Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.


Gehe direkt zu: Textanfang  Hauptmenü  Meta-Navigation  weitere Informationen  Seitenanfang

Meta-Navigation:

Hauptmenü:

weitere Informationen:

PREMIUM-PARTNER des FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
11.09.12
Großer Bahnhof für drei Preisträger
Erstmals vergeben FLB und Partner AOK Nordost einen Integrationspreis

Beim FSV "Glückauf" Brieske/Senftenberg freuen sich Präsident Herbert Tänzer und Jugendleiter Detlef Müller über den 1. Preis.
Am Abend des 10. September fand im Rangsdorfer Hotel Seebad Casino die Ehrung von Vereinen und Initiativen statt, die sich um den Integrationspreis 2011 beworben hatten. Erstmals hatte der FLB mit seinem Patner AOK Nordost diesen Preis ausgeschrieben.
Die Jury um ihren Vorstandsmitglied Dieter Dünnbier hatte es nicht leicht: 18 Bewerbungen aus zehn Fußballkreisen gingen beim Verband ein. Initiativen und Aktivitäten, die von Akzeptanz und Toleranz sowie der Vielfalt zeugen, wie man Integration verstehen kann. Durchgesetzt haben sich die Bürgel-Schule Rathenow, ihr gratulierten AOK-Vertreter Matthias Auth und FLB-Präsident Siegfried Kischen zum mit 1.000,- Euro dotierten 3. Platz, über 2.000,- für Platz 2 darf sich der FC Deetz freuen und Platz 1 und damit das Preisgeld von 3.000,- Euro ging an den FSV "Glückauf" Brieske/Senftenberg.
Das Video zur Preisverleihung: