Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

29.01.2018
Titel für SG Blau-Weiß Beelitz 1912/90

Mit einem knappen Ergebnis entschieden am 28. Januar 2018 die Frauen der SG Blau-Weiß Beelitz 1912/90 das Endspiel für sich. Nach einem 1:0 mussten sich die Frauen des FSV Forst Borgsdorf mit den  Silbermedaillen zufrieden geben. Im Verlauf des Turniers hatten sich beide Mannschaften als Favoriten herauskristallisiert. Dies und viele spannende, von Fairneß geprägte Spiele konnten neben den Zuschauern in Mellensee auch FLB-Präsident Siegfried Kirschen sowie die beiden Vertreter des gastgebenden Fußballkreises Dahme/Fläming, Thomas Görs als Staffelleiter Frauen und Peter Frechen, Vorsitzender Spielausschuss, erleben. Einen großen Anteil daran hatten auch die Unparteiischen Daniel Süßmann, Gerd Werner, Roland Reinhardt und Renè Schmollack. Platz drei belegte die einzige Kreisliga-Mannschaft des Turniers, der Storkower SC, gefolgt von der TSG Fredersdorf/Vogelsdorf.

Die Siegerehrung übernahm Margit Stoppa, Vorsitzendes Frauen- und Mädchenausschusses des FLB, gemeinsam mit Bodo Konrad, Vorsitzender Fußballkreis Dahme/Fläming,und Klaus-Dieter Henkel, Futsal-Verantwortlicher im Frauen- und Mädchenausschuss. Ein Dankeschön an den gastgebenden Verein RSV Mellensee um den Präsidenten Lutz Lehmann: "Alles war bestens organisiert für diesen sportlichen Höhepunkt", lobte Klaus/Dieter Henkel, der sein Amt als Futsal/Verantwortlicher zum 30. Juni 2018 beendet.   

Die vier erstplatzierten Mannschaften haben sich für die gemeinsame Futsal-Meisterschaft Berlin-Brandenburg am 18. Februar 2018 in der Schöneberger Sporthalle (Berlin) qualifiziert.

Alle Spiel/Ergebnisse im Überblick:

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung