Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

16.06.2017
Sieg der U15 in Duisburg

Das vierte und letzte Turnierspiel bestritt Brandenburg am Dienstag gegen die erste Garde aus Bayern. Die Partie endete mit einer 2:4-Niederlage, Brandenburg beendet das Sichtungsturnier damit auf Platz 14. "Die Mannschaft hat durch ihre kompakte Geschlossenheit und ihren unbändigen Willen in allen vier Spielen überzeugt, fasste FLB-Cheftrainer Martin Eismann zuammen.  

Die ersten zehn Minuten im ersten Drittel gehörten Bayern, die die Elf des FLB fömlich überrannten "wir waren nicht auf demm Platz..." und folglich auch 2:0 in Führung gingen. Nach dem zweiten Gegentreffer ging ein Ruck durch Brandenburgs MAnnschaft, die Jungs fingen an Fußball zu spielen. So gelang es, über die Flügel zweimal durchzubrechen und auch das Tor zum Ausgleich zu treffen.  Kurz nach dem Wiederanpfiff zum 2. Drittel ein Schuss aus 40 Metern Entfernung der leider nur an die Latte ging. ayern hingegen konnte einen zu kurzen BAll für scih nutzen und ging kurz vor dem Pausenpfiff in Führung. Im letzten Drittel hatten beide Mannschaften mit der Hitze zu kämpfen. "Wir warfen ales nach vorn und drängten auf den Ausgleich", beschieb Trainer MArtin Eismann die Situation. Der Kopfball im Tor zählte nicht, der Schiedsrichter entschied sttattdessen auf Foulspiel. Bayern verwandelte mit dem Abpfiff einen Handelfmeter zur Führung.

Nach einem spielfreien Sonntag traf Brandenburg im dritten Spiel auf die sächsische Auswahl. Diese Partie konnte nach einem schwachen ersten Drittel noch mit 2:1 gewonnen werden. Hier hatten die Sachsen die höheren Spielanteile und deutlich mehr Spielchancen. Viele Fouls auf Brandenburger Seite brachten gefährliche Freistöße mit sich, die Sachsen jedoch vorerst nicht nutzen konnte. Mit einem langen Ball gingen der Gegner dann aber doch noch in Führung. In der Pause wurden die Fehler klar angesprochen, so war das 2. Drittel ausgeglichen. die klareren Chanchen hatte das FLB-Team. Im letzten Drittel war die Mannschaft dann offensiver eingestellt und erspielte sich eine deutliche Überlegenheit. Den Ausgleich erzielte Benedikt Kahl nach einer Ecke. Drei Minuten später gelang Enea Kottri der Siegtreffer. Weitere Chancen ließ Brandenburg leider ungenutzt. 

Spiel 2 am Sonnabend gegen die Auswahl Südwest, Anpfiff war 15.00 Uhr! Nach bereits 10 Sekunden der erste Schreck für Brandenburg: die Großchance für südwest konnte gerade noch so von der Linie gekratzt werden. Der Kontrahent hatte im gesamten Spiel mehr Ballbesitz und konnte mit guten Kombinationen aufwarten. Das FLB-Team trat dem mit einer geschlossenen und leidenschaftlichen Mannschaftsleistung entgegen und erarbeitet sich auch Konterchancen, die allerdings nicht konsequent genutzt wurden. Im Gegenteil: Südwest ging mit einem Tor in Führung. Kurz darauf ein Elfmeter für Südwest, den Jonas Janke hielt. Im letzten Spieldrittel waren alle Brandenburger bereit über die Leistungsgrenze zu gehen und so landete ein Kopfball nach einem Freistoß im gegnerischen Tor, Leon Schade war erfolgreich. Ein weiterer Konter konnte allerdings nicht zum Sieg für Brandenburg umgemünzt werden. Am Montag geht es gegen Sachsen.   

Das erste Spiel des DFB-Sichtungsturniers hat Brandenburgs U15 mit einem 3:3-Unentschieden gegen Saarland beendet. Brandenburg begann nervös, hatte aber Mitte des ersten Drittels den Gegner deutlich im Griff. Allerdings verpasste es die Mannschaft, ein Tor zu machen, überraschend legte Saarland dann ein Tor vor. Postwendend kam aber die Antwort, Yannik Zahalka traf zum Ausgleich. 

Nach dem zweiten Drittel ging die FLB-Elf mit einem Tor Rückstand in die Pause und Jannis Lang erhielt wegen einer Notbremse eine 5-Minuten Zeitstrafe. Im letzten Drittel kam Brandenburg zurück: erzielte Jannis Lang den Ausgleich und Benedikt Kahl den Führungstreffer. Ein individueller Fehler machte dann die Hoffnung auf einen Sieg zunichte, Saarland traf zum Ausgleich. "Die Riesen-Chance in der letzten Minute zum Sieg wurde leider vergeben", so das Fazit von Martin Eismann. Der neue Cheftrainer des FLB hatte die Betreuung der Mannschaft kurzfristig für den krankheitsbedingt ausgefallenen verantwortlichen Verbandssportlehrer Jens Melzig übernommen und wird von Sven Benken als Co-Trainer unterstützt.


  

Den Kader und auch die aktuelle Tabelle finden Sie im Bereich Talente - bitte wählen Sie den Jahrgang 2002! 

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung