Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.


Gehe direkt zu: Textanfang  Hauptmenü  Meta-Navigation  weitere Informationen  Seitenanfang

Meta-Navigation:

Hauptmenü:

weitere Informationen:

PREMIUM-PARTNER des FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
PARTNER DES FLB
06.09.12
Fußballer des RSV Eintracht 1949 spielen gegen Hertha BSC
Benefizspiel
Am kommenden Samstag, 08. September, präsentiert die AOK Nordost als Partner von Hertha BSC um 15 Uhr auf dem Sportplatz in der Heinrich-Zille-Straße 32 in Stahnsdorf das Benefizspiel zwischen dem frisch gebackenen Derbysieger Hertha BSC und dem RSV Eintracht 1949. Der Eintrittspreis für das Derby beträgt acht Euro, ermäßigt fünf Euro.
Hertha-Trainer Jos Luhukay sagt zu diesem Spiel: "Es ist das erste Mal, dass ich in einer Partnerstadt von Hertha BSC zu Gast sein werde - darauf freue ich mich. Darüber hinaus ist es immer gut, für eine gute Sache Fußball zu spielen. Und für Kinder etwas zu tun, ist vielleicht das Beste, was der Fußball erreichen kann."
Mannschaftskapitän Peter Niemeyer fügt an: "Wir als Mannschaft sind immer gern dabei, wenn es heißt, Kindern zu helfen, ihnen auch ein wenig Orientierung und Denkanstöße zu geben. Insofern freuen wir Herthaner uns auf die Partie in Stahnsdorf."
Die Einnahmen des Spiels gehen vollständig an die in Gründung befindliche Stiftung Ernährung, Bildung und Gesundheit“. Die Stiftung zielt auf die Förderung gesunder und verantwortungsbewusster Ernährung von Kindern und Jugendlichen in Kinder-tagesstätten und Schulen ab. Denn Kinder brauchen ein gesundes Umfeld um zu gesunden, selbständigen und leistungsfähigen Menschen heranwachsen zu können.