Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

22.05.2017
Team aus Prignitz/Ruppin holt sich 1. Ü35-Cup des FLB

Zum ersten Mal wurde am 19. Mai der FLB-Ü35 Cup im Frauenfußball im Land Brandenburg ausgetragen. Alle Fußballkreise waren aufgerufen, Mannschaften zu bilden. Ausrichter war der FSV Forst Borgsdorf. Ursprünglich hatten sich fünf Teams gemeldet: der Fußballkreis Prignitz/Ruppin, der Fußballkreis Ostbrandenburg, der 1. FFC Turbine Potsdam 71 (Havelland), die Coolen Kickers und die Crazy Kickers (beide Oberhavel/Barnim). Da der Fußballkreis Ostbrandenburg seine Mannschaft kurzfristig zurückziehen musste und es der Wettergott sehr gut meinte, wurde der Spielplan angepasst. Gespielt wurde mit Hin- und Rückrunde im Modus Jeder gegen Jeden auf Kleinfeld.

In den ersten Spielen des Turniers in Borgsdorf wurde bereits deutlich, dass es zwischen den noch aktiven Spielerinnen und den ehemaligen Fußballerinnen kaum Qualitätsunterschiede gab. Fußball spielen verlernt man nicht. Die knappen Ergebnisse im Turnierverlauf bekräftigten diesen Eindruck. Im Mittelpunkt des Tages sollte der Spaß stehen und der kam nicht zu knapp. Nach der Hinrunde war noch alles offen, in der Rückrunde setzen sich die Spielerinnen aus Prignitz/Ruppin mit 12 Punkten durch und sicherten sich somit die Goldmedaillen und die Teilnahme am NOFV Cup in Elsterwerda. Das Team aus Prignitz/Ruppin reiste zudem ohne Auswechselspielerin an und stellte mit ihrer Torfrau Birgit Milke (Geburtenjahrgang 1961), die älteste Spielerin des Turniers. Silber ging an die Spielerinnen vom 1. FFC Turbine Potsdam 71 und Bronze erspielten sich das Team Crazy Kickers (OHV). Die beste Torschützin wurde in einem spannenden Neunmeter Schießen zwischen Antje Wojtkowiak (Crazy Kickers OHV) und Sandra Stolz (Prignitz/Ruppin) ausgeschossen. Sandra Stolz gewann den Pokal für die Beste Torschützin des Turniertages. Die Siegerehrung wurde von der Vorsitzenden des Frauen- und Mädchenfußballausschusses Margit Stoppa, dem Staffelleiter der Landesliga Frauen Steffen Lehmann und dem Vorsitzenden des Spielausschusses Oberhavel Barnim Steffen Misdziol durchgeführt.  

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung