Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

15.12.2017
Vorschau auf die Hallenlandesmeisterschaften 2018
Meldungen für die Vorrunden fast komplett / Endrundenstarterfeld bei den A- und B-Junioren steht fest

Wenn die Tage kürzer werden ist dies ein sicheres Zeichen, dass der Winter vor der Tür steht. In den Nachwuchsspielklassen bestreiten die Mannschaften ihre letzten Spiele in der Hinrunde der Saison 2017/18.

Für einige Mannschaften hat der Tabellenplatz zum Ende der Hinrunde eine wichtige Bedeutung (Stichtag: 10.12.2017). Die sechs bestplatzierten Mannschaften der A-Junioren, die für die Hallenrunde gemeldet haben, qualifizieren sich automatisch für die Hallenlandesmeisterschaft am 14. Januar 2018 in Brandenburg (Dreifelderhalle Wiesenweg). Bei den B-Junioren qualifizieren sich ebenfalls die sechs bestplatzierten Brandenburgligisten für die Endrunde in Cottbus (21. Januar 2018). Bei den A- und B-Junioren starten neben sechs Brandenburgligisten auch die überregional spielenden Mannschaften des FC Energie Cottbus, des 1.FC Frankfurt (Oder) und die des SV Babelsberg 03.

Den Auftakt zur Hallensaison auf Landesebene absolvieren die C-, D- und E-Junioren. Die Vorrunden dieser Altersklassen werden am 13. und 14. Januar 2018 in Perleberg, Brandenburg, Stahnsdorf, Ludwigsfelde und Lübben ausgespielt. Die beiden erstplatzierten Mannschaften der jeweiligen Vorrunden qualifizieren sich für die Endrunde in Cottbus. In der Lausitz-Arena werden am 20. und 21. Januar 2018 die Hallenlandesmeister 2018 der B-, C-, D- und E-Junioren ausgespielt. Die Brandenburgligisten der C-Junioren steigen direkt in die Vorrunden ein. Hinzu kommen die überregional spielenden Mannschaften des FC Energie Cottbus und die des 1.FC Frankfurt (Oder). Die weiteren Startplätze gehen an die acht Fußballkreise. Da der FSV 63 Luckenwalde (Brandenburgliga) auf die Teilnahme an den Hallenlandesmeisterschaften 2018 verzichtet, kann der Fußballkreis Havelland einen zweiten Starter für die Vorrunden zur Hallenlandesmeisterschaft der C-Junioren stellen. Bei den D- und E-Junioren werden die Teilnehmer über die Kreismeisterschaften ermittelt.

Bei den A-, B-, C- und D-Junioren qualifiziert sich der Hallenlandesmeister für die NOFV-Meisterschaften. Die Termine für die NOFV-Meisterschaften werden zeitnah bekanntgegeben. Wir drücken allen Mannschaften die Daumen und wünschen ihnen maximalen Erfolg. Wir sehen uns spätestens in Brandenburg und Cottbus.

02_Übersicht_Vorrunden_HLM_2018_Stand_08-01-2018

Die Endrunden der E- und C- Junioren finden am Sonnabend  (20. Januar 2018) und die der D- und B-Junioren am Sonntag (21. Januar 2018) statt.

Für die Endrunden der A- und B-Junioren haben sich folgende Teams qualifiziert.

A-Junioren: FC Energie Cottbus (Regionalliga), SV Babelsberg 03 (Regionalliga), SV Grün-Weiss Brieselang (1. Platz Brandenburgliga), RSV Eintracht 1949 (2. Platz Brandenburgliga), VfB Gramzow (3. Platz Brandenburgliga), SV Falkensee-Finkenkrug (4. Platz Brandenburgliga), SSV Einheit Perleberg (5. Platz Brandenburgliga), 1.FC Frankfurt (Oder) (6. Platz Brandenburgliga)

B-Junioren FC Energie Cottbus (Bundesliga), 1. FC Frankfurt (Oder) (Regionalliga), SV Babelsberg 03 (2. Platz Brandenburgliga), SV Falkensee-Finkenkrug (3. Platz Brandenburgliga), RSV Eintracht 1949 (4. Platz Brandenburgliga), FC Schwedt 02 (5. Platz Brandenburgliga), BSC Preußen 07 Blankenfelde/Mahlow (6. Platz), FSV „Glückauf“ Brieske/Senftenberg (8. Platz)  

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung