiteren kann die Arbeit leicht auf mehrere Personen verteilt werden. Um sich einen umfassenden Eindruck von dem Angebot machen zu können, sind die ersten drei Monate der Nutzung kostenlos und unverbindlich.
Ausgewählte Funktionen von DFBnet Finanz:
- einfache, weitgehend selbsterklärende Bedienbarkeit auch für Nicht-Buchaltungs-Profis
- systematische Abbildung aller steuerlichen Bereiche eines Vereins
- Kontenrahmen SKR49 mit Verknüpfung zu steuerlichen Bereichen
- dadurch immer buchen im korrekten steuerlichen Bereich
- einzige Software auf dem Markt, die die Einnahmen-Überschuss-Rechnung automatisch generiert
- automatische Umsatzsteuervoranmeldung
- mehrstufiges Mahnwesen
- automatische Erstellung von Zahlvorschlägen
- Software über automatische Updates immer auf dem neuesten Stand
Informieren Sie sich über DFBnet Finanz gleich hier http://portal.dfbnet.org/de/startseite/dfbnet-verein/dfbnet-finanz.html
Damit der Einstieg erleichtert wird, stehen eine Reihe von Videoschulungen unter http://portal.dfbnet.org/de/startseite/dfbnet-verein/dfbnet-finanz/videoschulungen.html – zusätzlich zu dem kostenfreien Email-Support – zur Verfügung. Weitere Fragen können Sie jederzeit an die Email-Adresse finanz@dfbnet.org schicken.

02.12.2009
Hauptpreis nach Brandenburg
Großkmehlener auch bei „Team 2011“ aktiv

Während sich Schulen und Vereine bereits wieder am neuen Wettbewerb „Team 2011“ des DFB beteiligen, durfte sich ein Verein im Fußballkreis Senftenberg über einen Hauptgewinn aus dem vergangenen Wettbewerbsjahr freuen. Mit zwölf Punkten hatte es der SV Aufbau Großkmehlen nicht nur in den goldenen Lostopf geschafft, auch Fortuna war dem Verein hold. Vor dem Kreisklassederby der „Ersten“ gegen die SG Kroppen übergab FLB-Geschäftsführer Michael Hillmann im Beisein des Kreisvorsitzenden Helmut Schneider und des Kreisehrenamtsbeauftragten Klaus Kolbe fünf Trikotsätze für die im Spielbetrieb gemeldeten Mannschaften sowie zehn Bälle. Auf den Lorbeeren ruht man sich in Großkmehlen nicht aus: Für „Team 2011“ werden die Verbindungen zwischen Schule und Verein ins Spiel gebracht.

19.11.2009
Unterricht mal anders
Rund um den Fußball

Der „Sepp-Herberger-Tag“ als Abschluss einer Fußball-Projektwoche

Krönen Sie Ihre Fußball-Projektwoche mit einem tollen Fest. Feiern Sie den „Sepp-Herberger-Tag“. Hier können die Kinder nicht nur die Ergebnisse der Woche präsentieren, sondern sich auch sportlich miteinander messen – schließlich stehen am Sepp-Herberger-Tag die Bewegung und der (Fußball)Wettbewerb im Vordergrund. Weitere Informationen und die kinderleichte Anmeldung direkt auf der Homepage: www.sepp-herberger.de
Informationen beim Landesverband über Holger Zinke, Telefon 0355 4310221, E-Mail holger.zinke@flb.de.
Der Flyer im Anhang gewährt einen ersten Einblick.

[ 1 | 80 | 90 | 100 | 110 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 130 | 140 | 150 | 160 | 162 ]
(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung