Fussball-Landesverband Brandenburg e.V.

Home | News | Herren
[ 1 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ]

15.12.2014
Die schönsten Bolzplätze gesucht

Skurril, idyllisch, praktisch - FUSSBALL.DE sucht in einem großen Fotowettbewerb die schönsten, besondersten, verrücktesten Fußball- und Bolzplätze der Republik! Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen.

Wenn Ihr die passenden Motive habt und teilnehmen wollt, schickt Eure Fotos an redaktion@fussball.de oder postet sie auf unsere Facebook-Seite ! Die Redaktion trifft zunächst eine Vorauswahl. Anschließend wird unter den Usern abgestimmt. Die drei Fotos mit den meisten Stimmen gewinnen jeweils einen original adidas -Champions League-Spielball. Die Aktion läuft bis Sonntag, 11. Januar 2015.

Im Amateurfußball ist man ja einiges gewohnt. Viele von Euch haben sicher schon auf Plätzen spielen müssen, die das Kombinationsspiel nicht gerade einfacher gemacht haben. In unserem Fotowettbewerb zu den schönsten Fußball- und Bolzplätzen Deutschlands kommt es jedoch nicht auf die Beschaffenheit des Geläufs an.

In Eslohe im Sauerland haben Familienväter beispielsweise einen ganz besonderen Bolzplatz für ihre Kinder geschaffen. Mit viel Fleiß, Kreativität und offensichtlichem Hintergrundwissen über Holzfacharbeiten haben sie zwei stabile Holztore gezimmert und auf einer Wendeplatte aufgestellt. Die Kinder aus der Nachbarschaft haben jetzt stabile Kisten, die sie sauber halten können. Coole Aktion!

Nur knapp zwei Kilometer entfernt wurden wir auf einen weiteren kuriosen Bolzplatz aufmerksam gemacht. Im Dorf Sallinghausen, das ganze 66 Einwohner zählt, steht direkt neben der Kirche ein kleiner Fußballplatz mit einem Tor. Wer genau hinschaut, erkennt sogar eine VIP-Tribüne in Form der Holzbank samt Tisch. Ob es hier einfach sehr fromme Kicker gibt oder sich das Dorf durch einen besonders fußballverrückten Pastor auszeichnet, ließ sich leider bisher nicht genau ermitteln. Den Fußballgott wird es jedenfalls freuen. Herzlichen Dank an Roger Kutrieb, der uns die beiden Fotos zugeschickt hatte.

Hobbyfotografen der Republik: Jetzt seid Ihr an der Reihe! Ihr habt in der Nachbarschaft einen Bolzplatz oder Sportplatz, der sich durch seine besondere Lage auszeichnet? Idyllisch, mitten im Wald gelegen? Oder besonders kurios wie das Beispiel aus Sallinghausen neben der Kirche? Ihr kennt auch kreative Väter oder Kids, die sich selbst einen Bolzplatz gebaut haben? Dann schickt Eure Fotos an redaktion@fussball.de oder postet sie auf die Facebook-Seite - und gewinnt!

06.10.2014
Fachberatung Sicherheit und Ordnung
LL Nord: Bitte den 15. November 2014 vormerken

Sicherheits- und Spielausschuss des FLB haben eine Fachberatung Ordnung und Sicherheit anberaumt. Dazu eingeladen sind die Sicherheitsbeauftragten und Ordnungsgruppenleiter von Vereinen der Landesliga Nord, die mit dieser Fachtagung eine Schulung im Bereich Ordnung und Sicherheit erhalten.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Themen wie Anforderungen an eine Sportanlage beziehungsweise Hinweise zur Vorbereitung von Sicherheitsspielen. Ein Vertreter der Polizei Brandenburg (LIS) wird als Gesprächspartner auch erwartet.

Da in den letzten Spieljahren diese Aspekte immer mehr an Bedeutung gewonnen haben soll diese Fachtagung dazu beitragen, den Vereinsvertretern
in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit noch mehr Sicherheit zu geben.
Termin: 15. November 2014 Ort: Sportanlage Klosterfelde, Sportplatz an der Mühlenstraße, Mühlenstraße, 16348 Wandlitz, OT Klosterfelde
Zeit: 10.00 bis 13.00 Uhr

Nähere Informationen können Sie auch beigefügter Einladung entnehmen, zur Anmeldung nutzen Sie bitte den Coupon.

01.10.2014
U20-Länderspiel in Potsdam
Super Gruppenkartenverkauf über den den FLB

Das Karl-Liebknecht-Stadion Potsdam-Babelsberg war am 14. November 2014 Austragungsort eines U20-Länderspiels. Um 18.00 Uhr war hier Anpfiff zur Partie der DFB-Auswahl gegen die Schweiz. Der Vergleich gehört zu einer internationalen Spielrunde, die die deutsche Mannschaft in Vorbereitung auf die WM 2015 in Neuseeland absolviert. Die Qualifikation für das Weltturnier errang die bisherige U19-Auswahl in diesem Sommer als Europameister in Ungarn.
Ein interessantes Team also, das Trainer Frank Wormuth für die Begegnung in Potsdam nominieren wird. Darunter sollte sich auch ein Brandenburger befinden. Tim Kleindienst, der als Siebtklässler vom FC Viktoria Jüterbog an die Lausitzer Sportschule kam und nun Stürmer des FC Energie Cottbus ist, feierte unlängst sein Debüt in der Mannschaft und wurde zum dritten Mal in Folge für den aktuellen Kader nominiert. Er spielte die erste Halbzeit der Begegnung.

2616 Zuschauer sahen ein gutes Freundschaftsspiel, das mit einem 1:1 zu Ende ging. 

12.09.2014
TSG Bernau und Fairplay gehören zusammen
Ehrung für Fairplay-Sieger der Saison 2013/14

Mit einer feierlichen Auszeichnungs-Veranstaltung wurde am Abend des 15. September 2014 die TSG Einheit Bernau als Fairplay-Sieger der zurückliegenden Saison geehrt. Im verbandsinternen Fairplay-Wettbewerb hatte sich das Landesklasse-Team aus dem Fußballkreis Barnim die von der Sparkasse Spree-Neiße gestiftete Trophäe gesichert. Und das zu Recht: Auf dem Konto musste die Mannschaft um Kapitän Jens Manteufel lediglich 21 gelbe Karten verbuchen.  

Fairplay gehört bei der TSG zur Vereinsphilosophie. Ab der Saison 2011/12 gelang den Männern nicht nur der Staffelsieg, sondern gleichzeitig auch immer der Sieg in der Fairplay-Wertung. Die Ehrung der Mannschaft nahm FLB-Präsident Siegfried Kirschen gemeinsam mit Dieter Dünnbier, Landesehrenamtsbeauftragter des FLB, vor.  

Bereits zum zwölften Mal zeichnet der FLB gemeinsam mit der Sparkasse Spree-Neiße die fairsten Mannschaften des Landes aus. Das Engagement erstreckt sich dabei von den Landesspielklassen der Herren und Frauen bis hin zu den Brandenburgligisten der A-, B- und C-Junioren. Der Titelgewinn zahlt sich für die TSG aus: Die Spieler werden nicht nur die großen Trophäe und eine Medaille ihr Eigen nennen können, sondern können sich auch über Sachgeschenke sowie eine Prämie für die Mannschaftskasse freuen. 

27.08.2014
Kaderlisten extra freigeben!

Ab sofort werden die Kaderlisten auf den Mannschaftsseiten von FUSSBALL.DE nicht mehr automatisch angezeigt. Sie müssen im DFBnet explizit vom Mannschaftsverantwortlichen freigegeben werden.

Für die Freischaltung der Kaderlisten ist der Mannschaftsverantwortliche der entsprechenden Mannschaft im DFBnet berechtigt.

Hier ist kurz zusammengefasst, wie Ihr bei der Freischaltung übers DFBnet vorgehen müsst, damit die Mannschaftskader auf FUSSBALL.DE erscheinen:

  • Ruft die Spielberechtigungsliste Eurer Mannschaft über den DFBnet-Spielbericht auf.
  • Direkt im Kopfbereich der Spielerliste befindet sich ein neuer Button mit dem Titel:
    „Die Spielerliste soll im Internet veröffentlicht werden. Die Zustimmung der Spieler liegt vor.“
  • Dort bitte je nach Wunsch auf „Ja“ oder „nein“ (voreingestellt) klicken.
  • Die Einstellung wird nun zeitnah auf FUSSBALL.DE übertragen und dort entsprechend bei der Ausgabe der Kaderliste interpretiert.
  • Achtung: Bitte nicht vergessen, den Speichern-Button zu drücken!

 Hinweise: Diese Einstellung gilt nicht für die Veröffentlichung von Namen in Torschützenlisten oder Spielberichten. Alle Spieler, die das 13. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bleiben weiterhin generell von der Veröffentlichung ausgeschlossen.
Das Einverständnis der Spieler/innen ist außerdem eine Voraussetzung für die Veröffentlichung!

22.08.2014
Offizielle Saisoneröffnung
... mit Punkteteilung

Mit dem Derby TuS 1896 Sachsenhausen -  FC 98 Hennigsdorf wurde die Eröffnung der Saison 2014/15 vollzogen.

Mit allem was dazu gehört: Einlaufkindern, der Präsentation aller Mannschaften der höchsten Spielklasse im FLB und auch mit Grußworten des Präsidenten Siegfried Kirschen, der mit Staffelleiter Frank Fleske und Verbands-Geschäftsführer Michael Hillmann vor Ort war.

Ca. 645 Zuschauer erlebten ein gutes Spiel, in dem Hennigsdorf in der Nachspielzeit noch zum 2:2 ausgleichen konnte. 

11.08.2014
Blau Gelb Laubsdorf zieht zurück

Der Verein SG Blau-Gelb Laubsdorf hat mit offiziellem Schreiben am 10. August 2014 seine Mannschaft aus der Landesklasse Süd im Spieljahr 2014/15 zurückgezogen.
Die Staffel und der Spielplan wurde im DFBnet dieser Tatsache bereits angepasst, die Staffel bestreitet die weitere Spielserie mit 15 Mannschaften.
Die SG Blau-Gelb Laubsdorf steht somit als erster Absteiger aus der Landesklasse im Spieljahr 2014/15 fest und kann gemäß der FLB-Spielordnung im folgenden Spieljahr 2015/16 in den Spielbetrieb des Fußballkreises Niederlausitz eingegliedert werden.

15.07.2014
Zweitspielrechte ab sofort möglich
Vorstand beschließt Ordnungsänderungen zum neuen Spieljahr

Der Vorstand des FLB hat in seiner ersten Tagung in der neuen Struktur am 14. Juli 2014 in Rangsdorf Änderungen der Spiel-, Jugend- und Finanzordnung beschlossen, die mit Veröffentlichung in Kraft treten. In der Spielordnung betrifft dies allgemein-verbindliche Regelungen der DFB-Spielordnung zur Einführung von Zweitspielrechten für Studenten, Berufspendler und vergleichbare Personengruppen, zur Definition des Spielerstatus und zum Vereinswechsel beziehungsweise zur Anzeige von Vertragsspielern. Außerdem wurde die Einsatzberechtigung von Spielern bei Nutzung des DFBnet Spielberichts neu präzisiert.
In der Jugendordnung sind fortan Möglichkeiten der Spielberechtigung von jungen Menschen mit Behinderung in einer niedrigeren Altersklasse sowie Zweitspielrechte für Junioren und Juniorinnen geregelt. Eine Änderung der Finanzordnung bezieht sich auf eine Gesetzesänderung zur Erstattung von Reisekosten. Demnach sind die Fahrtkostenpauschalen für Mitfahrer sowie die Nutzung von Fahrrädern entfallen und es gelten neue Pauschalbeträge für Motorräder und Mopeds.
Alle Änderungen sind im Anhang veröffentlicht. Die kompletten Neufassungen der Satzung und Ordnungen stehen kurzfristig unter http://www.flb.de/Service/Downloads/Statuten.php zur Verfügung. Zu Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle, Telefon 0355 4310220, E-Mail geschaeftsstelle@flb.de.
 
Michael Hillmann, Geschäftsführer
 
 
Beschlüsse des Vorstandes über Ordnungsänderungen_14-07-2014.pdf

01.07.2014
FUSSBALL.DE verlost professionelle Fotoshootings
Wie die Profis: Die Gelegenheit für alle Amateurmannschaften

Haare gekämmt und Hemd in die Hose gesteckt – der Fotograf kommt. FUSSBALL.DE spendiert zum Relaunch einer Mannschaft aus jedem der 21 Landesverbände des DFB ein professionelles Foto-Shooting. Fussball.de schickt einen Fotografen der renommierten Foto-Agentur Getty Images zu Euch, um Porträtbilder der Spieler und Trainer sowie ein Mannschaftsbild zu schießen – so wie bei den Profi-Klubs vor dem Saison-Start üblich. Die Bilder stellt Euch FUSSBALL.DE zur Verfügung, damit Ihr hochwertige Fotos habt, mit denen Ihr Euch in den neu geschaffenen Spieler- und Mannschafts-Profilen schmücken könnt. Per Mail bis 14. Juli bewerben

Bleibt nur die Frage: Wie könnt Ihr mitmachen? Einfach hier klicken und unter dem Betreff "Foto-Shooting" eine Mail an FUSSBALL.DE schicken. Stellt Eure Mannschaft kurz vor. Erklärt, warum Ihr das Foto-Shooting verdient habt. Ein Mannschaftsbild anhängen (bitte nicht größer als ein Megabyte). Kontaktdaten nicht vergessen. Und noch den Landesverband nennen, in dem Ihr spielt. Fertig. Absenden.

Einsendeschluss ist Montag, 14. Juli 2014, um 23.59 Uhr. Teilnehmen dürfen Männer-Mannschaft unterhalb ab Oberliga und tiefer und Frauen-Teams ab Regionalliga und tiefer. Auch Jugend-Mannschaften ab Regionalliga und tiefer können sich bewerben - aus presserechtlichen Gründen muss jedoch bei Kindern unter 14 Jahren eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zum Zeitpunkt des Shootings vorliegen.

25.06.2014
Neue Saison: Wer spielt wo?
Freigabe durch den Spielausschuss

Die Staffeleinteilung für das kommende Spieljahr 2014/15 ist perfekt und vom Spielausschuss des FLB bestätigt. Die aktuelle Datei ist als Anhang zu finden beziehungsweie im Download-Bereich, Spielbetrieb Herren, hinterlegt.
Sobald die Staffelspielpläne erstellt sind, werden diese hier an dieser Stelle als Anhang beigefügt.

Durch den Vorsitzenden des Teltower FV 1913, Hans-Jürgen Watteroth (Stellvertretend für den Verein) und dem Abteilungsleiter Fußball der SG 47 Bruchmühle, Dietmar Görtchen (Stellvertretend für den Verein) stimmten beide Vereine einem Wechsel der Staffeln in der Landesklasse zu, trotz des Wegfalls von Derby's und einhergehend mit zusätzlichen Fahrtkosten für beide Vereine. Sie beweisen damit großes Fair-Play neben dem Fußballplatz.

Der SV Kloster Lehnin konnte somit nach dem Rückzug des SV Hertha 23 Neutrebbin aus der Landesklasse Nord, in die Landesklasse West eingegliedert werden.

[ 1 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ]
(c) Fußball-Landesverband Brandenburg | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung