Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News

20.10.2015
Mädchen-Auswahlteams im gemeinsamen Lehrgang mit Berlin

Vom 16. bis 18. Oktober weilten die weiblichen Brandenburger U12- und U14- Landesauswahlmannschaften zu einem Gemeinschaftslehrgang mit den beiden Berliner Landesauswahlen in der Sportschule Lindow.
Nach den Sichtungsmaßnahmen im August und September stand für die verantwortlichen Verbandstrainerinnen Sabine Seidel (U12) sowie Tina Kopplin (U14) zur Neuformierung der jeweiligen Landesauswahlen gleich eine Wettkampfreise auf dem Terminkalender. Die FLB-Trainerinnen erhielten Unterstützung von Josphine Schlanke, Anna Felicitas Sarholz sowie Anke Steinicke, alles ehemalige Spielerinnen des 1. FFC Turbine Potsdam 71, die nun ihr Wissen als Co-Trainerin bzw. Torwarttrainerinnen die jungen heranwachsenden Talente weitergeben möchten bzw. zu deren Talentausbildung beitragen.


Trotz mehrerer krankheitsbedingter Absagen war der Lehrgang „unter Wettkampfbedingungen“ ein richtig guter, denn die Berliner Auswahlteams verlangten den Brandenburgerinnen alles ab.
Gerade für die jüngsten Talente des FLB war es für einen Großteil der U12 Spielerinnen „eine rundum tolle Sache“ erstmals bei einem richtigen Lehrgang der Landesauswahl dabei gewesen zu sein, um sich für weiter Maßnahmen zu empfehlen und viele Anregungen für das Training mit in die Heimatvereine zu nehmen. Beim ZUMBA-Kurs am Freitagabend kamen sie schon mächtig ins Schwitzen und beim Kleinfeldturnier mit je zwei Brandenburger und Berliner Teams sowie einer gemischten Auswahl des DFB-Stützpunktes Oberhavel (Jahrgänge 2004 und 2005) ausreichend Spielanteile. Brandenburg I überließ den Gästen aus Berlin und Oberhavel mit je 9 Punkten den Vorzug und wurde mit 7 Punkten Dritter.

Am Sonntagvormittag gehörten mit Jenny Leonie Löwe sowie Ronja Marleen Grubba zwei U12-Spielerinnen zum Kader der „Großen“ (U14) und erhielten mit sehr guten Leistungen bei ihren Einsatzzeiten auch Gelegenheit sich gut zu präsentieren. Tina Kopplin war von ihrem Einsatz recht angetan.
Die neu formierte U14-Landesauswahl bestritt im Laufe des Wochenendes zwei Vergleichsspiele gegen die Berliner Landesauswahl. Am Samstag konnten die „Gastgeberinnen“ mit 2:0 gewinnen. Sonntagvormittag mussten sich die Schützlinge von Tina Kopplin den Gästen aber 0:1 geschlagen geben.
„Nach unserem ersten Lehrgang im September hieß es im Gemeinschaftslehrgang mit Berlin, die im Training erarbeiteten Schwerpunkte aufzufrischen und auch im Spiel umzusetzen. Die U14-Landesauswahl besteht aus Spielerinnen des älteren D- und jüngeren C-Jahrganges mit verschiedenen Voraussetzungen. Einige spielen in ihren Vereinen noch auf Kleinfeld und sind die Anforderungen des Großfeldes nicht gewöhnt. Gerade deswegen sind die gemeinsamen Lehrgänge und Testspiele sehr wichtig. In den beiden Vergleichen gegen Berlin wurde schon das ein oder andere gut umgesetzt, aber auch einige Schwächen aufgezeigt. Diese gilt es in den nächsten FLB-Maßnahmen, aber auch in Eigeninitiative zu Hause in den Vereinen, zu verbessern.“

Wer eine Einladung zum Lehrgang erhalten hatte - informieren Sie sich im Bereich der Landesauswahlteams!
Wählen Sie hierfür die entsprechende Maßnahme der Jahrgänge U12 oder U14 aus.

(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung