Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

10.08.2010
Heim-WM bringt Titel für die U20-Frauen

Für die U20-Nationalmannschaft ist das Sommermärchen erfolgreich vollendet: Die deutschen Frauen gewannen das Finale der Heim-WM in Bielefeld mit 2:0 (1:0) gegen Nigeria und krönten ihre souveräne Turnierleistung mit dem Titelgewinn. Vor ausverkauftem Haus erzielten Alexandra Popp (8.) und Kim Kulig (90.) die Treffer für das Team von DFB-Trainerin Maren Meinert. Deutschland ist damit das erste Team, das eine U 20-WM im eigenen Land gewinnen konnte.
Die deutschen Farben vertraten aus brandenburgischer Sicht Desirée Schumann, Bianca Schmidt, Tabea Kemme, Marie-Louise Bagehorn und Jessica Wich, alle vom 1. FFC Turbine Potsdam 71. Als Zeugwartin und "gute Seele" des Teams war die Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses, Sabine Seidel, hautnah dabei und auch Magit Stoppa, in der Delegationsleitung amtierend, freute sich über den Titelgewinn.
Herzlichen Glückwunsch hierzu!
Zudem zeigte sich Silvia Neid, Trainerin der Frauen-Nationalmannschaft sichtlich zufrieden: "Glückwunsch und Kompliment! Die beste Mannschaft der U20-WM hat das Turnier gewonnen“. Weniger als ein Jahr vor der FIFA Frauen-WM 2011 (26. Juni bis 17. Juli 2011) in Deutschland macht dieser Titel Appetit auf mehr.

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum