Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News | Aktuelles
[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 100 | 135 ]

24.08.2015
Ausrichter für zentrale Pokalendspiele gesucht!
Auch in der Saison 2015/2016 werden die Endspiele im AOK-Landespokal der A- bis C-Junioren an einem Tag am selben Ort stattfinden!

Der Jugendausschuss des FLB sucht für die zentrale Ausrichtung der Finalspiele des AOK-Landespokal 2016 einen engagierten Verein. Die Finalspiele der A-, B- und C-Junioren finden am Pfingstwochenende (14. oder 15. Mai 2016) nacheinander statt.

Der Bewerber sollte 2 Spielflächen (bevorzugt Naturrasen) und ausreichend Umkleidekabinen zur Verfügung stellen. Die Ausrichtung sollte in einem würdigen Rahmen stattfinden. Wie bei allen Veranstaltungen des Jugendausschusses wird auch hier auf den Ausschank von Alkohol verzichtet.

Für Rückfragen steht Matthias Reer (flb@familie-reer.de) gern zur Verfügung. Bitte richtet Eure Bewerbung bis zum 01.10.2015 an Matthias Reer oder an die Geschäftsstelle des FLB.

17.08.2015
2 Tore gesucht

Die Bundespolizei am Flughafen Berlin-Schönefeld richtet am 16. September ein Benefiz-Fußballturnier auf dem Sportplatz in Schönefeld aus. Die unmittelbare Nachbarschaft der Dienststelle zur Asylbewerberunterkunft Waßmannsdorf gab den Anstoß dafür und soll die Integration der Migranten aus mehr als 40 Ländern fördern.

Am Turnier sollen neben Mannschaften der Migranten sowie der Bundespolizei auch die örtlichen Partner am Flughafen - Landespolizei, Flughafenfeuerwehr, der Sicherheitsdienstleister sowie die Flughafenbetreibergesellschaft teilnehmen.

An diesem Tag mit den Asylbewerbern in entspannter, sportlicher Atmosphäre ins Gespräch zu kommen und daneben auch die Kooperation mit dem örtlichen Partner zu pflegen ist das eine Ziel, ein anderes ist es, 2 Tore für die Unterkunft zu organisieren, damit der Sport auch in Waßmannsdorf den Alltag der Migranten bereichern kann.

Deshalb an dieser Stelle der Aufruf an unsere Vereine:

Wer hat 2 Tore zu verschenken? Sie müssen nicht neu sein, aber sicher!

Ihre Angebote senden Sie bitte per E-Mail an den den FLB, wir stellen den Kontakt her.

17.08.2015
Gastfamilie für Fußball-begeisterte Austauschschüler gesucht

Die gemeinnützige Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) sucht Gastfamilien für rund 550 Austauschschüler aus aller Welt, die im August/September für ein Schuljahr nach Deutschland kommen. Darunter sind vier Schüler aus Brasilien, Mexiko, Polen und Japan, die in ihrer Freizeit seit mehr als acht Jahren leidenschaftlich gern Fußball spielen und die nur darauf warten, in ihr Abenteuer Austausch in Deutschland zu starten.
Austauschschüler besuchen ein Jahr lang in Deutschland die Schule und teilen wie ein Familienmitglied den Alltag ihrer Gastfamilien. Dadurch lernen sie die deutsche Kultur und die deutsche Sprache ganz persönlich kennen. Die Gastfamilien lernen im Gegenzug eine andere Kultur im eigenen Zuhause kennen und erweitern ihre Familie um ein neues, internationales Mitglied.
Gastfamilien müssen den Austauschschülern keinen besonderen Luxus oder ein Besichtigungsprogramm bieten – es geht vielmehr um die herzliche Aufnahme des Schülers! Dabei spielt es keine Rolle, ob eigene Kinder im Haus sind, auch Paare ohne Kinder können Gastfamilie werden. Ebenso sind beruflich sehr engagierte Eltern, Alleinerziehende oder Alleinstehende ebenfalls herzlich eingeladen, einen Austauschschüler bei sich aufzunehmen.
Alle Schüler besitzen bei der Ankunft in ihrer Gastfamilie mindestens grundlegende Deutschkenntnisse, die sie zum Teil auf einführenden YFU-Seminaren erworben bzw. ausgebaut haben. YFU steht sowohl Austauschschülern als auch Gastfamilien das ganze Jahr bei allen Fragen zur Seite.
Interessierte sind eingeladen sich – gern möglichst bald – bei YFU zu melden:
E-Mail: gastfamilien@yfu.de oder Telefon: 040 227002-0. Mehr Informationen im Internet unter www.yfu.de/gastfamilien.

Lernen Sie vier Austauschschüler kennen:

Wiktor aus Polen
Santiago aus Mexiko
Murilo aus Brasilien
Kohei aus Japan

13.08.2015
Babelsbergerinnen vertreten die Farben des FLB

Die Polytan GmbH und der Berliner Fußball-Verband e. V. veranstalten am kommenden Samstag, 15. August 2015, ab 11.00 Uhr das 5. Pokalturnier mit den amtierenden Frauen-Landespokalsiegern aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Berlin. Veranstaltungsort ist der Kunstrasenplatz im Poststadion, Lehrter Straße 59, 10557 Berlin. Im Turniermodus „Jeder gegen Jeden“ beträgt die Spielzeit pro Begegnung einmal 30 Minuten (5 Minuten Wechselzeit). Anstoß der ersten Begegnung ist um 11.00 Uhr, die Siegerehrung findet voraussichtlich um 17.00 Uhr statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Teilnehmer am Polytan-Frauen-Länder-Cup 2015 sind die Frauen-Pokalsieger der abgelaufenen Saison 2015: Dies sind die Mannschaften von FFV Leipzig II (Sachsen), 1. FC Neubrandenburg 04 (Mecklenburg-Vorpommern), Hallescher FC (Sachsen-Anhalt), SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf, für den FLB tritt der FSV Babelsberg 04 an.

Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes, freut sich auf das Turnier: „Mit dem Polytan-Frauen-Länder-Cup unterstreichen die Polytan GmbH und der Berliner Fußball-Verband das gemeinsame Engagement um den Mädchen- und Frauenfußball in der Region. Das Turnier bietet Fußball auf sportlich hohem Niveau und ist eine erstklassige Werbung für den Frauenfußball in Berlin.“
 

13.08.2015
Userübung des Monats: Grafiksoftware für Trainer zu gewinnen

Egal, um welche Altersklasse es sich handelt: Jeder Spieler liebt kleine Spiele im Fußballtraining. Grund genug, dass sich der Servicebereich „Training und Service“ auf FUSSBALL.DE mit seiner User-Übung im August diesem Thema widmet. Schließlich gilt es immer wieder, gerade hier durch kreative Ideen für Abwechslung zu sorgen!

Darum: Schickt eure Lieblingsübung zu kleinen Spielen und gewinnt eine Vollversion von der Grafiksoftware für Trainer „easy Sports-Graphics (ESG)“. Die beste Übung wird zudem auf DFB.de und FUSSBALL.DE veröffentlicht. Hierfür lohnt es sich doch, die eigene Lieblingsübung einmal für die Trainerkollegen niederzuschreiben.

Und so geht's:
Im Serviceportal findet ihr eine Vorlage, in die ihr die Beschreibung der Übung direkt eintragen könnt. Die Darstellung orientiert sich dabei an jener, die ihr schon von Training online kennt.

Erstellt mit dem kostenlosen Online-Tool von ESG die Abbildung eurer Lieblingsübung.
Skizziert und beschreibt die Übung oder das Spiel zum vorgegebenen Thema in der Vorlage.
Genehmigt die Veröffentlichung eurer Userübung.
Schickt das vollständig ausgefüllte Formular sowie die dazugehörige Abbildung per E-Mail mit dem Betreff "Userübung des Monats August“ an useruebung@fussballtraining.com.

Einsendeschluss ist der 31. August 2015. Viel Erfolg!

Trainingsgrafiken erstellen: http://fussballtraining.com/esg/
Formular „Userübung des Monats“: http://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/71810-Vorlage_UedM_Formular.pdf
Alle Infos bei „Training und Service“ auf FUSSBALL.DE: http://training-service.fussball.de/trainer/artikel/useruebung-des-monats-august-kleine-spiele-1880/#!/section/stage

13.08.2015
Wer gegen wen in Runde 2?

Am Vormittag des 13. August wurde in der FLB-Geschäftsstelle die Auslosung der 2. Runde des Wettbewerbs um den Krombacher Pokal Brandenburg vorgenommen. Unterstützt wurde Staffelleiter Martin Hagemeister von 2 Schülerinnen der Lausitzer Sportschule Cottbus - Juliane Raböse und Lea Abraham sind als Leichtathletinnnen aktiv. Beste Werbung für die Sportstadt Cottbus also!

Beide bewiesen beim Griff in die Lostrommel ein glückliches Händchen und bescherten so manchem Verein ein Traumlos. Alle Begegnungen finden Sie im Anhang beziehungsweise im Bereich Spielbetrieb/Pokal.

11.08.2015
Auslosung der 2. Runde

Zur Auslosung der 2. Runde des Krombacher Pokal Brandenburg 2015/16 sind interessierte Vereinsvertreter am 13. August in die Geschäftsstelle des FLB eingeladen.

Ab 10 Uhr findet in der Dresdener Straße 18 in 03050 Cottbus die Ziehung der nächsten Spielpaarungen statt, neben Staffelleiter Martin Hagemeister begleitet Hagen Studier als Spielausschussmitglied den Vorgang.

Die Auslosung wird entsprechend FLB-Spielordnung § 34 (3) nach geographischen Bedingungen ausgelost.

Im Anhang finden Sie die Aufteilung der Lose in zwei regionale Lostöpfe, welche in Ihren Lostöpfen gegeneinander gelost werden, unterklassige Mannschaften besitzen Heimrecht.
Der Verzicht auf den Heimvorteil ist bei Zustimmung des Spielgegners möglich. Die Auslosung wird wie zur 1. Runde per Video aufgezeichnet.

Der Spieltag für die 2. Runde um den Krombacher Pokal Brandenburg 2015/16 ist laut Rahmenterminplan des FLB 2015/16 der 5. September 2015, 15:00 Uhr.

Zum Download:

Übersicht Spielplan & Ergebnisse
Aufteilung der Lose zur Runde 2

11.08.2015
Anlegen von Freundschaftsspielen

DFB-Medien hat ab sofort erfolgreich ALLE Spielbericht online-Kennungen der Mannschaftsverantwortlichen für das Anlegen von Freundschaftsspielen ihres Vereins im DFBnet freigeschalten. Somit ist im Fußball-Landesverband Brandenburg jeder Besitzer einer Spielbericht online-Kennung in der Lage, Freundschaftsspiele, unabhängig der Altersklasse und Spielklasse, in das System einzupflegen.

11.08.2015
Gesprächsrunde: Leistung um jeden Preis?

Am Sonntag, dem 13. September 2016, um 17.00 Uhr findet im Schloß Neuhardenberg eine Gesprächsrunde zum Thema "Leistung um jeden Preis?" statt.

Der Fall des ehemaligen Fußballprofis Sebastian Deisler hat der Öffentlichkeit einmal mehr vor Augen geführt, welch starke Belastungen der Leistungssport mit sich bringen kann. Erst wenn selbst Außenstehende nicht mehr von Konditionsschwäche sprechen können, dann endlich wird auch die Frage nach den psychischen Faktoren gestellt. Zudem stehen Spitzensportler nicht nur im sportlichen, sondern auch im gesellschaftlichen Mittelpunkt. Längst haben Siege oder Niederlagen, Medaillen oder schlechte Platzierungen erhebliche wirtschaftliche Folgen. Oft trainieren die Athleten jahrelang auf einen Augenblick hin und müssen dann die Leistung abrufen können. Was bedeutet das für die Psyche eines Sportlers? Wie kann »der Druck« (Oliver Kahn) verarbeitet, wie können Depressionen vermieden werden? Wie gelingt es beispielsweise dem Fußball-Nationalspieler Thomas Müller, sich seine Unbeschwertheit zu bewahren?  

Darüber und über vieles mehr diskutieren die Biathletin und Skilangläuferin Verena Bentele, die als Leistungssportlerin zwölf paralympische Goldmedaillen sowie vier Weltmeistertitel errang, Britta Steffen, Schwimmerin, zweifache Olympiasiegerin und mehrfache Welt- und Europameisterin, und der Psychologe Hans-Dieter Hermann, der seit 2004 die Fußball-Nationalelf betreut und Coach für Führungskräfte international tätiger Unternehmen ist. Die Gesprächsleitung übernimmt der Schriftsteller und Dramatiker sowie Top-Scorer der Autoren-Fußballnationalmannschaft Moritz Rinke.

Weitere Informationen und Ticket-Vorverkauf: Stiftung Schloss Neuhardenberg, Schinkelplatz, 15320 Neuhardenberg, 033476 – 600 750, ticketservice@schlossneuhardenberg.de, www.schlossneuhardenberg.de.

10.08.2015
Deutschlands "100 Stille Helden" - zwei davon kommen aus Brandenburg
Dirk Noack und Timm Schuldt kommen in den Genuss einer KOMM MIT-Bildungsreise

Im Rahmen der zentralen Nachwuchsstaffeltagung des Fußball-Landesverbandes Brandenburg e.V. wurde vor über 200 Vereinsvertretern Anfang Juli Dirk Noack, FSV Forst Borgsdorf, als einer der „100 stillen Helden-Jugendtrainer 2015“ ausgezeichnet.

Eltern seiner F-Junioren-Mannschaft hatten eine Bewerbung an KOMM MIT geschrieben, die als Kooperationspartner des DFB immer im Frühjahr die 100 engagiertesten Ehrenamtlichen im Nachwuchsfußball in ganz Deutschland suchen.Neben Dirk Noack wurde aus fast tausend Bewerbern auch Timm Schuldt, Fortuna Babelsberg, ausgewählt, der leider verhindert war und seine Auszeichnung nachträglich durch den Vereinspräsidenten erhält.

Beide kommen in den Genuss einer KOMM MIT-Bildungsreise nach Spanien. Beiden Trainern gratulieren wir an dieser Stelle noch einmal recht herzlich und wünschen weiterhin viel Freude bei der Aus- und Fortbildung unserer kommenden Weltmeister.

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 100 | 135 ]
(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung