Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

06.02.2018
FLB-Vorstand beruft neue Geschäftsführerin ins Amt
Anne Engel übernimmt am 1. April 2018

Anne Engel heißt die neue Geschäftsführerin, die am 1. April 2018 ihren Dienst in der Geschäftsstelle des Fußball-Landesverbandes Brandenburg antreten wird. Dies hat der Vorstand des FLB auf Vorschlag des Präsidiums in seiner Sitzung am 5. Februar 2018 in Rangsdorf beschlossen.

„Ich habe richtig Lust auf Fußball“, sagt die 32-jährige Cottbuserin, die seit knapp zehn Jahren die Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention leitet. Anne Engel spielte selbst aktiv Fußball, war Sportschülerin an der Sportschule „Friedrich Ludwig Jahn“ in Potsdam sowie Landesauswahlspielerin des FLB und wechselte anschließend zum FSV und 1. FFC Frankfurt/Main. Selbst Inhaberin der B-Lizenz, trainierte sie die U20-Frauen-Mannschaft des 1. FFC Frankfurt/Main und war am DFB-Mädchen-Stützpunkt in Darmstadt tätig. Gegenüber dem Vorstand hat Anne Engel sehr überzeugend ihre Motivation für die Übernahme der Geschäftsführer-Tätigkeit mit einem besonderen Augenmerk auf ein positives Arbeitsklima und eine gute Zusammenarbeit mit dem Ehrenamt dargelegt. Zudem verfügt sie über ausgeprägte Erfahrungen in den Bereichen der Kommunikation, des Finanzwesens und des Marketing.

Verbandspräsident Siegfried Kirschen freut sich, mit Anne Engel die erste Geschäftsführerin eines Landesverbandes im DFB gewonnen zu haben: „Sie hat im Bewerbungsgespräch eine absolut souveräne Vorstellung abgegeben.“
Auch Michael Hillmann, der zum 31. März 2018 als Geschäftsführer des Verbandes ausscheiden und seine Nachfolgerin in der Zwischenzeit einarbeiten wird, ist von der Personalauswahl überzeugt. „Ich bin sicher, dass Anne Engel das Potenzial hat, gemeinsam mit allen Beteiligten im Haupt- und Ehrenamt Bewährtes fortzuführen und neue Akzente zu setzen.“

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung