Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

14.05.2012
FC Strausberg gewinnt die Ü40-Landesbestenermittlung

Es war die Ruhe vor dem Sturm, als früh am Morgen ein einsamer Storch auf dem Platz in der HDS-Arena in Waltersdorf spazieren ging. Bei frischen Temperaturen und windigen Wetter trafen sich sechs teilnehmende Mannschaften, um den Landesbesten im Ü40-Seniorenbereich zu ermitteln. In zwei Gruppen wurden die vier Halbfinalisten (RSV Walterdorf, FC Rot-Weiß Neuenhagen, FC Strausberg und der FC Union Frankfurt/Oder) ausgespielt. Im Elfmeterschießen sicherten sich die Frankfurter den Einzug ins Endspiel gegen den gastgebenden RSV Waltersdorf. Gegner sollte der FC Strausberg werden, der den FC Rot-Weiß Neuenhagen mit 3:1 bezwang. Im "kleinen Finale" setzte sich der Gastgeber gegen die Rot-Weißen aus Neuenhagen mit 5:1 souverän durch. Ebenso sicher gewannen die Strausberger das Finale. Das 3:0 war am Ende hoch verdient und so bekamen die Spieler des FC neben dem Pokal das simbolische "NOFV-Ticket" für den am 18. August in Braunsbedra stattfindenden NOFV-Ü40-Cup überreicht. Der Vorsitzenden des Freizeit- und Breitensportausschusses, Hartmut Gaudeck, fand bei der Siegerehrung lobende Worte für alle beteiligten Mannschaften und dankte dem RSV Waltersdorf 09, der sich in gewohnter Weise als hervorragender Gastgeber erwies und für beste Rahmenbedingungen sorgte.

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum